+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 44

Thema: M531 geht nicht mehr aus.


  1. #17
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von ente Beitrag anzeigen
    Mal sehen, Kompressionsprüfer nur für einmal kaufen werde ich eher nicht. Andererseits Wirds in München hoffentlich irgendwen geben, der einen hat... Lötzinn hab ich, den Test mach ich gleich morgen!
    Wenn du in deinem Profil den Ort ausgefüllt hättest, dann hätte ich dir schon angeboten das wir mal meinen Kompressionstester dran hängen, den ich letztes Jahr beim Louis erstanden hab.

    Apropos: Wir treffen uns morgen 13 Uhr beim Louis in Pasing um eine Ausfahrt zu machen. Kannst gern mitfahren.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    22

    Standard

    Ja, das Profil :) muss ich wohl doch mal ausfüllen... Auf das Angebot mit dem Kompressionsprüfer komm ich gerne zurück, ich hoffe, Augustiner schmeckt dir als Lohn dafür

    Ausfahrt wär ich sofort dabei, aber ich hab irgendwie das Vertrauen in mein Moped verloren. Ich will das erstmal so hinkriegen, dass es sorgenfrei läuft. Dann bin ich zu jeder Tour bereit :)

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    Ölkohle wäre auch meine Diagnose, es kann sich beim Rängtengteng durchaus soviel Ölkohle im Brennraum bilden, dass die zu glühen anfängt und dann zu Selbstzündung führt. Mal mit ndem Endoskop durch das Kerzenloch schauen.... oder halt gleich Zylinder runter und sauber machen....

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    der kopf ist doch in 5 minuten runter. und das reicht um zu sehen wie verschmockt der kolbenboden / der auslasskanal sind.
    ..shift happens

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo, gibt Neues aus der Garage. Hab heute mal den Zylinderkopf abgemacht und gekuckt... War schon Schmodder drauf auf Kopf und Boden, gefühlt aber lange nicht so viel wie vor der Motorrregenerierung... Trotzdem alles sauber gemacht und die Kerze gebürstet, sicher ist sicher, Quetschkante hab ich bei der Gelegenheit auch gleich gemessen, 0,95mm, wobei mein Messschieber sicher nicht Ganz genau ist.

    Probefahrt hab ich noch keine gemacht, weil zu dunkel, aber ich bin ja noch ganz hoffnungsvoll, dass es jetzt klappt... Das wär so schön, ich berichte dann, wenns klappt und was es letztendlich war!

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Was Schmodder / Ölkohle angeht, ist weniger die reine Menge problematisch. Es genügt ein einziger kleiner Brocken, der irgendwo sitzt, wo er heiß genug wird, um Glühkerze zu spielen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    0,95 ist schon im oberen bereich. ob das kritisch wenig ist, kann ich dir aber nicht sagen. ich hab hier an keinem moped weniger als 1,6mm. falls andere leute mehr erfahrungen beisteuern können und du die quetschkante etwas entschärfen willst: dickere fußdichtung.
    ..shift happens

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Bremsenreiniger als Nebenlufttestmittel hat mir mal die ganze Karre in Flammen aufgehen lassen, weils denn in der Nähe des Zylinders rausgepatscht hat und es dann fröhlich brannte !!!
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  9. #25
    Tankentroster Avatar von Hiracer
    Registriert seit
    23.01.2015
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    127

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalben-Toby Beitrag anzeigen
    Bremsenreiniger als Nebenlufttestmittel hat mir mal die ganze Karre in Flammen aufgehen lassen, weils denn in der Nähe des Zylinders rausgepatscht hat und es dann fröhlich brannte !!!
    Naja dann gabs wenigstens warme Hände Aber mal im ernst höhre das erste mal das das passiert ist.

  10. #26
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Bremsenreiniger ist hoch entzündlich, sicher kann sowas passieren. Vor allem wenn man eine Unterbrecherzündung damit flutet, denn dort gibt es ja den Abrissfunken. Wo hatt es denn da genau raus gepatscht?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #27
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    nene war schon eine Vape ^^ die Stelle war wahrscheinlich der sowieso schon undichte Zylinderkopf da wir den dann sowieso getauscht haben, da er sehr raussaute. Ich möchte auch nur sagen, das man damit vorsichtig umgehen soll und im Hinterkopf haben soll das zeug kann einem um die Ohren fliegen.

    Das Bremsenreiniger keine hohe Dichte hat, zeigt sich auch beim Vergaser einstellen, den Schwimmer beeindruckt die Flüssigkeit in keinster Weise.

    Für ein Foto "Simson in Flammen" reichte es dann doch nicht, zu schnell war die Decke übern Möp und die Flammen erstickten. Benzinschlauch war leicht angeröstet und wurde ausgetauscht. Das auf einem Video nachzustellen ist mir auch zu gefährlich.
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    22

    Standard

    Neues von dere Ente: hatte gestern endlich mal wieder Zeit, am Moped zu werkeln. Ölkohle ist ab, Problem ist leider noch da... Ich hab dann mal eine neue Isolator besorgt (mit weißem Isolator) und eine Probefahrt gemacht. Trotz 72er HD und Nadel auf Kerbe 4 läuft sie viel zu mager, die ZK wird nur Hellgrau und das Dieseln lässt der Motor auch nicht sein... Komisch, die andere Isolator war rehbraun und auch die testweise gefahrene NGK kam rehbraun wieder aus dem Loch. Mein erster Verdacht war dann ja Falschluft, aber zieht man den Choke auch nur ein kleines bisschen, geht sie aus. Auch der Test mit Bremsenreiniger an den üblichen Verdächtigen (Flansch, Fuß, Kopf und LiMa, Krümmer) war negativ, das Getriebeöl riecht auch nicht nach Sprit... Ich stehe weiter vor einem großen Rätsel.

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    22

    Standard

    So, ich hoffe, ich habe das Problem jetzt gefunden und gelöst... Jedenfalls verlief die gestrige Probefahrt recht zufriedenstellend und es trat kein Dieseln mehr auf. Hoffentlich lag das nicht nur an der etwas niedrigeren Außentemperatur.

    Fehler war recht tricky. Nachdem ich zündungseimstellung, ölkohle und kaputte Kerze ausgeschlossen habe, blieb eigentlich nur noch Nebenluft, wodurch das moped überhitzt und dann glühzündet. Also schön mit Bremsenreiniger gesprüht, ins Getriebe durch die einfüllschraube einen Stoß rein, hinter die Lima, Zylinderkopf, Fuß, Flansch... Alles keine Auswirkung. Nur bei dem Ansauggummi tat sich was. Also den getauscht gegen einen neuen... Immer noch das selbe... Nochmal mit Klebeband abgedichtet, immer noch nicht gut...


    Hab dann aus lauter Frust nochmal den vergaser abgenommen und im frühlingslicht hat sich ganz klein ein haarriss gezeigt. Weiß der Geier, wie der da hinkommt... Jedenfalls habe ich jetzt 2k-Kleber auf den Riss geschmiert und aushärten lassen, seitdem geht es. So, kann also losgehen mit der Saison

  14. #30
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Erstaunlich. Manchmal steckt der Teufel im Detail.

    Vielleicht perspektivisch Geld für nen neuen Vergaser zurücklegen... ewig wird die Klebelösung nicht halten.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #31
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wie Geld für ne Simme ausgeben
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #32
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Wie Geld für ne Simme ausgeben
    Auch dümmliche Kommentare verdienen mindestens ein paar Satzzeichen, Gerd.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 17:30
  2. S 51 b geht nicht mehr an! :(
    Von Simpson90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 23:51
  3. M531 will nicht starten
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 13:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.