Hallo!
Habe bei meiner KR51/2 mit nem M541 das Problem, dass die Schaltwippe beim Runterschalten nicht in den urzustand, also die Normalstellung, zurückgeht.
Deshalb habe ich schon die linke Motorhälfte abgenommen und meine vermutung, dass es am Nullring des linken Seitendeckels liegt, nicht bestätigt.
Da das problem auch besteht, wenn der Seitendeckel ab ist, vermute ich, dass die Feder, die dafür verantwortlich ist, kaputt ist!

Was meint ihr dazu, ist das möglich, dass die Feder sich nur in einer Richtung ausgeleiert hat, denn beim Hochschalten geht sie eigentlich ganz gut!

Danke für eure Antworten!!!!!!