+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 49

Thema: mal was neues zum hitzeproblem ^^


  1. #17
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Laufbuchse verzieht sich nicht. Wenn doch haste andere Probleme .

    Es geht nur um die Dichtfläche des zylinderkopes den man abnehmen kann.


    Dann 800er Naßschelifpapier Wasser und ne dickere Glasscheibe ( Spiegel ) und du kannst die Dichtfläche planschliefen

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    laufbuchse verziehen?hä`versteh ich nich *g*
    meine frage war wie ich den zylinder selbst oben wieder plan kriege weil doch da die bolzen im weg sind um da plan zu schleifen.

    und warum der motor dann trotzdem angesprungen is wenn ich da nen muster reingeschliffen hab.dannn müsste der doch permanent keine kompression mehr hinbekommen...oder? :)

  3. #19
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit nochmal!

    Keine Kompression heißt in diesem Fall, keine anständige. Zum "Irgendwann mal anspringen und tuckern" reichts halt, aber durch ein paar feine Ritzen pfeifts halt raus.

    Du mußt nur den Kopf plan schleifen, der ist komplett aus (weichem) Alu.

    Im Zylinderkörper mit Kühlrippen (Alu) steckt die Laufbuchse (Stahl), in der der Kolben dann läuft. Diese ist so hart, da schleifst Du mit 800er Papier erstmal so schnell nix kaputt, außer mit grober Gewalt. Deshalb mußt Du hier erstmal nix planen.

    Also flugs den Badezimmerspiegel demontiert, Schleifpapier und Tropfen Öl drauf, und schubberdiduh!

    Viel Erfolch!

    Mac Heba

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    ah ok, also hab ich am zylinder selbst nix runtergeholt außer den schmutz.na ok.dann tu ich den kopf mal schleifen.
    ach und, hat sonst noch jemand ne idee warum mein moped im warmen zustand nich anspringt?trotz das ich soviel schon erneuert hab...


    und nochwas zu dem öl auf demschleifpapier, verhindert das nich ein anständiges abschleifen?[/url]

  5. #21
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stephan16
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Zühr/Vellahn
    Beiträge
    36

    Standard

    Bei mir hat es wunder gebracht mal die Kerze zu wechseln und den Elektrodenabstand auf 0,3mm zu stellen.

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    kerze hab ich schon gewechselt...kein unterschied.und was hat das mit dem öl auf dem schleifpapier auf sich?ist das dann spezielles nass schleifpapier oder handelsübliches papier?und warum überhaupt öl *G*

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    kannst auch wasser nehmen.... jeder wie er will

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    ja aber warum überhaupt mit flüssigkeit?

  9. #25
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Weil naßschleifen freiner ist...
    Das abgeriebe Material wirkt durchs "Schmiermitel" nicht als zusätzliches Schleifmittel .

    Naßschleifpapier geht davon auch nicht kaputt

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    so hab plan geschliffen, hat jedoch nichts am warmstartverhalten geändert.
    und mir is schon seit längerem aufgefallen das so ein knisterndes geräusch ausm motor/zylinder bereich zu hören ist.ist nicht immer, so alle paar sekunden mal kurz.wäre es möglich das am kolben bzw. an der befestigung des pleuels am kolben irgendwas lose is was hin und her schlägt oder sowas?ich hab angst das mir bei voller fahrt der motor um die ohren fliegt wenn sich an dieser brisanten stelle was löst ach und, hab eben im warmen zustand mal geguck wie der zündfunke aussieht. also ich bild mir ein das sieht mehr so violett als blau aus.hat das was zu sagen?

    thx schonma :)

  11. #27
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kann sein dass nen Bauteil auf Wärme reagiert... Was hattest du alles getauscht ???

  12. #28
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    kondensator,kerzenstecker,zündkerze,zündkabel.hab ich alles vorn paar tagen gewechselt.und vor ein paar monaten hab ich zündspule und primärspule auch erneuert.da ging auch noch alles. das kam meiner meinung nach aus heiterem himmel.also ohne das ich was verändert hab.
    könnt vielleicht die zünd- oder primärspule so defekt sein das sie nur im warmen zustand nich genug saft liefert um das der motor startet?

    PS:wenn man ganz schnellschiebt springt sie nach wie vor trotzdem an also kanns ja nur daran liegen das irgendwas durch die niedrige drehzahl des ankickens nich genug was auch immer bringt um zu starten...oder?

    edit: kann der auspuff die ursache sein?oder der luftfilter?trotz das ich vor nen paar monaten ausgebrannt hab?

  13. #29
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Mein Tip.

    Zündkerze, Kerzenstecker, Zündkabel, Zündspule, Primärspule, Kondensator, Unterbrecher Wechseln

    dazu alle Kabelanschlüße überprüfen und reinigen.

    Zündung richtig einstellen.

    Dann die Grundplatte bei 80 Grand in den Backofen, dann entweicht eventuelle Feuchtigkeit in der Spule, hat man früher so gemacht, wenn bei eingeschaltetem lich das Mop ausgegangen ist,

    mehr kann es eigentlich nicht sein. weil dann alle relevanten Zündteile komplett gewechselt wurden.

    Achja und hast du neuteile oder alten Schrott wieder eingebaut ?

    mfg Toni

  14. #30
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    neuteile.kann aber durchaus nen nachbau dabei gewesen sein.sollen ja nich so dolle sein...
    ich wechsel dann mal noch die spulen und den unterbrecher, dannhab ich ja alles gewehselt was die zündung angeht...

  15. #31
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    ich hab jetzt mal die primärspule gewechselt, alte raus, neue reingelötet.(also das kabel)
    so jetzt ist aber folgendes problem, irgendwo schleift da jetzt was, das ankicken geht recht schwer, und wenn sie läuft hört man auch so ein schleifen...aber das polrad läft, wenn ich es mit der hand drehe reibungslos(bild ich mir zumindest ein)ich war aber nirgendso anders dran als an der grundplatte, wie kann da jetzt irgendwas schleifen, kann man beim einbau einer neuen primärspule irgendwas falsch machen???

    danke schonmal :)

  16. #32
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das Keabel.. Die Spuel am Polrad...

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hitzeproblem
    Von Custin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 22:21
  2. Schwalbe hat ein Hitzeproblem
    Von Lyria im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 21:57
  3. Hitzeproblem
    Von Blauauge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 18:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.