+ Antworten
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 113 bis 128 von 164

Thema: Marzocchi Telegabeln


  1. #113
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Habe noch Fragen.
    Ich benutze die originalen 30mm Tragrohre. Jemand hat da aber 29,5mm Tauchrohre verbaut.
    Ich will mir nun noch neue 30mm Tauchrohre kaufen und frage mich, ist das Innenleben der Simson 30mm gleich zu 29,50mm?
    Wenn ich das so richtig anschaue, benötige ich nur die Unteren Scheiben für den Spannring?? (Scheibe auf Gabelbrille)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  2. #114
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    ?
    Tauch- und Tragrohre sind entweder 29,6 oder eben 29,95mm.
    Kombinieren kannst du die nicht. Außer du nimmst in Kauf, das die Gabel dann schlackert wie ein Kuhschwanz und beim Endanschlag Öl spuckt.
    Das einzige, was definitiv ohne bearbeiten möglich ist, die 30mm Tragrohre in eine Klemmbrücke der 29,6mm Gabel zu setzen.
    Oder verstehe ich dich gerade grundsätzlich falsch?
    Untere Scheiben? Spannring?
    Welche Teile meinst du?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #115
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich meine Teil 20.
    Das mit dem Tauchrohr und Tragrohr ist klar, will ich entsprechend nachkaufen.
    Mein Problem, kann man die 22,23,24,25,26,27,28,29,30,31 auch von der 29,6mm zu der 29,95mm verwenden??
    Also das Innenleben.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  4. #116
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Kann man von ausgehen, aber am besten rufst du hierfür den Händler deines Vertrauens an!
    Ansich sollte das gehen, denn es gibt nur ein Regenerations-Set, für S50/51/53/70-Sr50/80
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #117

    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,

    ich habe jemand im Internet gesehen der ne Marzocchi-Gabel verkauft, ich überlege schon ob ich sie mir hole. Nun wollte ich wissen, wie unterscheide ich eigentlich ne Marzocchi-Gabel von ner normalen Simson-Gabel mit SB-Aufnahme (außer Funktionsweise). Wäre schön wenn jemand helfen könnte.

    mfg Patrick

  6. #118
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    einmal unten in den Gabelholm rein schauen, bei Simson sieht du eine Sechskantmutter M6 SW10 und dei Marzocchi eine Innensechskantschraube M8 Schlüsselweite 6mm. Ein weiteres Merkmal ist das Tragrohr, wenn du von oben rein schaust bei Simson siehst du die obere Federaufnahme aus Alu Druckguss ist und bei Marzochi ein Innen gewinde aus Stahl sind aber beide M8. Noch ein Merkmal ist wenn du von oben auf den Gabelholm schaust siehst du bei Simson nur einen Wellensicherungsring und bei Marzocchi noch einen kleinen Sicherungsring der über den Wellendichtring sitzt. Das obere Ende des Gabelholmes ist bei Marzocchi auch länger.

  7. #119
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die Simsongabeln haben den seitlichen Simsonschriftzug am unteren Tauchrohr, die Marzocchi haben diesen Schriftzug nicht!!!
    Gab aber auch schon Leute, die den Schriftzug abgeschliffen haben um sie als hochwertigere Gabel zu verkaufen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #120
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    So, da ich nur schon knapp 50km mit der S51 zurück legen konnte muss ich den Thread mal wieder rauf holen.

    Ich hatte der Gabel neues Öl spendiert, da ich sie ohne Öl gekauft habe. Ich habe ein SAE 5W Öl genommen. Da ich nun nicht gerade der leichteste Kerl bin muss ich leider feststellen, das das Öl viel zu dünn ist. Die Bremsenergie wandert mit in die Gabeldämpfung, was ja nicht Sinn der Sache ist. Hat denn schon mal einer SAE10 (in der Marzocchi!!!) gefahren? Oder gar noch dickflüssigeres? Das SAE5 kommt auf jeden Fall raus, aber bevor ich hier zig Sorten Öl kaufen gehe will ich andere Meinungen einholen!

    Die Bremsleistung ist einfach nur hammermäßig, obwohl die Scheibe noch nicht richtig eingefahren ist. Es ist tatsächlich mit einer antiken Fahrradstempelbremse und Hydraulischer Scheibenbremse vergleichbar.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #121
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Du kannst das Öl mischen, wenn 15er zu hart und 10er zu weich ist ergibt dann 12,5er. Das geht, selber schon gemacht.

    An sich hängt das aber weniger vom Öl, sondern eher von der Federhärte ab, soweit ich weiß.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  10. #122
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die Marzocchi´s sind ölgedämpft. Das Einfedern sollte also auch mittels verschiedener Öle variabel anzupassen sein, oder?

    @ Harzer, du hast doch sicher eine Quelle für Ersatzteile (Federn) in petto?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #123
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Die Dämpfung ist doch nur beim Ausfedern und evtl. am Endanschlag aktiv? Die Traglast liegt meines Wissens nach auf den Federn. Kann aber ne andre Bauform sein, durchaus möglich.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  12. #124
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nein, ich bin zwar kein Dämpfungsexperte, aber ein Stoßdämpfer, dieser z.B. federt ja auch hydraulisch ein. Ausdrücken tut ihn die Feder wieder.

    Oder irre ich?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #125
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Mmh, so wie ich das verstehe, wird das Gewicht von der Feder getragen. Damit diese nicht nachfedert, gibt es den Stoßdämpfer, der die verbliebene kinetische Energie (die die Feder zum nun ja: nachfedern nutzen würde) abbaut, indem diese durch die durch die Ventile strömende Flüssigkeit (hier Hydrauliköl) umgewandelt wird.

    Ein kaputter hydraulischer Stoßdämpfer führt zum unkontrollierbaren Nachschwingen der Gabel, weil die Federn federn. Ein intakter dämpft (daher ja auch Dämpfer) das Nachschwingen weg.

    Ergo sollte die Federn das Gewicht tragen, danach kommt erst der Dämpfer isn Spiel. Die Öl"härte" (eigentlich die Viskostität)sorgt lediglich dafür, dass das Zurückkehren in die Ausgangslage der Gabel schneller ("weicheres Öl") oder langsamer ("härteres Öl") geschieht. Mit der Öl"härte" wird zudem das Ansprechverhalten der Telegabel eingestellt.

    Schnelleres (weicheres) Ansprechen = weicheres Öl
    Langsameres (härteres) Ansprechen = härteres Öl

    Davon unbeeindruck bleibt grundsätzlich das Losbrechmoment der Gabel, das wesentlich durch Standrohrzustand, Dichtlippenzustand sowie Masse des Fahrers und der Federhärte beeinflusst wird.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  14. #126
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Moin moin,

    mein Mopet ist fast komplet fertig und soll demnächst als S70 angemeldet werden. Da möchte ich dann auch gleich die Marzocchi eintragen lassen. Kann mir jemand sagen, an welchem Model genau die kurze Gabel verbaut war (also nicht die lange Enduro-Variante)? Hat evtl sogar jemand eine solche Eintragung?

    Gruß

  15. #127
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    eigentlich Bedarf es da keiner Eintragung, außer wenn du es mit SB machen willst.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  16. #128
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Die kurze Version war bei der S83 CX, bei der 050 TS und beim MS50 verbaut. Einen Auszug der ABE von der S83 habe ich als Scan da. Allerdings ist darin nichts über die Ausführung der Telegabel gesagt.
    Gruß Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Marzocchi und Gussfelgen in S50
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 08:44
  2. Kaputte Telegabeln
    Von RalfHerzberg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 17:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.