+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Materialsammlung für TÜV Eintragung


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard Materialsammlung für TÜV Eintragung

    Hallo Nestler,

    sammele gerade Material für meinen TÜVer, damit er mir den M54 (schon drin) und die Vorderbremse mit aussenliegendem Bremshebel (kommt noch) in die Papiere einträgt. Ob das zwigend erforderlich ist oder nicht lassen wir bitte mal dahin gestellt, ich wills einfach drinstehen haben, zur Sicherheit.

    Der Prüfer sagte mir, dass ihm Datenblätter aus zeitgenössischen Büchern etc zum Nachweis reichen würden, dass der Umbau problemlos eingetragen werden kann. Ich selbst habe nur meine eigenen KBA Papiere und das Schwalbe Buch von Werner. In Diesem sind Ausführliche Datenblätter zur Schwalbe enthalten, zur SR4 Reihe jedoch nicht.
    Deswegen hier meine Frage an diejenigen, die entpsrechende Literatur besitzen: Würde ihr mir Fotos von den entsprechenden Seiten zur Verfügung stellen?

    Konkret brauche ich folgendes:

    - Papiere eines Habicht, am besten vom KBA ausgestellt (damit man sehen kann dass die Mopeds von den Relevanten Daten her identisch sind)
    - irgend einen Text (steht sowas vll in den Büchern über die S-Serie drin?) aus dem hervorgeht, dass die S50 / SR50 vorne einen aussenligenden Bremshebel hatten, und am besten noch dass diese Bremsankerplatte vom Funktionsaufbau her identisch mit den hinteren von der Vogelserie sind. Konkret habe ich vor ein vorderes Bresschild von nem DUO mit Bremshebel und Bremsseil vom S50 zu kombinieren. Beim Umbau werde ich natürlich auch Fotos von den Bremsen machen damit man sieht dass sie von innen quasi gleich sind.
    - Etwas, das aussagt, dass die Getriebe von Habicht und Sperber identisch sind (ab 67), da mein M54 ein Sperberblock mit Schwalbezylinder ist. Könnte ja theoretisch passieren dass es Stress gibt wenn die Motornummer als "Sperber" identifiziert wird. Dazu steht zwar was im Schwalbe Buch, aber nur angerissen.
    - evtl Datenblätter aus der Buchserie "Ich fahre ein Kleinkraftrad" oder Ähnlichem. Ich bin mir nicht sicher ob er das MZA Buch akzeptiert

    In der Liste der zugelassenen Umbauten steht der Wechsel von M53 auf M54 ja leider nicht drin (zumindest im Werner-Buch nicht)
    ..shift happens

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    http://home.tu-clausthal.de/~sbe/umbauten.pdf

    Da steht der wechsel von M53 auf M54/11 mit 13 Ritzel drin.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Mit dem Motor hilft dir die Liste zulässiger Umbauten für SR4, da der M54/11 ja gegen den M53(/1) vom Star getauscht werden durfte. Sollte dafür m.E. ausreichen, scann ich dir bei Bedarf gern und lass das per Mail zukommen.
    KBA-Papiere kann ich dir auch scannen, kommt dann auch per Mail. Bei Interesse schreib mit ne PN mit deiner Mailadresse, dann flattert dir das zeitnah ins Haus :wink:

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hallo Möffi,

    bei welcher Organisation in welchem Bundesland warst Du ?

    Dein Prüfer könnte der Einfachheit halber in die (originalen) Typscheine der Fahrzeuge gucken, die sollten zumindestens bei den Dekra Prüfern in den alten Bundesländern verfügbar sein.

    KTA - Nr. Sperber: KTA 793, Habicht: KTA 1165, SR 50: KTA 2169, 2170 und 2171 (mit Nachträgen)

    Gruss von Frank

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    danke schon mal bis hierhin!

    es war der tüv nord in nrw. irgendwo meine ich mal gelesen zu haben dass für eintragungen in den gebrauchten bundesländern der tüv und in den neuen die dekra zuständig ist. weiß aber nicht mehr wo.
    ..shift happens

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Mir gegenüber hat die Dekra angegeben sie dürfte so etwas nicht abnehmen.
    Das war in Niedersachsen.
    LG

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    Danke für den §21-Schein, Küstenschwalbe!
    ..shift happens

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Küstenschwalbe
    Mir gegenüber hat die Dekra angegeben sie dürfte so etwas nicht abnehmen. Das war in Niedersachsen. LG
    Hallo Zusammen,

    das ist in Niedersachsen auch richtig, da dort der TÜV Nord "Technische Prüfstelle = TP" ist, in Mc.Pomm ist wiederum die Dekra TP. Die TP darf praktisch alle Abnahmen machen. Es gibt je Bundesland nur eine TP, im Westen sind das die TÜV´s, im Osten der Dekra.

    Die anderen sind dort jeweils "nur" Überwachungsorganisationen = ÜO und dürfen dort "nur" Anbauabnahmen nach § 19/3 StVZO machen, also nur Teile abnehmen, für die z.B. ein Teilegutachten existiert.

    Gruss von Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Falsche eintragung in der ABE vom Kba????
    Von McChris15 im Forum Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 14:12
  2. Eintragung
    Von Fabimoped im Forum Recht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 20:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.