+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Matte für MKH-Ladefläche


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard Matte für MKH-Ladefläche

    Hallo Hängerpiloten :)

    Die Sonne kommt langsam höher und ich bin gerade dabei, meinen MKH / M2 fertig zu stellen, die Schutzbleche und Anhängerkupplung sind gestern vom Pulvern wiedergekommen!

    Leider sind mir die Federn abhanden gekommen :( Mist da, naja musste ich bei Gutekunst eine neue bestellen! Gibt schlimmeres :) :)

    gestern habe ich die Innenseite meines Hängers mattschwarz mit Unterboden- und Steinschlagschutz lackiert! JAAAAAA ich weiß, das ist nicht original
    AAAABER der Hänger soll mir auch seinen Zweck erfüllen, ich will ihn im Sommer als Transportgefährt für meinen Garten (Abfälle, bisschen Holz etc etc) nutzen und da find ich das ganz praktisch, wenn ich die Verzinkung nicht unbedingt so extrem beschädige, dass mir die Kiste unterm Ar**h weggammelt! :) :)

    Nun hab ich mir überlegt, noch eine kleine Schutzmatte reinzulegen, dass es nicht so poltert, wenn ich mal was drin habe und über eine nicht so ganz ebene Straße fahre (hier in Ostdeutschland ist das ja manchmal so) :) :) ... da würde ich mir gern so eine Art Anti-Rutsch-und Vibrations-Matte reinlegen, im Fitness-Studio gibt es diese Bodenschutz Matten ja auch, falls mal eine Hantel runterfällt, dass es nicht so laut knallt!

    Hat jemand von euch sowas schon drin bzw eine Empfehlung?!
    Hab da an sowas gedacht ...

    http://www.amazon.de/Antivibration-S...brations+matte


    Liebe Grüße

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Sowas bekommst du als Waschmaschinenunterlegmatte in jedem Baumarkt. Problem ist das die alle nur 60x60cm sind, der Anhänger hat aber ein Innenmaß von ca 50x85 cm.

    Was hast du denn für Federn bestellt? Es müssen ja 2 Stück ran und zwar zwei unterschiedliche. Ich hab mich damals schwer getan zwei passende zu finden, da gibt es ja fast unendlich viele (außer in den Maßen, die man benötigt :-P)
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    an deiner Stelle würde ich mir eine einfache Isomatte/Campingmatte (z.B. Sowas) kaufen und zurechtschneiden. Da kommst du mit weniger als 10€ bei weg und hast sogar Material für mehrere Lagen, bzw. Ersatz.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das stimmt, sowas geht bestimmt auch. Bedenke natürlich auch, das sich unter der Matte Feuchtigkeit sammelt, die dir Rost bringen kann. Evtl würde ich die Matte nicht einkleben, sondern mit Klettband oder so befestigen, dann kannst du sie zum trocknen raus nehmen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Das Problem ist Gott sei Dank auch schon gelöst :)


    Bei Amazon gibt es die Matte auch schon 100 x 60!
    Bisschen zuschneiden und gut :) Hoffe, dass man das mit nem Cutter-Messer hinbekommt :)

    Wollte mich eigentlich nur mal nach alternativen Materialien erkundigen! Hätte ja sein können, es gibt noch was anderes :)

    Der Vorteil ist natürlich bei so einer dickeren Matte, die legt mal rein und gut, da braucht man nichts mehr festkleben oder so! EIGENTLICH :) :)

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Hi

    is die nich bissel schwer diese Gummimatte ? Wegen Ladegewichtsverringerung?
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Was hast du denn für Federn bestellt? Es müssen ja 2 Stück ran und zwar zwei unterschiedliche. Ich hab mich damals schwer getan zwei passende zu finden, da gibt es ja fast unendlich viele (außer in den Maßen, die man benötigt :-P)
    ich hab mir jetzt erstmal eine bestellt! An sich sollte das ja auch eigentlich reichen, ODER?! :) :)

    Denn die andere, die halbwegs zu den Maßen gepasst hätte bei Gutekunst, die hatte so einen dicken Draht (2mm) und da hatte ich Angst, dass man das Maulstück dann gar nicht mehr bewegen kann!

    Die Nachbauten haben ja auch nur eine Feder drin! Müssen da UNBEDINGT zwei Federn rein!?

    habe jetzt die hier genommen ...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalben-Toby Beitrag anzeigen
    Hi

    is die nich bissel schwer diese Gummimatte ? Wegen Ladegewichtsverringerung?
    Das ist natürlich ein Argument! Das hab ich so noch gar nicht richtig bedacht! Das Teil wiegt ja sage und schreibe 5(!!!) kg ... klar bisschen Verschnitt ist noch, aber da bin ich trotzdem bei 3 kg ca.

    Da mag man sicherlich besser mit einer Isomatte bedient sein, welche mit Klettband eingesetzt wird!

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Wegen dem Gewicht der Matte würde ich auf jeden Fall nur so eine Isomatte nehmen, das schwere Ding nimmt dir echt unnötig Zuladung. Aber mach das mit dem Klett, ich glaube das wird funktionieren.

    Bei Amazon gibt es auch Gummimatten in 1, 2 oder 3 mm Stärke, evtl wär das ja was?
    http://www.amazon.de/dp/B00AWBYIFK?psc=1

    Unten ist auch die Dichte angegeben, da kannst du direkt ausrechnen wie schwer dein Exemplar sein wird.

    Mal fix gerechnet:
    85cm*50cm*0,1cm*1,6g/cm³= 680g bei der 1mm Variante

    Zu den Federn:
    Ich habe mir letztes Jahr die hier gekauft bei www.alb-federn.de:
    Anhaengerfedern2.jpg

    Die funktionieren gut, ich habe mich allerdings auch stundenlang durch diverse Schraubenshops gewühlt.

    Die Nachbaudinger sind ja nicht zugelassen, original gehören da zwei Federn hin!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Doppelpost
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Wegen den Gewicht der Matte würde ich auf jeden Fall nur so eine Isomatte nehmen, das schwere Ding nimmt dir echt unnötig Zuladung. Aber mach das mit dem Klett, ich glaube das wird funktionieren.

    Zu den Federn:
    Ich habe mir letztes Jahr die hier gekauft bei www.alb-federn.de:
    Anhang 39316

    Die funktionieren gut, ich habe mich allerdings auch stundenlang durch diverse Schraubenshops gewühlt.

    Die Nachbaudinger sind ja nicht zugelassen, original gehören da zwei Federn hin!

    Danke für den Screenshot!
    Hab meine Bestellung bei Gutekunst gerade storniert und mir auch die beiden bei Alb gerade bestellt :)
    Der örtliche Eisenwarenhändler hat nämlich keiner Federn! Ich mein 7€ Versandkosten ist natürlich schon eine Hausnummer aber was solls :)

    Ja ich werd das mit der Gymnastikmatte machen und die mit ein paar Klettpunkten fixieren und gut isses :) :)
    Klettband hab ich eh noch en Masse rumliegen von meinem Quadrocopter! Da ist das auch das Mittel der Wahl

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wie wäre es mit einer einfachen Abdeckplane, die es in verschiedenen Größen in jedem Baumarkt gibt. Die ist dann auch groß genug, um innen die Wände zu schützen und kann sogar auch oben über das Transportgut zwecks Schutz gelegt werden.

    Peter

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    ja da bin ich auch noch dran, mir dann was zu basteln bzw die Abdeckplane dann so zurecht zu bearbeiten, dass sie der Innenform des MKH nachempfunden wird, für etwas schmutzige Transporte, dass ich nicht immer den Anhänger ausspülen muss :)

    Mir geht es mit der Matte aber hauptsächlich um den akustischen Faktor, dass da nicht immer alles drin rumklappert, wenn ich was umher fahre!!!

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von phil_2788 Beitrag anzeigen
    Danke für den Screenshot!
    Hab meine Bestellung bei Gutekunst gerade storniert und mir auch die beiden bei Alb gerade bestellt :)
    Der örtliche Eisenwarenhändler hat nämlich keiner Federn! Ich mein 7€ Versandkosten ist natürlich schon eine Hausnummer aber was solls :)
    Ok, also ich bin wie gesagt zufrieden. Aber ja die Versandkosten waren bei mir auch die Überlegung, aber ich hab auch keinen anderen Shop gefunden mit passenden Federn wo es den Versand günstiger gibt. Ich hab mir ja die Niro-Variante bestellt, weil die rostfrei sind und kosten nicht viel mehr. Die anderen sind ja aus purem Federstahl.


    Ich hab mir als Zubehör für den Anhänger letztes Jahr noch eine richtige Anhängerplane fertigen lassen. So eine aus LKW-Planenstoff. Hatte eh eine machen lassen für den Autoanhänger von meinem Vater, da dacht ich wenn ich schon mal Versand bezahle :-) Hat aber am Ende fast genausoviel gekostet wie die große (ca. 35 Euro) weil es ja eine Spezialanfertigung war.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Ok, also ich bin wie gesagt zufrieden. Aber ja die Versandkosten waren bei mir auch die Überlegung, aber ich hab auch keinen anderen Shop gefunden mit passenden Federn wo es den Versand günstiger gibt. Ich hab mir ja die Niro-Variante bestellt, weil die rostfrei sind und kosten nicht viel mehr. Die anderen sind ja aus purem Federstahl.


    Ich hab mir als Zubehör für den Anhänger letztes Jahr noch eine richtige Anhängerplane fertigen lassen. So eine aus LKW-Planenstoff. Hatte eh eine machen lassen für den Autoanhänger von meinem Vater, da dacht ich wenn ich schon mal Versand bezahle :-) Hat aber am Ende fast genausoviel gekostet wie die große (ca. 35 Euro) weil es ja eine Spezialanfertigung war.

    Ja hab auch die Niro-Variante genommen!!
    Oh cool kannst du da mal n Foto hochladen von der Plane?! Wie hast du die da an dem Hänger festgemacht?! Mit so nem Spanngummi und die Halterungen dafür an den Hänger genietet?!

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von phil_2788 Beitrag anzeigen
    Wie hast du die da an dem Hänger festgemacht?! Mit so nem Spanngummi und die Halterungen dafür an den Hänger genietet?!
    Wenn ich ehrlich bin liegt sie noch OVP im Karton rum...

    Aber ich hab sie ösen lassen und sone Gummischnur dazu bestellt. Die passenden Knöpfe will ich mit Kleber fest machen, ich hoffe das hält. Das ist so ein Spezialkleber aus dem Karosseriebau. Bohren will ich nicht, dafür war der M3 zu teuer.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.