+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: MEGARIESENGROßes Problem :p


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard


    und zwar.. verzweifel ich langsam an meiner schwalbe..

    Sie springt sofort an.. fährt anfangs wie eine eins.. vollgas.. egal was immer gut..
    doch nach ca 5 minuten.. oder besser 7-10 KM .. fängt sie an zu stottern und.. läuft nichtmehr richtig manchmal geht sie auch dann aus... woran liegt das? hab den vergaser sauber gemacht.. neue Zündplatte.. reingebaut trotzdem noch dieses problem?

    könnt ihr mir helfen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Falsche Zündkerze!
    Klopp das bewichste Teil in die Tonne und besorg dir im Osten oder bei Ebay eine neue Zündkerze "Isolator ZM260"!
    Dann ist Schmidt's Katze ein Scheißdreck gegen deine Simme.

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    30

    Standard

    sind richtig.
    3,50 + 4,50 = 8,00 euro tztztz. für 2 kerzen.

    Dan lieber onlin mit noch paar sachen.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    hatte ne isolator 240 drin.. hatte noch ne 2600er rumfliegen hab die nun mal eingebaut und teste mal...
    hm wenn es das nicht ist.. was kann es dann sein?

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    30

    Standard

    Stimmt den alles an der Hochspannungs durchführung ?

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    Hm... hatte nun die zm 260 drin.. und genau das gleiche problem.. aber es liegt an der kerze.. wenn ich nämlich sofort nach dem Stottern bzw ausgehn der schwalbe ne andere kerze reinmache fährt sie wieder tadellos.. meint ihr die kerzen sind kaputt?? hab ne 260/240 sind beide..älter.. ka... ist das ein problem das immer auftritt wenn ne kerze kaputt geht bei der kr51? ist das nen typisches problem?

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    Hochspannungs durchführung ?
    wasn das?..

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    kann mir noch wer helfen?

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    30

    Standard

    Hochspannungsdurchführung ist das Teil bei der KR51,
    das das Ende der Zündspule mit dem Zündkabel verbindet.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    jo. der stimmt.. sitzt und hat wackelt :-P
    hmm.. boa ich verzweifle weiss nicht was es noch sien kann..
    meine maßnamen sind jetzt noch neuer zündkerzen stecker + nagelneue kerze.. bin mal gespannt ob es dann läuft...
    na ja
    kenner bitte weiter posten...:p

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    30

    Standard

    Wackeln sollte das Teil nicht,
    Was mir fehlt ist ein vernünftig ausgefülltes Profil.
    Womit man arbeiten kann.
    Es giebt 9 Schwalbe Modelle.
    Wie soll man da den richtigen Tip geben?

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von cybersam_de
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Seyda Stadt Jessen
    Beiträge
    70

    Standard

    Moin

    1. Variante

    Na dann überprüfe mal deine Zündeinstellung und die Gemischeinstellung!
    Kerzenbild beachten!

    Es zieht so aus als würden die Kerzen thermisch aussteigen, sehr heller Isolator (oder Perlenbildung).

    - Zündung zu früh
    - Gemisch zu mager

    2. Variante

    Kerzenstecker steigt thermisch aus!
    Beim Kerzenstecker reicht schon eine kurze Zeit zum abkühlen aus, was dann zu dem Eindruck verleitet die Kerze wäre schuld.

    MFG Cybersam

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, das kann schon daran liegen, dass die andere Kerze auch alt ist.
    Dann wechselt man letztlich immer nur von einer alten kaputten Kerze auf die andere kaputte Kerze. Das ist schon oft passiert, dass die Leute dann hier geschrieben haben, "die Kerze ist gewechselt" und es passiert nix.
    Also, mach eine neue 260'er rein. Die gezeigten bei EBAY sind die richtigen. Den Kerzenstecker mit auszutauschen (natürlich auch neu) ist auch eine gute Idee. Sowas hatte ich auch schon mal. Ich glaube, der sollte einen Widerstand von 5 Kilo-Ohm oder so haben.

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh ! :)

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.10.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    hm der motor is ne kr51/1s
    gemisch halt 1:50 hab ich an ner gemischtanksäule getankt..
    die unterbrecher zündung hat nen abstand von 0,4mm..
    ist das ok so?
    ich weiss nicht was es sein kann..

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gas problem s51
    Von simson lover im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 13:34
  2. Zündkerzen Problem gelöst; NEUES PROBLEM: Gasgriff
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 10:06
  3. S51 Problem
    Von Al3X im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 17:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.