+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Merkwürdeige Ebay-Auktion eines Handy Dummy's


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard ;-)

    das ist jetzt hier wie vape gegen e zündüng,,,graue oder schwarze bowdenzüge,,, akf gegen dumcke...
    usw...

    3 leute 5 meinungen,,,,

    für mich ist das sittenwidrig,,, auch wenn es da steht,,, "dummy" fakt ist doch das die bieter getäuscht worden sind mit einem bild..
    und es ist gewerblich wenn ich gewinn machen möchte, gerade dann wenn ich 6!! gleiche artikel habe..
    gegen treu und glauben (generalklausel) verstösst das ganze auch noch.. damit ist der vertrag eigentlich schon nichtig,,,

    hihihihihihi,,, aber lesen hilft wirklich,, was ein "dummy" ist sollte sich auch zur UBOOTFLOTILLE rumgesprochen haben ^^^

    nicht nur garantie,, sondern das rückgaberecht ist entscheidend

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Rückgabe wegen eigenem Unvermögen oder notorischer Blödheit sollte aber ausgeschlossen sein.
    Höchstens wenn man wie Soldat Schwejk sagt: "...ein staatlich anerkannter Idiot..." ist.

    mfg Gert

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Blechmade77
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    445

    Standard

    Wieso Sittenwiedrig?
    Es steht doch groß da,das es sich um einem Dummy handelt.Ein Bild des Dummy´s ist auch vorhanden.
    Da ist keine täuschung.Es ist ja ein bild der ware die verkauft wird.Was soll den dort sonst gezeigt werden?
    Ist es verboten Dummy´s zu verkaufen?Ich denke wohl kaum.Und man kann nicht jeden der bei ebay rumsurft an die hand nehmen und jedes wort in seiner auktion erklären.nen bischen denken müssen die Leute auch schon wenn se da was ersteigern oder kaufen.
    steht doch jedem frei ob er nen echtes handy oder nen dummy kauft.
    WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!
    Das ist nämlich der meiste Fehler der bei Ebay gemacht wird.Mal ebend schnell überflogen das ganze und hinterher großes theater machen weil man einfach nicht einsieht das man selbst nen fehler gemacht hat.
    Wenn sich alle mal die zeit nehmen würden und genau lesen was in solchen auktionen steht und dann auch mal über das gelesene nachdenken,würden solche dinge erst gar nicht passieren.
    Dann würde keiner mehr nen leeren karton kaufen obwohl er den inhalt auch haben wollte.und somit würden diese Angebote im laufe der zeit dort verschwinden.

    Alte Ebay weißheit: Jeden Tag steht nen dummer auf!(leider)
    Simson Schwalbe:Leistungsarm und schadstoffstark!

  4. #20
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    @ Sailorman: und du bist der nächste "Dummy" der sowas kauft. Bevor du hier sonstewas reinschreibst solltest du dir nicht nur die Artikelbeschreibung,sondern auch mal die hier bereits getätigten Posts durchlesen. Ja sorry, ich weiss, lesen ist schwer (vorallem für dich). Denn dort steht:

    Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Artikel um ein Dummy handelt. Ein Dummy ist eine Attrappe und dient der Ausstellung sowie künstlerischen Zwecken.
    Ich sag nur: SELBER SCHULD:

    PS: Sailorman: ich verkaufe noch ein Handy-Cover für 350 Euro. Natürlich von Privat, also ohne Garantie oder Rückgabe. Willst du?
    www.opelforum.de

  5. #21
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard also nochmal

    der erwerb ist sittenwidrig weil die person die das ding kauft im glauben ist ein richtiges handy zu erwerben,,,,
    das hat was mit treu und glauben zu tun,,,
    BGB 138 (2)ff
    nichtig ist insbesondere ein rechtsgeschäft, duch das jemand unter ausbeutung der zwangslage, der UNERFAHRENHEIT, des mangels an urteilsvermögens oder der erheblichen willensschwäche eines anderen sich oder einem dritten für eine leistung vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, DIE IN EINEM AUFFÄLLIGEN MISSVERHÄLTNIS zu der Leistung stehen.

    soo,,
    und das ganze in verbindung mit § 119 anfechtung wegen irrtums und § 142 § 121
    soo halbwissen vier semester wirtschaftsrecht,,,
    also keine gewähr, ich interpretiere das jedenfalls so,,,

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: also nochmal

    Zitat Zitat von Sailorman112
    der erwerb ist sittenwidrig weil die person die das ding kauft im glauben ist ein richtiges handy zu erwerben,,,,
    das hat was mit treu und glauben zu tun,,,
    Achso, nicht nur der Verkauf, auch der Erwerb ist sittenwidrig?

    Zitat Zitat von Sailorman112
    BGB 138 (2)ff
    nichtig ist insbesondere ein rechtsgeschäft, duch das jemand unter ausbeutung der zwangslage, der UNERFAHRENHEIT, des mangels an urteilsvermögens oder der erheblichen willensschwäche eines anderen sich oder einem dritten für eine leistung vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, DIE IN EINEM AUFFÄLLIGEN MISSVERHÄLTNIS zu der Leistung stehen.


    Trifft wohl nichts davon zu! Erhebliche Willensschwäche hast du z.Z., denn du magst uns ja nicht glauben, das es doch ein korrekter Deal ist!

  7. #23
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Joah.... vielleicht sollte man dich entmündigen, was einfacher ist.... denn nur DANN bist du nicht geschäftsfähig und dein absolut korrekter Deal bei ebucht darf angezweifelt werden.
    www.opelforum.de

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard sonst alles locker?

    ohne worte, ich glaube nicht das ich jemand hier ans bein pinkeln wollte....
    habe einfach nur eine andere meinung als ihr und das ist nun mal ein thema mit verschiedenen lösungen.....

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das mit dem Irrtum ist nicht ganz falsch. Die Definition des Geschäftsirrtum nach §119 Abs. 1 BGB könnt ihr hier nachlesen: http://juristisches-lexikon.ra-kdk.d...ftsirrtum.html

    Was dann hängen bleibt, ist der Schaden, den er dem Verkäufer ersetzen muß. In unserem Fall hat sich der Verkäufer am Ende seines Verkaufstextes einen gewissen Prozentsatz des Höchstgebotes gesichert.

    Es lohnt sich auf jeden Fall, genau zu lesen, bevor man bietet.

  10. #26
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Ja, selber schuld, wenn man das Kleingedruckte nicht liest.
    Eine gewollte Täuschung hat meines Erachtens aber dennoch statt gefunden.
    Heutzutage, wo die Dinge keine normale Farbe mehr haben ... heute heißt es Brilliant Blue, Exotic Green ... oder eben Dummy White! Ich kann fast verstehen, wenn manch einer (und ihr glaubt gar nicht wie viele Menschen tatsächlich keinerlei Englisch können und es sich noch nicht bis zu ihnen rumgesprochen hat, was ein Dummy ist) das überliest.
    Und meines Wissens erkenn ich auch bei einem echten iPhone von außen nicht, ob es 8, 16 oder 32 GB hat. Oder täusche ich mich?
    Weshalb wird das bei einem Dummy also explizit erwähnt? Mehrfach sogar.
    Zur Ablenkung vom eigentlichen Inhalt.
    Keine schöne Sache, das.

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    52

    Standard

    Ich habe dieses Angebot, und das Folgeangebot als Verstoss gegen die Ebay- Richtlinien gemeldet, mal sehen was dabei rauskommt.
    Warscheinlich nix, wie ich Ebay kenne, die verdienen schliesslich ganz schön mit.
    Die Antwort werde ich hier mal posten.
    Ich hatte mal einen Fall, schon länger her, mit gesicherten Doppelaccounts und gefälligkeitsbietern, die die Preise kurz vor Auktionsschluß künstlich in die Höhe trieben, das ist auch mehr oder weniger im Sand verlaufen. Ein Teil wurde gesperrt, aber die meisten sind immer noch aktiv.

  12. #28
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von friends-bs
    gesicherten Doppelaccounts und gefälligkeitsbietern
    Was ist ein gesicherter Doppelaccount? Und wie willst du "Gefälligkeitsbieter" nachweisen?
    Ich habe den Verkäufer mal gespeichert, bin auf die Bewertungen gespannt....

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    52

    Standard

    Gefälligkeitsbieter, ganz einfach, die Bewertungen querlesen. Das war am Anfang von Ebay leichter, seit das Bewertungssystem geändert wurde, wird es schwierig.

    Jetzt mal die erste Antwort:
    Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre Mitteilung, deren Eingang wir bestätigen. Bitte
    antworten Sie nicht auf diese automatisch versendete E-Mail, da uns Ihre
    Antwort nicht erreichen wird.

    In Ihrer E-Mail bitten Sie uns zu überprüfen, ob ein Angebot oder ein
    Verkäufer auf betrügerische Aktivitäten hindeutet.

    Was werden wir jetzt tun?

    Wir werden Ihren Bericht so schnell wie möglich prüfen. In der Regel
    reagieren wir innerhalb von 24 Stunden. Bitte haben Sie Verständnis,
    dass wir Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht über die
    Ergebnisse unserer Prüfungen und die daraus folgenden Maßnahmen
    informieren können.

    Hinweis:
    Zu fast allen Fragen steht Ihnen auch der eBay-Telefonsupport zur
    Verfügung. Sie erreichen ihn täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr unter 01805
    Go eBay oder 01805 46 32 29. Ein Anruf kostet lediglich 14 Cent pro
    Minute aus dem deutschen Festnetz. Bitte beachten Sie ggf. abweichende
    Mobilfunkgebühren. Nähere Informationen zum eBay-Telefonsupport finden
    Sie unter:

    http://ebay.de/telefon

    Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung. Sie tragen so erheblich dazu
    bei, dass faires und sicheres Handeln auf eBay möglich ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    eBay-Sicherheitsteam
    Dem Schreiben ist zu entnehmen, das warscheinlich nicht passiert.

    Und bei dieser Auktion fällt mir auch was auf, wenn ich die Bieterliste durchsehe, und mit anderen ähnlichen Auktionen vergleiche.

  14. #30
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Es geht mit 86 Geboten und 482 €uro für den Dummy auch noch doller.
    Mir scheint, da wimmelt es nur so von Vollhorsten auf der Bieterliste.
    Ansonsten finde ich natürlich die Bewertungen und auch die Bieter alle sehr suspekt. Da stimmt mit der Auktion doch vorne und hinten nichts.
    Freuen tut sich nur Ebay, wenn die beim Verkäufer für 482 €uro die Ebaygebühren einziehen und vom Konto runterbuchen.

  15. #31
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    52

    Standard

    Dann schaut euch mal die 2 Bieter an. Die bieten auf alles was Dummy heisst mit ziemlichen Beträgen, so dumm können die nicht sein.
    Und die positiven Bewertungen des Verkäufers sind auch sehr suspekt.

    Und ganz plötzlich ist Auktion mit dem nächsten Dummy verschwunden. :wink:

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. SIMSON SCHWALBE KR 51/N2 - Ebay Auktion
    Von theilo im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 15:44
  2. e-bay Auktion
    Von kadus32 im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 16:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.