+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: merkwürdige kolbenfresser


  1. #1

    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    9

    Standard merkwürdige kolbenfresser

    hj,
    hab ein problem mit meiner schwalbe:
    schwalbe lief wunderbar.
    dann:kickstarter lies sich 2,3mal nicht durchtreten,aber mit anschieben lief sie.
    als sie noch warm war lies sie sich ebenfalls anschieben und lief.
    als sie kalt war hat sowohl der kickstarter als auch das hinterrad(beim anschieben in sämtlichen gängen) blockiert-nicht im leerlauf.
    getriebe angeguckt-alles wunderbar.
    zylinder/kolben angeguckt-viel kohle(mit deutlichem abdruck von den kolbenringen darin)
    -zylinder sauber gemacht-hat alles gut ausgeschaut
    schwalbe lief super!
    im warmen zustant lies sie sich kicken.
    dann:motor kalt und nix geht mehr.
    kickstarter&hinterrad blockieren.
    zylinder/kolben hab ich mir nicht nochmal angeschaut,da mir die nerven fehlen jedes mal bevor ich fahren will den zylinder zu zerlegen.

    sie war übrigens ein paar jahre außer betrieb.vor der ersten fahrt wurde aber natürlich tank und vergaser sauber gemacht.

    bitte helft!!!
    lg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was hast Du im Getriebe gesehen ?
    Wieso kann da alles gut sein , wenn nicht geht ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Schwalbe tankt Zweitaktgemisch. Ohne Zweitaktöl geht der Motor fest. Das Getriebe ohne Getriebeöl auch.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Welches Moped hast Du denn ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Könnte vieles sein...Vielleicht klemmt tatsächlich der Kolben im Zylinder. Oder das Innenleben des Motors (Z.B. Kurbelwellenlager) sind trocken und fest. Wird man erst mit Sicherheit feststellen können, wenn man den Zylinder oder den Motor von innen betrachtet hat. Vielleicht kannste ja mal Bilder machen..


    ...doofe Frage: Du hast aber schon Gemisch getankt, oder (1:33 Öl/Benzinmischung)?

  6. #6

    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    9

    Standard

    ja,ich weiß das man zweitaktgemisch tankt.
    und ja,ich weiß auch,daß getriebeöl ins getriebe muß.

    das getriebe schaut sauber aus.es sind auch keine abgebrochenen zähne oder sonstigen teilchen drin.
    falls das Innenleben des Motors (Z.B. Kurbelwellenlager) trocken und fest ist,dann wär sie doch nicht gelaufen,nachdem der zylinder sauber gemacht wurde,oder?(also zumindest die testfahrt von ca. 20km-vor dem 2ten "fresser")

  7. #7

    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    9

    Standard

    ach ja,es is übrigens ne kr 51/2.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    HI,

    bei mir ist mal vom Kolben unten etwas abgeplatzt, das lag denn unten im Kurbelwellengehäuse, mal blockierte es und mal nicht, bis letztendlich gar nichts mehr ging.

    MfG Voight

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja aber wenn Du schon den zweiten Fresser hattest , dann kannst Du das ja am Kolben sehen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    KR51/2 => 1:50 tanken

    Ein Kolbenfresser wird es nicht sein, denn ein "Fresser" bedeutet, dass Kolben und Zylinder völlig im Eimer sind. Da bewegt sich meistens nichts mehr.



    Ob es sich in deinem Fall, um einen Kolbenklemmer handelt, oder doch ein Lager oder ähnliches hinüber ist, müsste man durch Begutachtung herausfinden. So kann man nur mutmaßen.

    Zylinder hattest du ja komplett runter, oder? Oder nur den Zylinderkopf? Wenn nicht, dann mach mal. Dann vielleicht auch Fotos machen und posten.

    Bei der Gelegenheit, also wenn der Zylinder unten ist, auch mal an der Kurbelwelle drehen und schauen und horchen...

  11. #11

    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    9

    Standard

    ok.es war wohl kein kolbenfresser.meiner schaut schön glatt aus.ebenfalls der zylinder.den hatte ich übrigens ganz unten.
    ich werd mich wohl einfach mal mit dem thema kurbellwelle beschäftigen.
    kann leider keine fotos posten,da ich selber kein internet hab und mich in der hinsicht immer so durchschnorre.da würde das mit den fotos einfach zu lange dauern.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Wenn der Zylinder glatt und der Kolben komplett ist, waren das vielleicht keine Kolbenklemmer. Sicher kann man das nicht sagen. Dann lieber mal ohne Zylinder ein wenig am Motor drehen und schauen, ob es woanders klemmt.

    Übrigens gibt es in deiner Wohngegend eine nette und aktive Simsongemeinde. Schau mal in der Forenübersicht zum Stammtisch Erlangen Nürnberg

    Vielleicht kann jemand vor Ort mal einen Blick darauf werfen...

  13. #13
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wenn so viel Dreck im Brennraum war: Ist der Kolben vielleicht oben angestoßen?

    Nur so ne Idee...

    Gruß

    Theo

  14. #14

    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    9

    Standard

    hej,super tipp mit dem stammtisch!vielen dank!natürlich auch der rest-hast mir geholfen!

    was passiert denn wenn der kolben anstößt?ich mein wie sieht das aus?was passiert da?ich weiß nich wie ich die richtige frage stellen soll-ich hoffe du weißt was ich meine.

  15. #15
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    zylinder/kolben angeguckt-viel kohle(mit deutlichem abdruck von den kolbenringen darin)
    Also ich kann's mir eigentlich gar nicht richtig vorstellen. Dass sich so viel Kohle ansammelt, dass der Kolben anstößt. Aber es hätte den beschriebenen Effekt: Der Motor dreht nicht mehr.

    Wie genau und wo hast Du die Abdrücke von den Kolbenringen gesehen? Erklär' Dich mal. :wink:

  16. #16

    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    9

    Standard

    im zylinder war eben recht viel kohle in der 2 rillen ganz deutlich sichtbar/spürbar waren.nicht in hubrichtung sondern "im kreis".nach der reinigung war davon nichs mehr zu bemerken.
    und wegerm anstoßen:sie lief ja wieder-zumindest die eine runde

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 07:51
  2. Merkwürdige Schaltwippe, Baujahr 1965, gab´s das original???
    Von Ramirez im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 20:01
  3. merkwürdige Schwalbe
    Von KamikazeFlieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 20:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.