+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Messuhrhalterung


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard Messuhrhalterung

    Moinsen,

    ich hab mir jetzt ne Messuhr besorgt, da meine Zündung falsch eingestellt wurde. -> Kolben auf OT, dann UNterbrecher 0,4mm eingestellt und das wars. Sie fährt, springt auch beim ersten Kick an und fährt auch Ihre 60 km/h.

    Nun ist der Taster der Uhr 1. nicht lang genug und 2. hat die Uhr keinen Halt, ist ja auch logisch. Nun hab ich hier ein bisschen gestöbert, und angefangen ne alte Zündkerze dafür vorzubereiten (für heute genug, am Keramik gescheitert). Nun gebe ich das meinem Dad mit auf die Arbeit, der soll mir dass schön aufbohrenbohren.

    Nun, wie verlängere ich das am besten und wie sorg ich dafür dass die Uhr auch in der aufgebohrten Kerze hält?

    Ich bin für jede Anregungen zu haben!

    schönen Abend noch

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Der Tastfühler der Messuhr sollte geschraubt sein. Du benötigst einen Stift mit entsprechendem Gewinde den du dann einfach gegen den Fühler tauscht.

    In Kerze kannst du seitlich ein Loch bohren , ein Gewinde schneiden und die Uhr einfach mit einer Schraube in der Kerze verklemmen.

    Auf Teilemärkten gibt es dieses so schon klomplett (Uhr , langer Fühler, Aluminium Drehteil zur Aufnahme der Uhr mit Kerzengewinde) ab 20euro.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    ...Du benötigst einen Stift mit entsprechendem Gewinde den du dann einfach gegen den Fühler tauscht...
    ...da tut's auch 'ne 20-25mm lange M2 (?) Schraube...

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard

    ja, jetzt seh ichs auch. das sind glaub ich auch M2, ich probiers mal aus!

    besten dank!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Re: Messuhrhalterung

    Zitat Zitat von Potsdammer
    Moinsen,

    ich hab mir jetzt ne Messuhr besorgt, da meine Zündung falsch eingestellt wurde. -> ... Sie fährt, springt auch beim ersten Kick an und fährt auch Ihre 60 km/h.
    Muss man das jetzt verstehen?

    Messuhren gibt´s wie Sand am Meer, aber wenn sie für den Simson-Motor ohne Pfriemelei passen soll, kauf Dir das nächste Mal eine für diesen speziellen Zweck, mit Adapter für das Zündkerzengewinde und dem richtigen Tastfühler. Gibbet manchmal noch günstig, gebraucht und original DDR bei einem großen ... na, Du weißt schon :wink:.

    Gruß aus Sachsen

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard

    @matze

    also die Zündung wurde so eingestellt: Kolben auf OT, dann UNterbrecher 0,4mm eingestellt und das wars.

    ist das rechtens? gut für den Motor? generell richtig? - nein, oder?

    und die Messuhr habe ich geschenkt bekommen, und warum denn unnötig Geld ausgeben, wenn es mit Fragen und n bissel basteln dann auch geht...

    trotzdem Danke

    potsdammer

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Potsdammer
    ...also die Zündung wurde so eingestellt: Kolben auf OT, dann UNterbrecher 0,4mm eingestellt und das wars.

    ist das rechtens? gut für den Motor? generell richtig? - nein, oder?...
    Nö....

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard

    meine Meinung. Nur bin ich penibel, und wenn dann richtig einstellen. Kann man der Klebestreifenmethode vertrauen?

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Ja, Du kannst ihr vertrauen.
    Es ist aber egal, wie Du die 1,5 (M53) bzw. 1,8mm(M5x1) vor OT einstellst...nur so, wie du es beschrieben hast, geht es nicht.

    Stelle die maximale Öffnung des U-Kontaktes auf 0,4mm ein...und danach die Grundplatte so drehen, das bei 1,5 bzw. 1,8mm vor OT der U-Kontakt gerade öffnet. Diese Strecke kannst Du über die "Klebestreifenmethode" oder mit der Messuhr ermitteln.

    Das wars.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Potsdammer
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    33

    Standard

    Ja alles klar. Dann probier ich das mit der "Klebestreifenmethode". Damit ich noch die letzten schönen Tage düsen kann, dann kommt ne E-Zündung rein.

    p.s. hilfreiche HP !

    schönen abend

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.