+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Metallisches, ekliges Schleifen


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard Metallisches, ekliges Schleifen

    Also ich hab heute mal ein große unde mit meinem S50 gedreht(20-25km) Naja jedenfalls läuft sie ganz gut, aber: in fast allen Drehzahlbereichen ist manchmal ein klingeln zu hören(is Problem ist bekannt, hab ich gehört), aber wenns bloß das wäre: Einmal als ich das Gas aus Volllast wegnahm war ein unüberhörbares, ekliges metallisches Schleifen zu hören, ich dachte schon das Ding fliegt mir gleich um die Ohren. Naja jedenfalls hat es ca. 3-5sek angehalten und ist wieder weggegangen, ich hab mich gleich auf den heimweg gemacht, dann war genau das selbe Geräusch nochmal beim Beschleunigen dann ist es nur noch einmal aufgetreten, also insgesamt 3 mal. Es wqird übrigens auch nicht besser wenn ich die Kupplung ziehe
    Ich dachte das ist so ein ekliges Geräusch, da frag ich mal lieber was es sein kann.
    MfG joker317

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Woher kommt denn das Geräusch?
    Manchmal ist bloß eine Schraube locker und irgend ein Blech vibriert oder das Lenkschloß klappert in seiner Aufnahme motordrehzahlabhängig.
    Hast du die beiden Schwingungsdämpfungs-Gummis im Zylinder?

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Also das Geräusch kommt eindeutig vom Motor, ist allerdings nicht Drehzahlabhängig, klingt immer gleich.
    Was meinst du denn für Schwingsdämpfungsgummi?
    Ich werde heute trotzdem mal alle Schrauben "abklappern"
    MfG joker317

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Durch die Kühlrippen des Zylinders sind beim S50 rechts und links zwei schwarze Gummis gezogen, die das Schwirren und Vibrieren der Rippen verhindern sollen.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Achso ja, die habe ich.
    Kann es an zu wenig Öl im Gemisch liegen? Hab ich mal irgendwo gelesen
    MfG joker317

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Sind die Nieten vom Polrad fest? Mir hats mal eins zerlegt. Unschön^^
    Meine S51 rasselt übrigens seit 300-500 km echt fies.... aber fährt

    Gruß, J-O
    We`re the sultans of swing!

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich habe auch eine S51B2 -4 und habe das selbe Problem.

    Das Geräusch kommt bei mir eindeutig aus dem großen Bauteil unter dem Zylinder (eigentlicher Motor halt, mit Getribe, Schaltung etc). Es Tritt in allen Drehzahlen auf und ist ständig da. Man höhrt es besonders wenn man rollt und kein Gas gibt, da dann der Zylinder ruhig ist, bzw manchmal bei mir gar nicht arbeitet (??) (gut, dass ist jetzt erstmal wurscht) und es man dadurch sehr gut höhren kann. Im Standgas höhrt man dieses Geräusch bei mir nicht.

    Es klingt eindeutig, als wenn irgendwas metalisches aneinanderreiben würde. Dabei verändert es auch seine Höhe, also auf der Tonleiter gedacht. Meine Simson fährt seit dem dieses Geräuscht autrat nicht mehr Top-Speed. Öl ist frisches drinn. Ansonsten super Anzug, nur am 50 gehts los, dass die Maschine auch, wie ich finde, verhältnissmäßig unruhig wird. Ich komm dann noch auf 60, darüber is dann aber nicht mehr viel drinn, wo früher (vor dem geräusch) mehr drinne war.

    Ich glaube bei mir kam dieses Geräusch, als ich mich am Anfang ein paar mal mit etwas zu viel Enthusiasmus verschaltet habe und der Motor dadruch ziehmlich in die Mangel genommen wurde. Kann aber auch sein, dass es davon nicht gekommen ist.

    Das Problem ist bekannt, was ist es denn meistens?

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Meins fährt auch aber nach 28Jahren ist ein Motor irgendwann auch mal im Arsch und ich möchte mir nicht vorhalten nichts dagegen getan zu haben.
    Das mit den Nieten am Polrad gucke ich gleich mal nach, sonst scheint am Motor alles fest zu sein
    MfG joker317

  9. #9
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    ich hab seit letzter Woche auch das Problem. Ich habe den Wellendichtring
    links gewechselt. Nach dem zusammenbau war dieses Geräusch das einem
    einen kalten schauer den Rücke runterlaufen lässt auf einmal da. Tritt beim
    Gaswegnehmen auf und kommt von der Kupplungseite.

    Ich habe hier schon gelesen das das Primäritzel verkehrtrum sein könnte - ist
    es aber nicht.

    Naja was mir aufgefallen ist, das ich das Zahrad der Kupplung etwas auf der
    Welle hin und her schieben (nicht drehen!!) kann. Muss das nicht fest sitzen??

    Ich dachte das ich das Primaritzel etwas abgenudelt hatte aber nach ein paar
    Kilometern war es immernoch da...

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Also ich hab mich jetzt dazu entschlossen den Motor ganz überholen zu lassen, da er auch schon suppt wie Sau an allen möglichen Stellen
    MfG joker317

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von joker317
    ... da er auch schon suppt wie Sau an allen möglichen Stellen...
    Da war bestimmt zuvor "dor Exbährde" am Werk.

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Zicke-Zacke? *fg*
    Nö, war schon so als ich ihn gekauft hab, ich rühr den Motor nicht(hab immer Angst das ich kaputt mache ), das einzige was ich mich traue ist de Limadeckel abzumachen, da hörts aber auch schon auf
    MfG joker317

  13. #13
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    Darf die Kupplung den nun "Spiel" in richtung Welle haben??

    Im Schwalbebuch bei der Explosionszeichnung sieht das nicht so aus, ich
    kann das aber nicht beurteilen...

    Schnelle Antwort wäre nett, ich fahre morgen meiner Schwalbe zum Camping
    nach Schillig

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ja imho ca 0,1 mm

  15. #15
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    also die 19 ner Mutter von der Kupplung ließ sich noch etwas fester
    anziehen. Hab noch neues Öl reingekippt und nun ist das Geräusch fast nicht
    mehr wahrnehmbar

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die wird richtig fest gezoigen und dan ngesichert. Spieleinstellen geht über Unterlegscheiben hinten und vor dem Kupplungsrad

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Metallisches Klingeln?!
    Von DerTobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 11:30
  2. Kupplung gezogen -> metallisches Schleifen
    Von 2radfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 12:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.