+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: metallisches Klackern nach Zylinder/Kolben/Kopf wechsel


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard metallisches Klackern nach Zylinder/Kolben/Kopf wechsel

    wie im titel schon steht habe ich nen neuen Zylinder, Kolben und Zylinderkopf verbaut. jetzt habe ich bei niedrigen touren nen deutliches "spitzes/hochtöniges" metallisches klackern. was könnte das sein? reingefallen oder so ist nix und auseinandergenommen habe ich den motor sonst auch nicht. danke schonmal

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ein klackern ist meist verbunden mit viel SPiel , dieses in der Zylindergegend zu haben sollte zu einem schnellen tot führen.
    Mit einem hohen Rasseln , könnte ich eher was anfangen.
    Z.B. wenn die Kanalenden zum Kolben hin zu spitz sind (nach dem Bohren/Hohnen) bleiben dort die Kolbenringe hängen , machen Geräusche und werden frühzeitig zerstöhrt.
    Diese scharfen Kanten sollte man beseitigen, eine Fase anbringen.
    Dazu sollte man den Zylinder (Laufbuchse innen) mit Klebeband abkleben (um den "frischen" Schliff nicht gleich zu zerstöhren. Dann sollte man eine kleine Fase im ich sag mal 30-45° Winkel zur Laufbuchse anbringen (Nagelfeilen sollen dazu gut zugebrauchen sein, diese lassen sich biegen und erleichtern das erreichen der Kanäle.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du den Kolben richtigrum eingebaut , Pfeil zum Auslass hin ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    ob die kolbenringe richtig rum drin sind kann ich nicht sagen, sie waren schon drauf. zumindest sind sie mit dieser nut richtigversetzt eingebaut.

    der pfeil ist auch zur fahrtrichtung hin.

    das mit den kanalenden könnte evtl. sein weil wirklich abgerundet war da eigentlich nix, aber auch kein grat. würde sich das abschleifen? bin erst 3km gefahren. evtl. ist es placebo aber am anfang war das klackern spitzer als nach den 3km. und was mich halt verwundert ist das es nur bei niedriger drehzahl klackert, müssten die kolbenringe dann nicht auch bei höheren klackern?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja wenn der Zylinder und der Kolben ok sind ,
    dann kommt das Klackern von einem Lager.
    Kurbelwellenlager
    Nadellager Kurbelwelle
    oder Nadellager Kolbenbolzen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    frage wegen nadellager, oben wo der kolben rankommt, wie sieht da nen nadellager aus? mein vater meinte das ist keins?! würde das bedeuten das 1:50 reicht wenns keins ist?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es kann sein das das Pleuel noch eine Buchse hat , das ist bei der 1 Schwalbe standart gewesen.
    Bei der Buchse musst Du 1:33 fahren
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Das da unten is'n Nadellager...wenn d'e das im Pleulauge findest tank'ste 1:50.

    Ansonsten hast'te 'nen Gleitlager...dann tank'ste 1:33.
    Alles klar ?
    Gruß aus Braunschweig

  9. #9
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    Servus,
    is bestimmt en nachbauzylinder stimmts?
    fahre efach en paar km und das rasseln hört von selber auf zwecks ablagerung von ölkohle an den kolbenringen!(spiel)
    nur mal so wenn der kolben verkehrt herum wäre dann wärst de keine 3km gekomm glaub mir!
    mfg votan

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von superstar62
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    26

    Standard

    Schau doch mal auf die Unterkante des Zylinderdeckels ob man dort Abdrücke vom Kolben erkennen kann.
    Mir scheint das hier der Kolben an den Deckel anschlägt.
    Abhilfe: Deckel etwas abdrehen lassen um die sog. Quetschkante wieder herzustellen.
    Grüße und Guten Rutsch an alle !

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von superstar62
    Schau doch mal auf die Unterkante des Zylinderdeckels ob man dort Abdrücke vom Kolben erkennen kann.
    Mir scheint das hier der Kolben an den Deckel anschlägt.
    Abhilfe: Deckel etwas abdrehen lassen um die sog. Quetschkante wieder herzustellen.
    Grüße und Guten Rutsch an alle !
    Sorry aber nein, das wird er nicht machen. 2-3 Schläge und die Pleullager sind hin. Das Pleul krumm und die KW Lager finden das auch nicht prikelnt.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von superstar62
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    26

    Standard

    Sorry, Airhead, aber ich habe in den letzen 30Jahren zahlreiche Simson-Motoren mit eben diesen Problem erlebt.
    Der Kolben schlägt durch eine schlecht passende Zylinder-Deckel-Paarung
    nur ein ganz klein wenig an. Die Folge -eben dieses beschriebene Geräusch.
    Wenn der Kolben richtig oben anschlagen bzw sogar über den Buchsenrand läuft dann dreht dieser Motor gar nicht erst durch.
    Hier geht es um sehr kleine Toleranzen.
    Sehr oft erlebt man das bei Nachbauten.
    Manchmal tritt das Phänomen erst bei höheren Drehzahlen auf , da das Gesamtspiel( Kurbelwellenager-Pleuellager) durch die Fliehkraft noch erhöht wird und es erst dann zum Anschlagen kommt.
    Deswegen sollte man immer das Kolben überstandmaß kontrollieren.
    Manchmal ist es eben zu eng.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Metallisches Klackern
    Von Dre93 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 16:20
  2. Kolben im Zylinder nach schleifen honen schwergängig ?!
    Von schwalbenholger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 21:08
  3. Metallisches Klackern während der Fahrt
    Von Tracid_one im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 08:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.