+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Metallspäne in Vergaser


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bablaru
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    33

    Standard Metallspäne in Vergaser

    Moin, ich hab heute mal meinen Vergaser gereinigt (KR51/1) . Als ich die Hauptdüse rausgeschraubt habe, war Metallspäne am Gewinde uns beim reinigen hab ich noch mehr rausgeholt aus der Öffnung in der die Hauptdüse sitzt. Beim zusammenbauen ließ sie sie sich ohne Probleme rein- und festdrehen.
    Wo kommt die Späne her? Was für Folgen kann das haben? Was mach ich jetzt am Besten?
    Danke schonmal im Voraus!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard Re: Metallspäne in Vergaser

    Zitat Zitat von Bablaru
    Wo kommt die Späne her? Was für Folgen kann das haben? Was mach ich jetzt am Besten?
    Welcher Art waren denn die Späne?
    - gelblich wie das Messing der Düsen?
    - gräulich wie der Zinkdruckguss vom Vergasergehäuse?
    - magnetisch wie Eisen und Stahl?

    Wenn die angesaugt werden und in den Zylinder gelangen , dann wird das eventuell Riefen auf den Laufflächen und/oder dem Kolben geben können.

    Wenn Du alle Späne beseitigt und auch ihre Herkunft geklärt hast, dann beseitige die Ursache und gut is....

    Peter

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Schau die Vergasernadel an ob die noch ganz ist oder "angefressen" .
    Ansonsten Gewinde vom Düsenstock im Po.
    Wenn sie als bald mal stehen bleibt , schau zuerst nach ob deine Hauptdüse noch da is wo sie hingehört.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bablaru
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    33

    Standard

    Die Späne war sílbern/gräulich (Eisen).
    Vergasernadel und Hauptdüse sehen gut aus.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das sind Späne aus der Stockbohrung , da Jemand ohne Gefühl den Düsenstock reingewracht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bablaru
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    33

    Standard

    hab ich mir auch schon so gedacht.
    Kann ich den Vergaser denn noch weiter nutzen, nach gründlicher Reinigung, oder hat das irreparable Folgen (Undichtigkeiten/flascher Sitz oder ähnliches?)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser-isolierflansch-dichtung-: vergaser 16N1-5
    Von Zwaluw_1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:45
  2. Metallspäne im Getriebeöl
    Von schwalbenküken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 16:20
  3. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.