+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wer kann mir meine neuen Bremsbacken abdrehen in Hamburg und Umgebung?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    24

    Standard Wer kann mir meine neuen Bremsbacken abdrehen in Hamburg und Umgebung?

    Moin.

    Ich habe mir neue Bremstrommeln und EBC Bremsbacken für meine KR51/2L gekauft, nur leider passen die Bremsbacken nicht :(

    Wer könnte mir helfen und die Bremsbacken im Bremsschild abdrehen? Ich möchte es nicht umsonst haben...

    Ich habe es schon mit der Feile versucht, aber das war nicht so erfolgreich. Würde damit wohl weitermachen, wenn sich nichts ergibt.

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,


    die EBC Backen sind bekannt dafür, dass sie etwas größer sind, damit man sie auch bei verschlissenen Bremstrommeln verwenden kann.


    Bekommst du sie denn gar nicht rein?


    Mit Schmirgelpapier lässt sich das Material der Backe sehr gut etwas abtragen, dass machst du so lange, bis du das Bremsschild in die Trommel bekommst. Dann malst du die Backen mit Kreide (ich benutze Staßenmalkreide, die gibt es fast überall für wenig Knöppe) an, steckst sie in die Trommel und drehst mal ein bisschen. Danach kannst du sehen, an welchen Stellen die Backe noch schleift und dort gezielt Material abtragen. So oft wiederholen, bis das schleiffrei läuft.
    Wichtig ist, dass du das so sauber wie möglich drehst, also nicht verkantest. Ich spanne immer die Steckachse in nen Schraubstock ein, dann das Rad rauf und dann das Bremsschild, welches ich dann festhalte, während ich das Rad drehe.


    Ich hoffe, ich konnte helfen!


    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    crass, wenn du es schon mit Feile versucht hast und es trotzdem nicht klappt?
    Meine Trommel hat das normmaß, und die EBC Dinger gingen trotzdem rein aber im Forum war schon zu lesen dass die Bremsbeläge wohl untersch. ausfallen können.




    Wie sieht denn dein Bremsnocken aus, der ist nicht zufällig neu und hat unabgerundete Kanten (die die dann die Bremsbacken auseinanderdrücken).

    Grüße!

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    24

    Icon Confused

    Leider bekomme ich die Backen gar nicht rein. Ich habe schon drauf los gefeilt, aber noch passen sie nicht. Wenn ich viel abnehmen muss, wird es ja auch schnell unförmig. Ich werde beim nächsten mal den Meßschieber ran halten und mein bestes geben.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    24

    Standard

    Der Nocken ist ein wenig benutzer aus DDR Zeiten, die Abrundungen sind vorhanden. Es könnte höchstens sein, dass die Zapfen etwas schief sind.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Sturmkraehe Beitrag anzeigen
    . Dann malst du die Backen mit Kreide (ich benutze Staßenmalkreide, die gibt es fast überall für wenig Knöppe) an, steckst sie in die Trommel und drehst mal ein bisschen. Danach kannst du sehen, an welchen Stellen die Backe noch schleift und dort gezielt Material abtragen. So oft wiederholen, bis das schleiffrei läuft.

    so mach ich das auch immer. ich nehm nur die feile und schulkreide. ein bißken mühe geben und dann dauert das nicht lange
    manche kennen mich, manche können mich

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Und auch ich,mache es so bei allen Trommelbremsen.(Daxen,Vespa,Simson,Zündapp,Hercule s)
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,


    mir fällt das mit Schmirgelpapier leichter, als mit einer Feile. Aber jeder wie er mag. Probiere beides, wähle deinen Favoriten.


    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Bah, hör auf zu feilen und komm mit den montierten Bremsen (ohne Bowdenzug) bei mir in Ahrensburg (nordöstlich von HH) vorbei. Ich dreh sie dir ab, dann passt das und bremst auch ordentlich. Wenn du Interesse hast, meld dich per PN.
    Sirko

    PS: Wenn wirklich gar nichts anderes zur Hand ist, mag Feilen eine mögliche Notlösung sein. Wer aber in seinem Leben die Feile ausschließlich zum Entgraten von Holzkanten benutzt hat, der wird es sicher nicht schaffen, die Kreisform hinzubekommen. Einen, der es versucht hat, hatte ich im letzten Jahr hier. Die Folge war, dass wegen einer Kante und damit auftretenden Kraftspitze die Backe gebrochen ist und im Zuge dessen die Nabe zerstört wurde.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Ich habe auch gerade zwei Felgen im Kofferraum, mit denen ich morgen eine EBC Passprobe bei der Sturmkrähe fürn Neuaufbau mache. Wir können einfach alle gesammelt vorbei kommen, wie praktisch
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Macht mal, ich habe das schonmal so halb offiziell in irgendeinem Thread angeboten. War nur noch keiner hier, keine Ahnung warum. Es kostet mich nicht viel Zeit und ist gegen das Feilen einfach eine ganz andere Liga.

    Aber bevor ihr alle auf die Idee kommt, mir eure Bremsbacken zu schicken sage ich ganz fix neinneinnein... Wer seine Bremsen abgedreht haben will kommt direkt vorbei und nimmt den Kram auch wieder mit.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    find ich gut dass du das so anbietest (hast mir ja auch bei anderen Dingen schon oft geholfen!) aber leider zuckel ich weder mit S noch mit Kr von DD nach HH ;-)
    Trotzdem bin ich weiterhin meinem! Mytos von einer ordentlich ziehenden Hinterradbremse an der Schwalbe auf der Spur, will es ja demnächst beid er /1 mit einem außenliegenden Hebel versuchen, die EBC haben's bei mir, mit innenliegendem Hebel nicht gebracht.

    Frank!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremsbacken abdrehen?
    Von Erik_Meyer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 18:41
  2. Schwalbe Werkstatt in Hamburg und Umgebung gesucht
    Von Adsmonst im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 10:34
  3. Sandstrahlen und Pulverbeschichten in Hamburg oder Umgebung
    Von TobiasE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 18:05
  4. Bremsprobleme beim Duo mit neuen Bremsbacken
    Von Duo 4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 23:29
  5. welche neuen bremsbacken für meine kr51/1k bj 76?
    Von psypreacher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 12:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.