+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Wie mischt ihr an der Tanke?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard Wie mischt ihr an der Tanke?

    Folgendes Problem.
    Ich habe jetzt die letzten beiden Male an der Tankstelle getankt.Sonst habe ich das immer in der Garage mit einem Kanister gemacht.
    Also ich habe ca. 1L getankt und dann das Mischöl mit reinlaufen lassen und dann den Tank voll gemacht.Insgesamt 5L.
    Das Moped dann noch etwas geschüttelt und dann gestartet.Und beide Male ist sie extrem schlecht angesprungen,so als wenn sie abgesoffen wäre und sich so langsam erst wieder auf Drehzahlen tuckert.Ich habe auch das Gefühl,das sie sich irgendwie zu fett fährt.
    Nun weiß ich nicht,ob das Öl sich noch nicht richtig vermischt hat oder ob es an dem V-Power Racing liegt.
    Wie handhabt ihr das an der Tankstelle?

    Gruß Frank
    KR51/1 Bj.69

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    hast du vorm tanken den benzinhahn zu gemacht
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    an die zapfe fahren. benzinhahn zu. öl rein. sprit drauf. bezahlen. 2x kurz schütteln. benzinhahn auf. starten. abfahrt...
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von sunshinereggie Beitrag anzeigen
    Wie mischt ihr an der Tanke?
    Ach, da muss Gemisch rein?
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von david95
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    49

    Standard

    ich tanke einfach, kipp etwas öl dazu und......fertig. optional noch schütteln wenn mann will

  6. #6
    Flugschüler Avatar von MofaMandy
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    465

    Standard

    Zitat Zitat von christian.t Beitrag anzeigen
    an die zapfe fahren. benzinhahn zu. öl rein. sprit drauf. bezahlen. 2x kurz schütteln. benzinhahn auf. starten. abfahrt...
    Fast so: erst Benzin, dann Öl, aber alles ohne schütteln!
    Wähle deine Einstellung...

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Der Vorteil ist, wenn man erst das Öl rein füllt und dann das Benzin, dass sich das Öl durch den Benzinstrahl noch etwas besser direkt vermengt.
    Aber anderherum geht es bestimmt auch.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Daher hatte ich ja auch immer erst etwas Benzin getankt und dann das Öl mit reinlaufenlassen,damit es sich gleich mit mischt.
    Sollte etwa das Superbenzin dieses komische Startproblem verursachen.
    Ob ich natürlich den Benzinhahn zugemacht habe,weiß ich nicht mehr genau.Aber sollte das dann so gravierend sein.Es war ja noch Benzin im Tank und ich habe ja auch erst etwas Benzin aufgefüllt bevor ich das Öl reingekippt habe.
    KR51/1 Bj.69

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja nach Öl gleitet das vorm auflösen im Sprit erst mal nach unten und wird dann nicht mehr vom vorsichtig eingefüllten Benzinstrahl aufgelöst, wenn schon etwas in den Benzinhahn gekommen ist.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    60

    Standard

    Sprit; dann Öl---gab noch nie Probleme...
    Was das V-Power angeht: Vor dem Hintergrund dass die gute Schwalbe ja auch mit DDR-Sprit gefahren ist, denke ich nicht, dass der Motor da besonders wählerisch ist, was das Benzin-Produkt aus dem Jahre 2013 angeht.. das sollte alles unter das Motto "Perlen vor die säue" fallen.

    Wie sauber ist denn dein Tank von innen?? Wäre ne option, dass durch Schütteln usw sich Rost gelöst hat und jetzt im Filter von deinem Benzinhahn für Ärger sorgt...
    der Fahrer grinst, die Schwalbe lacht - Plastikroller plattgemacht

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    V-Power Racing in der Schwalbe... da kann man nur den Kopf schütteln. Das ist wirklich Perlen vor die Säue...

    Nichtsdestotrotz, ich mische auch direkt im Tank - ich habe so eine Ölflasche mit Dosierkammer, wenn man da drauf drückt laufen genau 20 ml Öl in diese Kammer. Das passt zu einem Liter Öl.

    Erst Öl, dann Sprit - bis ich bezahlt habe, ist das hinreichend gemischt.

    Evtl springt sie schlecht an, weil du ein Wärmeproblem hast? Mach die Schwalbe mal nach einiger Fahrt aus, warte 5 Minuten, kick sie wieder an. Tritt es auch ohne Tanken auf?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Nee,die springt immer an,egal wie warm.Hab auch ne Vape drin.Mir ist das nur bei den beiden Mal Tanken aufgefallen.
    KR51/1 Bj.69

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Ich schaue in meinen Tank!Dann sehe ich schon wieviel rein muss! Meist tanke ich ca 3,5 bis 4,5 Liter!
    Messe mit dem Mischerfläschchen meine 60ml ab,kipp es in den Tank und dann kommen 3 Liter Benzin rein!
    Wenn noch mehr sprit rein paßt-ok.Dann schütte ich dementsprechend Öl nach!
    Ist doch keine Wissenschaft!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  14. #14
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Ich wollte ja auch keine Wissenschaft draus machen.Mir war halt nur die beiden Male aufgefallen,das nach dem Tanken mein Möp schlechter ansprang und irgendwie fetter lief.Daher die Frage,ob andere ähnliches beobachtet haben oder an der Tanke anders mischen als ich.
    KR51/1 Bj.69

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Es gibt grob geschätzt 2000 verschiedene Arten sein Moped mit Gemisch zu betanken, und ja das ist eine Wissenschaft, die Mischischologie!

    Ich denke es liegt wirklich am Benzinhahn, achte das nächste mal drauf ihn zu schließen und dann schau ob es wieder passiert.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Das sollte aber eigentlich unkritisch sein... Ich mache meinen Benzinhahn auch nicht zu beim Tanken. sofern der Tank halbwegs rostfrei und das Schwimmernadelventil in Ordnung ist, kann ich mir nicht vorstellen dass der Benzinhahn wirklich Einfluss darauf hat.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jet tanke :)
    Von JohnnieWalker im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 19:18
  2. was tanke ich denn nun?
    Von dolorian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 23:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.