+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Mischung


  1. #1

    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Moin,
    habe mir vor ein paar Tagen eine KR 51/1 K Baujahr 80 gekauft. Bin völliger Schwalbenneuling und etwas verwirrt, da ich hier gelesen habe dieses Modell wurde nur bis 1979 gebaut. Steht aber so bei mir auf dem Typenschild. Mein Vorbesitzer hat mir gesagt ich müsste 1:50 tanken, laut den FAQ´s würde ich ja aber eher auf 1:33 schließen...
    Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen woran ich das jetzt erkennen kann...
    Gruß, Isabel

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Isabel,
    Willkommen im Nest !
    Ob Du 1:50 oder 1:33 tanken darfst, hängt mit der Ausführung eines Lagers (Nadellager oder Gleitlager) im Motor zusammen. Normalerweise sollte dieses Lager in Deiner KR51/1K ein Gleitlager sein, dann mußt Du 1:33 tanken. Im anderen Fall wäre 1:50 angesagt.
    Wenn Du aber nichts genaueres weißt, dann tanke 1:33, dann bist Du auf der sicheren Seite. Mach ich bei meiner KR51/1K Bj80 auch...und läuft
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3

    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Hi,
    und kann man irgendwie erkennen was das für ein Lager ist ohne den Motor auseinander zu schrauben? Tanke jetzt erstmal 1:33 aber wär ja trotzdem interessant zu wissen.
    Dank und Gruß, Isabel

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Sicher gehts nur mit nachschauen aber viele der letzen /1er hatten Nadellager drinne. Simit 1 : 50 tauglich.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... und wenn der Motor früher mal zwischendurch in der Werkstatt überholt wurde, dann hat man damals auch gleich ganz ungestüm wieder eine regenerierte Kurbelwelle mit Bronzebuchse eingebaut, denn die regenerierten Wellen hatten alle wieder eine Buchse. Also vorsichtshalber besser 1:33 fahren!

    Ich kenn mich aus!

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Dass die /1 nur bis 79 gebaut wurde, ist vollkommen richtig, danach lief die Nullserie der /2 an. Allerdings wurden die /1er-Schwalben damals günstiger verkauft als das neue Modell, weswegen viele Leute noch zum alten Modell griffen. Somit handel es sich bei Dir um ne Schwalbe, Erst"zulassung" 1980, Baujahr 1979.

    Wenn noch der Originalmotor bei Dir drin ist, kannst Du gefahrlos 1:50 tanken, irgendwann in den späten 70ern war das Nadellager oben auch bei der /1 Serie. So war´s auch bei meiner alten 79er KR51/1K.
    Willst Du ganz sichergehen, tankst Du irgendwas bei 1:40, das ist ein guter Kompromiss. Und die heutigen Zweitaktöle können die eventuelle Ölreduzierung locker ausgleichen!

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    @Dummschwaetzer: Alle regenerierten Wellen hatten Bronzebuchsen? Das scheint mir aber etwas unlogisch, schliesslich macht es weniger Arbeit (und ist viel billiger), einfach das Nadellager zu tauschen, anstatt ne neue Buchse einzupressen und aufzureiben?! Oder nicht?!

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja die regenerierten Kurbelwellen hatten alle ausschließlich Bronzebuchsen.

    Erstens mußte man in der ostdeutschen Mangelwirtschaft Nadellager ja erst mal haben.
    Aber zweitens kannst du ein neues Nadellager auch nicht in ein altes, ausgelutschtes und ausgeleiertes Pleuelauge setzen.
    Und der Arbeitsaufwand des Ausschleifens des oberen Pleuelauges wäre viel zu zeit-, und arbeitsaufwendig und viel zu unökonomisch und teuer geworden. Denn Aufreiben geht ja nicht, da das Pleuel gehärtet ist!
    Zudem hätte man hier dann auch speziell teuer angefertigte neue Nadellager benötigt, die, da sie ja logischerweise entsprechend ein paar Zehntel Millimeter größer als die normalen Lager sein müssen, keinem Standardmaß entsprochen hätten und außerdem noch in vielen verschiedenen Durchmessersortierungen hätten vorhanden sein müssen wegen der unterschiedlichen Fertigungstoleranzen beim Ausschleifen des oberen Pleuelauges. Das wäre auch viel zu teuer gewesen.
    Da war das Auswechseln oder Einpressen einer neuen Bronzebuchse doch viel günstiger, effektiver, billiger und schneller zu machen. Die Buchse wurde dann passend aufgerieben und fertig. Du weißt doch ...

    Ich kenn mich aus!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    Hallo ich habe da auch mal ne frage

    ich lese hier öfter was von Auspuff ausbrennen und so was, wozu fahrt ihr mit gemisch 1:1 ?
    wenn der Motor sauber eingestellt ist dann kommt hinten nur ganz leicht öl raus und zu ddr- zeiten hatt das auch keiner gemacht und es ging

    bei meiner ETZ 150 ist der Auspuff zB trocken und rehbraun ( ich weiß ist was ganz anderes mit der Temp und so ) aber wir reden hier von guter Technik und nicht von so einer fahrenden PLASTE-NEBEL-MASCHINE

    also könntet ihr mal bitte sagen wozu ich 2mal im jahr was ausbrennen sollte ???????????????????

    ?( ?( ?( ?(

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    @Dummschwaetzer:

    Danke, klingt plausibel! Wieder was gelernt...

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Stefan, wenn dein Feuerstuhl prima fährt, dann brauchst du auch nix ausbrennen. Ist der Auspuff aber verstopft, dann mußt du ihn auskratzen oder ausbrennen. Sonst erstickt der Motor an seinen eigenen Abgasen und geht aus. Dann ist Feierabend!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mischung 1:50 für KR51/1?
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 18:56
  2. 1:33 Mischung auf dem Teppich
    Von cloud1988 im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 20:07
  3. Mischung Haltbarkeit ?
    Von schwalbenstar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 16:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.