+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: "moderne" Schraubenliste?


  1. #1
    tcj
    tcj ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    90

    Standard "moderne" und komplette Schraubenliste?

    Moin,

    meiner Meinung nach sind die diversen Schraubenlisten, die ich so im Netz fand und die größtenteils eh eine von der anderen abgeschrieben sind unvollständig und auch nicht auf dem Stand von heute.

    Angaben von Muttern und Scheiben fehlen meistens und warum soll man sich mit den Unzulänglichkeiten des Materials, das im letzten Jahrhundert in der DDR nur zur Verfügung stand abquälen, wenn man doch heute moderneres uns präziseres zur Verfügung hat?

    Wer auf Originalität steht, mag und darf das natürlich anders sehen.
    Jedoch: „Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“ Thomas Morus



    Unter anderem auch, weil ich an so etwas einfach Spaß habe, würde ich die vorhandene Schraubenliste gerne erweitern und "modernisieren"

    Meine Prämissen dafür:
    • Edelstahl
    • Inbus statt (Kreuz)Schlitz
    • Inbus wo er sonst noch Sinn macht
    • selbstsichernde Muttern statt Federscheiben, sofern möglich
    • Hutmuttern, wenn es netter aussieht (z.B. am Beinschild)

    Ich könnte die Liste dann auch gleich mit Artikelnummern von z.B. www.inox-schrauben.de versehen. Nein, ich habe mit denen nix zu tun, es würde die Sache nur erleichtern.

    Den Anfang würde ich mit der Schwalbe KR51/1 machen, weil ich selber eine habe ;-)
    Aber ich komme derzeit nicht an alle Schrauben dran, weil sie z.B. unter dem Panzer stecken und es ist auch nicht jede Schraube so wie sie sein sollte. Daher bräuchte ich dafür auch die Hilfe anderer erfahrenerer Schrauber.

    Das lässt sich im Anschluss dann sicherlich leicht erweitern auf andere Vögel.

    Feuer zur Diskussion frei
    Geändert von tcj (21.10.2013 um 22:25 Uhr)
    KR51/1K, BJ 1976, Bing 1104, VAPE, H4

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Du brauchst einfach nur die originale Simson-Werks-Ersatzteilliste durchzusehen, da solltest Du finden, was Du suchst.
    Wenn Du die nicht hast, dann kaufe sie als Nachdruck oder auf CD bei den üblichen MZA-Händlern.

    Peter

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Die Liste kann doch jeder der will für sich umändern.
    Wenn man z.B. keine Sechskantschraube mit den Maßen M6x16 will, nimmt man eine Inbusschraube M6x16.
    Am wichtigsten ist es ja, dass die Schraube M6x16 ist.
    BLECH STATT PLASTIK!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich finde die Idee gut, mach das mal. Was ich persönlich sehr nervig finde sind selbstsichernde Muttern am Moped. Gerade an den Trittbrettern oder an Stellen die häufiger angefasst werden finde ich Federscheiben schöner. Das Abschrauben ist leichter.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von tcj Beitrag anzeigen
    Ich könnte die Liste dann auch gleich mit Artikelnummern von z.B. www.inox-schrauben.de versehen. Nein, ich habe mit denen nix zu tun, es würde die Sache nur erleichtern.
    Das hoffe ich für dich auch, dass du mit denen nix zu tun hast
    Der Laden geht mir z.Zt. sowas von auf den S....-enkel!
    Aber das ist was anderes.

    Grundsätzlich finde ich die anderen Schraubenlisten nicht immer vollständig.
    Und manchmal auch falsch, was ich ja bereits in dem anderen Thread angemerkt habe.
    Ich selbst habe vor ca. 2 Monaten mein gesamtes Moped KR51/1 K auseinander genommen und jede Schraube vermessen und dann neu bestellt.
    Alles in Edelstahl und meist auch Inbus statt Schlitz.

    Selbstsichernde Muttern habe ich nur bei den Trittbrettern, allen Achsen, Rücklicht, Gepäckträger, hinterer Kotflügel, Schwingen, Stoßdämpfern, Motoraufhängungen, Auspuffschellen, Lenkerstange Bremshebel außenliegend am Bremsschild hinten und Zylinderkopf verbaut.

    Meiner Meinung kann sich jeder selbst überlegen, wo er was verbaut und was an dieser Stelle nun am Meisten Sinn macht.

    Zu Hutmuttern kann ich nur sagen, dass ich die ganz nett am Zylinderkopf und an dem Beinschild finde.
    Achja: und am Kennzeichen.
    Aber sonst sind die meiner Meinung nach nicht notwendig.

    Wie bereits erwähnt habe ich überall Edelstahlschrauben ordentlicher Festigkeit verbaut. Wenn man die nicht total festknallt brechen die auch nicht.

    Zum Thema Inbus kann ich nur sagen, dass es einfach er ist eine feste Inbus-Schraube zu lösen, als eine fest sitzende Schlitzschraube. Ordentliches Werkzeug ist natürlich auch hierfür Bedingung. Sonst werden auch die Inbusköpfe schnell mal rund.
    Man kann fast alle Schlitzschrauben gegen Inbusschrauben ersetzen. Wie Schwalbenchris sagte, muss halt nur die Größe und die Steigung vom Gewinde passen.

    Die Muttern muss mam meiner Meinung nach nicht erwähnen. Zu fast jeder Schraube gehört halt eine Mutter mit der selben Steigung des Gewindes. Meist sind es die normalen, üblichen Steigungen.

    Nur bei den Muttern der Vorderachse und der Achsverlängerung ist es auf Grund des erhöhten Anpressdrucks ein Feingewinde.
    M12 x 1,5 braucht man hier als Muttern.

    Dann sind die Muttern der Kurbelwelle aus dem selben Grund anders. Hier sind Muttern der Bezeichnung
    M10 x 1 nötig. Ebenfalls ein Feingewinde.

    Und an die Blechteile gehört unter die normale Metallscheibe noch eine Gummischeibe um den Lack zu schützen.

    Mehr gibt es eigentlich nicht zu beachten

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  6. #6
    tcj
    tcj ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    Selbstsichernde Muttern habe ich nur ...
    Für "nur" ist die Liste aber schon recht lang

    Ich wollte diese Liste aus der Community für die Community erstellen.
    Denn z.B. K.P wäre sicherlich dankbar gewesen, wenn er sich das ausmessen jeder einzelnen Schraube hätte sparen können
    Aber mir extra die Ersatzeilliste dafür zu kaufen, wollte ich nun doch nicht. Das bekommen wir gemeinsam auch hin Falls mir eine Kopie zufallen sollte, wäre ich aber auch nicht böse

    Und ob nun selbstsichernde Muttern oder nicht, bzw. Inbus oder nicht soll auch nicht kriegsentscheidend sein. Jedoch ob überhaupt eine Mutter, Scheibe, Sicherung notwendig ist, sollte schon erwähnt werden.
    Es gibt ja auch einige Stellen, an denen man gar keine Mutter braucht, weil direkt in die Schwalbe geschraubt wird (Sitzbank, Panzer, Fußrasten, ...)

    @K.P. hast du deine Aufstellung noch und würdest sie mir zur Verfügung stellen?
    KR51/1K, BJ 1976, Bing 1104, VAPE, H4

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von tcj Beitrag anzeigen
    Für "nur" ist die Liste aber schon recht lang
    Im Vergleich zu der Gesamtanzahl der Muttern ist die Liste noch kurz
    Zitat Zitat von tcj Beitrag anzeigen
    Denn z.B. K.P wäre sicherlich dankbar gewesen, wenn er sich das ausmessen jeder einzelnen Schraube hätte sparen können
    Ach...Hat garnicht so lange gedauert. Nun bin ich froh, dass ichs gemacht habe.
    Wie man sieht, stimmt die Schraubenliste ja leider nicht überall.

    Zitat Zitat von tcj Beitrag anzeigen
    @K.P. hast du deine Aufstellung noch und würdest sie mir zur Verfügung stellen?
    Schick ich dir heute Nachmittag, habe gerade keine Zeit.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  8. #8
    tcj
    tcj ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    Schick ich dir heute Nachmittag, habe gerade keine Zeit.
    *räusper*
    *hust*
    KR51/1K, BJ 1976, Bing 1104, VAPE, H4

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. Dringend "Fachmann" für meine Schwalbe gesucht - muss komplett "renoviert" werden
    Von PapaBruno im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 11:07
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 09:51
  4. Lichtspule "204" oder "203" auf Grundplatte KR51/2L
    Von danieldee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.