+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Molybdän-sulfid


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard Molybdän-sulfid

    Moin

    Fahrt ihr mit MoS2 im Mischoel? Wo bekommt ihr eures her? In der Drogerie hier können sie es zwar bestellen, aber leider kostet es dann 300 CHF (ungefähr 200 €) für 250g...

    Gibt's das billiger (vielleicht sogar in der Schweiz)?

    mfg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard Re: Molybdän-sulfid

    Zitat Zitat von bpshop99
    Moin

    Fahrt ihr mit MoS2 im Mischoel? Wo bekommt ihr eures her? In der Drogerie hier können sie es zwar bestellen, aber leider kostet es dann 300 CHF (ungefähr 200 €) für 250g...

    Gibt's das billiger (vielleicht sogar in der Schweiz)?

    mfg
    WARUM???

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Hochwürden,

    ich kann mich dunkel erinnern, solch ein Zeugs vor Jahren mal im KFZ-Zubehörhandel gekauft zu haben, um damit die Gabelölfüllung meiner MZ zu "verkosten", äh zu verbessern. Steht so im Reparaturhandbuch und soll die Reibung vermindern.

    Aber wozu willst Du das in den Sprit kippen?
    Ich mach das nicht, mir, besser allen meinen Zweitaktmotoren zwischen 49 und 997 Kubikzentimetern, reicht normales mineralisches Zweitaktöl.

    Peter aus Braunschweig

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    molybdändisulfid = molykote
    ..shift happens

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    molybdändisulfid = molykote
    Jo, im prinzip schon... mich interessiert die Begründung von Bpshop99 warum er das in den Tank kippen will.

    Ich sehe da nicht so den sinn drin... ist genauso wie die Diskussion mit den Polrädern und den Spulen...*G*

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Der Autor des MZ-Ratgebers fährt Zweitaktoel, dem er 2% Molykote zugibt (das wäre dann 0.4 Promille). Damit wird der Verschleiss reduziert und die Notlaufeigenschaften werden besser.

    Ich wollte es also einfach mal versuchen, schaden kann es ja nicht. Aber wenn mich der Spass für jeden Liter Sprit 20 Rappen kostet, kann ich drauf verzichten.

    Wenn es das Zeug allerding irgendwo billig gibt, würde ich das schon gerne versuchen.

    mfg

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Gehste in Baumarkt oder ATU und suchst bei den Liquimoly Produkten nach dem MOS2 Zusatz.

    Wenn du ihn dan gefunden hast darfste ihn benutzen und wie alle anderen vorher auch bemerken das unglaublich viel Mehrleistung erzeugt wird und die Motoren wirklich viel viel besser halten.

    Daher findest du MoS2 Zusätze ja in den Empfehlungen so vieler Automobilhersteller....

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Gehste in Baumarkt oder ATU und suchst bei den Liquimoly Produkten nach dem MOS2 Zusatz.

    Wenn du ihn dan gefunden hast darfste ihn benutzen und wie alle anderen vorher auch bemerken das unglaublich viel Mehrleistung erzeugt wird und die Motoren wirklich viel viel besser halten.

    Daher findest du MoS2 Zusätze ja in den Empfehlungen so vieler Automobilhersteller....
    Gäbe es sowas in der Nähe hatte ich das schon ausprobiert. Aber leider gibt's das nicht. Liquimolyprodukte gibt es hier in der Nähe keine...

    Ich werde mich aber mal im I-Net nach Liquimoly umsehen. Danke für den Tipp!

    mfg

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich mach immer noch einen kleinen Schuß MoS² in die erste 1:33 Tankfüllung, wenn ich mal einen Zylinder neu einfahren muß. Ich bin davon überzeugt, daß es dem Motor bei seinem Start ins Leben auf den allerersten paar Kilometern besser bekommt, wenn die Reibung zwischen Zylinder und Kolben durch Molybdändisulfid herabgesetzt ist.
    Ein Schluck Graphitöl erfüllt übrigens den selben Zweck.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.