+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Montage Bremsbacken Hebel innenliegend


  1. #1

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard Montage Bremsbacken Hebel innenliegend

    Hi,

    baue grade meine Schwalbe zusammen und frage mich, wie die Vorderbremse eingehängt wird... ist da was verbogen oder fehlt da was oder ist da was falsch ? weil so sieht das nicht so gut aus... ich weiß auch gar nicht, ob der nippelhalter der richtige ist... hat jemand ein bild wie das richtig hingehört ?

    IMG_9959.jpgIMG_9962.jpg

    danke für die Hilfe - dass die teile noch dreckig sind weiß ich
    achso - blöde überschrift sorry - wie man die bremsbacken dranmacht is klar, nur die nippelbefestigung nicht ...

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich denke hier kann man das mit Mühe erkennen.

    AKF Automobile Kraftr

    Grüße

    Gerhard

    Edit: ´mach' Dir 'mal das kleinere der Bilder groß
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Sieht doch so weit alles gut aus. Wo ist das Problem? Ist der Zug zu kurz?

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    So wie ich das sehe ist die Hälfte der Nippelaufnahme an dem Hebel weggebrochen. Vermutlich dadurch, das am Bowdenzug kein (zylinderförmiges) Gegenstück dran war. Die gibt es zu kaufen im Fahrradladen um die Ecke.
    AKF Automobile Kraftr

    Den Hebel wirst du trotzdem neu brauchen wenn das wirklich weggebrochen ist. Sonst Lebensgefahr.

    Edit: Habe nochmal genau hingeschaut...diese morgendlichen Augen sehen nicht so gut..Kommando zurück. Ist nix weggebrochen. Aber dieses "Konterstück" würde ich trotzdem verbauen. Weiß nicht ob das Original ist. Ich hab das so und fühle mich damit sicherer. So hängt halt eckig in Rund, was meiner Meinung nach nicht so optimal ist. Mit dem Gegenstück haste rund in rund und die Auflagefläche ist größer.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    ?

    Auf dem 2. Bild sieht man doch die Zylinderaufnahme für den Nipüpel vom Zug. Sieht doch alles soweit orginal aus, daher war die frage von TO ja berechtigt, wo das Problem denn liegt.

    Oder meinst du noch ein anderes Teil? Aber welches? Und wo ist da rund in eckig?

    So long,

    skipperwilli

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Tatsache...mitm gucken hatte ich es wohl heute früh nicht so..Sorry!

  7. #7

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    ok, jetzt wirds spannend...

    also das linke bild mit dem gummie zeigt den Zug für hinten, man sieht ja auch schön die Scheibe die dann in der Führung/Bohrung der Nabe liegt und kontert.

    Kommt dieser Nippel eigentlich normalerweise ohne zusätzliches Krams in den Hebel ? Also ohne Nippelaufnahme ??? das war eigentlich die ursprüngliche Frage (fast) es ist aber nun etwas komplizierter weil:

    Ich habe den vorderen Zug sorum angebaut, dass diese Scheibe eben auch in der Führung von der Nabe verschwindet um zu kontern. Das was rauskommt für den Hebel in der Nabe war ein sehr kleiner Nippel. Weil der zu klein war hab ich in meinen Teilen gekramt und son Aufnehmer genommen und befestigt. Jetzt hab ich alles schön verlegt und wollte den anderen Nippel der keine Scheibe hat im Hebel am Lenker einhängen... und ? Nippel zu dick und Zug eigentlich zu kurz...
    Mit dem hinteren Nippel verglichen und festgestellt, dass die Nippel an dem jeweils die Scheibe befestigt ist unterschiedlich dick sind (von vorderem und hinterem Zug) !

    Ist demnach der Nippel für die Nabe(Bremse) der dicke Nippel ??? Weil dann hab ich von akf nen falsch zusammengebastelten Zug bekommen.

    links Zug für hinten
    rechts sieht man das Ende des vorderen Zuges der für die Bremse gedacht ist...
    Wenn ihr wollt mach ich auch nochn foto vom Zugende das jetzt in der Bremstrommel is...


    IMG_9965.jpgIMG_9968.jpg

    Hintergrund ist der, dass der Nippel den ich mit dem Nippelaufnehmer in meinem vorherigen Post gezeigt hab nicht richtig in den Hebel gepasst hat und ich dann gewurstelt hab mich aber unwohl fühle dabei. Demnach könnts halt sein, dass eigentlich der dicke Nippel runter kommt ?!?!?! AAAAAH

  8. #8

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Es kann aber auch sein, dass ich falsche Armaturen hab... Weil ich hab Bremse und Kupplung von ebay ... ist aber das lange Modell ohne Lenkerblendenhalterung. Keine Ahnung für welche Simme die Hebel eigentlich sind... Gibts bei den Armaturen Unterschiede in der Nippelaufnahme ?

  9. #9

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    IMG_9970.jpgIMG_9971.jpg

    so... mein bremshebel und unten der nippel...

    oh ich depp... der dicke nippel passt doch in den bremshebel hups... trotzdem weiter die Frage ob der dicke oder der dünne Nippel eigentlich runterkommt weil Vorne/Hinten ja unterschiedlich

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das Ende mit der Scheibe hinter dem Nippel kommt in die Bremse.

  11. #11

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    ja schon aber bei dem einen zug ist is dieser nippel dick beim anderen dünn... und eigentlich müssten beide gleich dick sein oder nicht? sind se eben nicht. deshalb ja die frage ob der dicke oder dünne nippel der richtige ist...

  12. #12
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Was ist das für ein Bremshebel, also die Lenkerarmatur? Sieht aus wir von einem Fahrrad? Du brauchst ober am Lenker ja auch einen Nippelaufnehmer...Für die nicht Plaste Varianten, also die Alu Hebel gibt es besondere Nippelaufnahmen: AKF Automobile Kraftr

    Ich glaube die haben einen etwas kleineren Durchmesser. Du kannst den Nippel ja nicht einfach ohne Aufnahme in den Hebel hängen, das ist dann wirklich lebensgefährlich. Der zu kurze Zug kann auch dadurch kommen, dass deine Armatur einen zu großen Abstand zwischen Nippelaufnahme und Zuganschlag erzeugt.

    So long,

    skipperwilli

  13. #13

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    moin,

    nee die Hebel sind schon für Simsons, die Aufnahme für Blinker und Hupe sind ja korrekt...
    Aber das mit den Nippelaufnehmern schau ich mir nochmal an... aber so wies aussieht wisst ihr auch nicht obn dicker oder dünner Nippel in die Bremse vorne unten hinkommt ... hmmm naja.
    Mach ich halt überall noch Aufnehmer dran. Aber dass das Verstellrad zu lang ist stimmt wohl... Gibts auch S51 mit innenliegendem Hebel ? Evtl. brauch ich dann so nen Zug ...

    Grüße und merci schonmal

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündspule innenliegend verbinden?
    Von hanswurstbiken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 16:19
  2. Zündung innenliegend
    Von effjottbiker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 17:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.