+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Montage Demontage Getriebedeckeldichtung M541


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    169

    Standard Montage Demontage Getriebedeckeldichtung M541

    Meine Frage scheint zu banal zu sein - zumindest spuckte die Suchfunktion nichts aus, oder ich suche mit den falschen Worten.

    Da meine Schwalbe Getriebeöl verliert, möchte ich die Gehäusedeckeldichtung wechseln. Allerdings klebt die Alte recht ordentlich fest. Welches Lösungsmittel ist hierfür zu empfehlen?

    Kommt bei der Montage der neuen Dichtung irgendwas zwischen die Dichtung und die Motorhälften, oder wird die neue Dichtung "nackt" verbaut.

    Danke für eure Antworten,

    Christian

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Christian,

    ich entferne die alten Dichtungen wenn möglich ohne Werkzeug und wenn dann nehme ich einen Spachtel, den ich so flach ansetze, dass auf gar keinen Fall auch nur die geringste Macke entstehen kann.

    Beim Zusammenbau nehme ich ganz dünn Hylomar auf die Papierdichtungen.

    Peter

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zum entfernen gibt es Dichtungsschaber , abgerundete Schlitzschraubendreher, Dichtungsentferner (Louis, Polo, Hein Gerippe, Atu ect.) , Messingdrahtbürste.
    Beschädige nur die Dichtfläche nicht!

    Einbau , Nackt , in Ölgetränkt und abgetropf, oder mit Dichtmittel (Hylomar..... ) .
    Sollte die Dichtfläche beschädigt sein ist die Verwendung von Dichtmittel empfehlenswert (aber nich die ganze tube , das meiste wird sowieso wieder herraus gequetscht) .

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hatte das Problem auch. Hab die alte Dichtung mit einem Teppichmesser vorsichtig abgescharbt und dann die neue (Papier-) Dichtung einfach drauf, ohne Hylomar und es ist dicht.

    lg Der Zwieback essende Bär

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor Montage M541
    Von Blue_Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 01:31
  2. Montage-Video Motor M541
    Von BlackBeauty im Forum Smalltalk
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 21:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.