+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Moped abschleppen


  1. #1
    Tankentroster Avatar von schnellerHeller
    Registriert seit
    14.12.2006
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    125

    Standard Moped abschleppen

    Mal ne Frage. Ich habs bei der Dakar gesehen. Da hat das eine Motorrad das andere mitm seil gezogen. Darf man das in Deutschland machen?
    Und nehmt mich bitte nicht auf den Arm.

    Grüße, schnellerHeller

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du nen Abschlepphacken hast dann schon :wink:

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mal ne Frage. Ich habs bei der Dakar gesehen. Da hat das eine Motorrad das andere mitm seil gezogen. Darf man das in Deutschland machen?
    Ob du in Deutschland bei einer Rallye über für den öffentlichen Verkehr gesperrte Strecken Motorräder abschleppen darfst, fragst du am besten den jeweiligen Veranstalter.

    Im Geltungsbereich der Straßenverkehrsordnung darfst du es jedenfalls nicht (§15a (4) StVO).

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    ... und ich glaube sogar ohne Nachzuschlagen mich an meine Fahrschule zu erinnern, da gehört zu haben, dass es sowas nicht gibt. Und das iss nu wirklich schon ´ne Weile her ...

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Ich habe schon ein paar mal mit meiner Schwalbe eine Simson abgeschleppt und mir war es ehrlich gesagt egal ob es erlaubt ist oder nicht manchmal hilft man instinktiv und intuitiv ....aber das bedeutet nicht das das ein Freibrief für illegale Aktionen ist ....

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ist ja auch möglich bzw. machbar.
    nur heutzutage nicht mehr elaubt!
    im guten alten hertweck stehen da interessante sachen zu! nicht war peter? ;-)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski
    im guten alten hertweck stehen da interessante sachen zu! nicht war peter? ;-)
    Ja, der gute alte (TM) Hertweck! Schön wenn noch jemand für den hier Werbung macht!

    Früher (auch TM) war das Abschleppen von Möps erlaubt. Aber man musste es auch richtig machen.
    Langen Tampen an das Zugfahrzeug und das andere Ende zwischen den beiden Lenkerklemmstücken halb um den Lenker, dann nach rechts rüber auf den Gasdrehgriff und dort mit der rechten Hand festhalten.

    Im Gefahrfall konnte man das Tau einfach loslassen, es ist dann einfach hinter dem Zugfahrzeug hergerutscht und der Abzuschleppende wurde nicht zwangsweise über das Kopfstein- oder Klinkerpflaster gezogen. Asphalt wäre aber auch nicht kuscheliger.

    Peter

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich habe beide hertwecks ebenfalls im regal stehen! peter, hast du den trhead im smalltalk (zschopower-peter und die bücher) übersehen?
    ..shift happens

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    In der Schweiz ist das Abschleppen von Motorrädern nach wie vor erlaubt. Ich habe es selber 2-3 mal gemacht. Die S51 mit dem SR50 abschleppen geht ganz gut. Das Moped mit dem PKW abzuschleppen ist ein bisschen heikler (besonders wenn der Fahrer selber nicht Motorrad fährt und nicht gerade sanft anfährt), geht aber auch.

    mfg

  10. #10
    Tankentroster Avatar von ricky-guitar
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    am Chiemsee
    Beiträge
    187

    Standard

    aber ich würde sagen dass doch, im Fall dass der Motor aus ist, das getriebe nicht mehr richtig geschmiert wird oder? Ausser man baut die Kette aus , was ja dann die gleiche Wirkung wie die Antriebswellen ausbauen beim Auto hat

    Ricky

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Gang rein und Kupplung betätigen.

    Das ist bei Simson aber nun wirklich kein Problem. Ob da ein bisschen weniger Öl drauf ist oder ein bisschen mehr. Kräfte werden ja sowieso keine übertragen.

    mfg

  12. #12
    Tankentroster Avatar von ricky-guitar
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    am Chiemsee
    Beiträge
    187

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Gang rein und Kupplung betätigen.

    Das ist bei Simson aber nun wirklich kein Problem. Ob da ein bisschen weniger Öl drauf ist oder ein bisschen mehr. Kräfte werden ja sowieso keine übertragen.

    mfg
    stimmt nur bei Kolbenfresser zum Beispiel wirds intresant denn wenn du 30Km ohne vernünftige Schmierung fährst....ich kenns halt von unsrem LKW und den Autos^^

    Ricky

  13. #13
    Flugschüler Avatar von kruemel
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    393

    Standard

    Zitat Zitat von ricky-guitar
    aber ich würde sagen dass doch, im Fall dass der Motor aus ist, das getriebe nicht mehr richtig geschmiert wird oder? Ausser man baut die Kette aus , was ja dann die gleiche Wirkung wie die Antriebswellen ausbauen beim Auto hat

    Ricky
    was hat denn das getriebe damit zu tun wenn der motor aus ist --> dann wirst du doch im leerlauf "gezogen" oder nich? is doch wie beim simson-durch-die-gegend-schieben nur n bisschen schneller? .. oder steh ich grad aufm schlauch?

  14. #14
    Tankentroster Avatar von ricky-guitar
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    am Chiemsee
    Beiträge
    187

    Standard

    die Welle an der das Ritzel hängt dreht sich ja mit und somit auch ein Teil des Getriebes. Da sich aber nicht alles dreht wird das Öl nicht so gut durch das Gehäuse geschleudert und somit ist die Schmierung zu schlecht wenn man das über eine längere Strecke macht. Aus diesem Grund muss man bei KFZs die Antriebswellen ausbauen wenn man über X km abschleppt

    Ricky

  15. #15
    Flugschüler Avatar von kruemel
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    393

    Standard

    ok *ups*

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... wobei das beim Auto hauptsächlich dann kritisch ist, wenn es ein Automatikgetriebe hat.

    Wenn's ein mechanisches Getriebe ist: Klar, die Schmierung ist schlechter als wenn sich die Primärwelle auch dreht ... aber es ist andererseits auch keine Last auf den Zahnflanken und Lagern, so dass die schlechtere Schmierung nicht wirklich etwas ausmacht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 09:53
  2. was ist das für ein moped?
    Von alexander_924 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.01.2004, 17:02
  3. Moped?
    Von Seb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2003, 13:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.