+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: Moped-Führerschein mit 15


  1. #1
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard Moped-Führerschein mit 15

    Es ist ja noch gar keiner in Begeisterungssstürme ausgebrochen....

    Zitat Zitat von Welt-Online
    Die schwarz-gelbe Bundesregierung will künftig bereits 15-Jährige bis zu 45 Stundenkilometer schnelle Mopeds, Quads und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge steuern lassen. Einen entsprechenden Antrag von Union und FDP beschloss am Mittwoch der Verkehrsausschuss des Bundestags mit den Stimmen der Regierungskoalition gegen die Stimmen der Opposition, wie die Bundestagsverwaltung mitteilte. Mit dem neuen Führerschein soll demnach vor allem die Mobilität auf dem Land erhöht werden. Derweil hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) einen Gesetzentwurf für den Autoführerschein mit 17 Jahren fertig formuliert. Ab dem 1. Januar sollen die bisherigen Modellprojekte der Länder in eine bundesweite Dauerlösung überführt werden.

    Moped-Führerschein künftig schon für 15-Jährige - Nachrichten welt_print - Politik - WELT ONLINE
    Ich fänd's gut, wenns so kommt, so entfallen zumindest die ganzen Drossel-Anfragen von den ungeduldigen 15-jährigen

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Nur ob ich einen/eine 15-jährigen/e schon so einer Verantwortung übergeben würde, bleibt fraglich.
    Schon jetzt haben es viele viel zu eillig, da sollte dann, im Gegenzug, deutlich mehr kontrolliert werden. Was bis dato fast garnicht bis überhaupt nicht statt findet. Immerhin sind 45km/h schon ne ganze Menge um sich rasend schnell Tot zu fahren. Gerade auch, weil es immer mehr Autofahrer gibt, die unbedingt keinen Mindestabstand einhalten und so schnell wie möglich am Hinterniss vorbei müssen, egal ob dabei der Roller/Moped/Mokick fahrer abgedrängt wird. Ich hatte erst die Woche eine unliebsame Begegnung, die der Autofahrer so schnell nicht vergessen wird .
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Mir machen die kindlichen Fahrerlein viel weniger Sorgen als die kindlichen Schrauberlein und Tunerlein. Da fehlt's schon bei den 16- und 17-jährigen reichlich an geistiger Reife - bei 15-jährigen wird das keinesfalls besser.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Argumente für diese Sache sind zweifelhaft. Bereits heute können in Ausnahmefällen junge Leute vor dem eigentlichen Mindestalter die Führerscheinprüfung ablegen. Die Opposition ist gegen den Antrag und verweist auf die gestiegenen Unfallzahlen in Österreich. (Das steht nun nicht im Link vom Prof, aber in den anderen Artikeln zum Thema.)

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    169

    Standard

    Mhh, irgendwie nicht nachvollziehbar. Steht das in indirekten Zusammenhang mit der bbH 45 km/h Regelung? Also zunächst die Klasse M "entschärfen" und dann nach unten öffnen?

  6. #6
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    ich hab's noch garnicht mitbekommen.

    also wenn die schon was ändern wollen, dann bitte den 120ccm wieder in den B. ist zwar ein ganz anderes thema

    ich bin mir nicht sicher, ob 15 jährige schon roller fahren sollten. ich bin mir aber genauso wenig sicher, ob 16 jährige schon A1 haben sollten. wenn ich mir überlege wie ich damals so war, würde ich meinen kindern keinen motorradlappen mit 16 erlauben. aber auch das steht wieder auf einem anderen blatt.

    was ich noch interessant finde ist die überlegung, wer in dem alter denn fahren könnte. wer hat - wenn nicht von mama und papa gesponsort, mit 15 jahren das nötige kleingeld sich ein paar pferdestärken mehr, als in den eigenen beinen stecken, zu kaufen?

    und mehr kontorllen sind ja auch schon angesprochen worden. aber wo sollen die herkommen? kontorlliert wird ja nicht so wenig, weil die polizei keine lust hat, sondern weil die kollegen schlicht kein personal und kein geld dafür haben. neulich sprach ich mit einem kripo-beamten, der stink-sauer über das haushaltsdefizit und die einsparungen bei der polizei war. der war richtig demotoiviert, weil die einfach so sehr beschnitten werden, dass vernünftige aufgabenwahrnehmung nicht mehr möglich ist. und das sieht in vielen anderen sektoren ja auch so aus, oder geht in die richtung, gesundheitswesen beispielsweise.

    fazit: ein meiner meinung nach unnötiger vorstoss, der letztendlich wieder mal mehr kosten als nutzen bringen wird.


    grüße
    karl

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zum Thema 45 km/h-Regelung möchte ich noch etwas beisteuern. Vereinfacht gesagt, gab es um das Jahr 2000 herum Studien, die bewiesen, wie deutlich sich Unfälle von Zweirädern mit 50 ccm bei Geschwindigkeiten von 45 und 50+ km/h und ihren Folgen unterschieden. Daraus schloß man, dass 45 km/h für alle mehr Schäden vermeiden und Leben retten würde und anschließend wurden die Gesetze geändert.

  8. #8
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    das kann ich logisch nicht nachvollziehen. aber studien sind auch im bereich verkehr meist recht aussagelos, weil man zu jeder meinung die richtige studie finden kann. das beste beispiel sind fahrradhelme oder fahrradwege. es gibt studien, die die aussage treffen, sowohl als auch wären sicherer für den radfahrer und es gibt auhc jede menge studien die beides als unfallquelle sehen und abgeschafft haben wollen.

    ich habe vor garnicht allzu langer zeit mal eine studie aus grossbritannien gelesen, in der es hiess, dass vor der einführung der allgemeinen helmpflicht für krafträder (ich glaube in den 70ern) weniger motorradfahrer in schwere und tötliche unfälle verwickelt waren.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn Du mit 5 km/h mehr gegen ein Auto fährst, kannst Du das sicher logisch nachvollziehen.

  10. #10
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    das ist schon klar. aber die wenigsten unfälle passieren doch, weil ein roller ungebremst in ein auto kracht.
    ich denke dass genauso viele unfälle passieren weil die roller langsamer sind und keine leistungsreserven im enrstfall haben. wenn ich mit der simson bsp von anderen verkehrsteilnehmern bedrängt werde kann ich gas geben und raus bin ich aus der situation. das geht mit einem 45kmh roller nicht.
    wie oft sehe ich, dass solche yoghurtbecher von autos gedrängelt werden, weil die vorbeiwollen.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Es soll sogar Studien geben, die besagen, dass Frauen besser Auto fahren als Männer.

    Dem neuen FS ab 15 Jahren stehe ich auch eher skeptisch gegenüber.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das spielte dabei wohl keine Rolle. War halt eine simple Rechnung; weniger Geschwindigkeit, weniger Schäden.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    67482
    Beiträge
    29

    Standard

    Es spricht doch eigentlich nichts gegen den FS ab 15, schließlich müssen die 15 Jährigen die selbe Ausbildung durchlaufen wie jeder 16 Jährige auch und grad wenn die Älteren hier den Jugendlichen die nötige Reifen absprechen muss ich mir en Lachen verkneifen schließlich hat man früher ganz ohne Ausbildung mit 16 den 4er Schein bekommen. Und en Moped wie ne Kreidler RS is ja ma wesentlich schneller und Gefählicher als jeder Roller da macht ein Jahr Altersunterschied dann auch nichts mehr aus.

  14. #14
    simson-76
    Gast

    Standard

    Mann sollte eine 70KMH Klasse bauen, dann würden die Roller zum einen nicht Ständig in waghalsigen aktion von autos überholt und zum anderen kann man daraus bedingt gut nachvollziehen warum viele nicht mit 45 am Bordstein laneiern wollen, mit andern Worten bei 70 Kmh würden nicht mehr vile frisieren !

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    67482
    Beiträge
    29

    Standard

    da hat du recht :)

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Es soll sogar Studien geben, die besagen, dass Frauen besser Auto fahren als Männer.
    Na klar fahren Frauen besser - mit Bus und Bahn !!!

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moped Führerschein
    Von Lowrider im Forum Smalltalk
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 23:28
  2. Führerschein
    Von BilleHH im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 20:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.