+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Moped versenden per Spedition oder ähnlichem?


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    aber Mitfahren wird ersten nicht möglich sein,
    stell dir mal vor jeder Fährt mit seinem Transportgut mit, dann is des eher a Reisebus.

    Die Spedition hohlt des bei dir ab, beim einladen und sichern kannst du dann noch aufpassen und dann geht die lange reise los. Wenns dann beim Empfänger angekommen ist, kann ders mit Abladen und nachsehen ob alles in Ordnung ist, wenn nicht ist es ja zum glück versichert.

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Niklas
    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von Niklas
    Wie hast du das gemacht?
    Bist du selbst mit gefahren?
    Ich wollte keinen fremden mit meinem Geld auf Gut Glück irgendwo hinschicken!
    Was anderes macht die Post auch nich. Holst du deine Pakete auch alle selbst beim Versender ab?
    Ein kleines Paket ist doch vom Wert und von der Größe ganz was anderes!
    Für ein kleines Paket mit nem Laptop drin krieg ich auch ne Schwalbe. Wenn nicht sogar zwei. Und ich hab mir sagen lassen, dass kleine Pakete eher verschwinden als große...

    MfG
    Ralf

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Also wenn so en rießen Paket verschwindet wäre schon übel, dann müsste ja jeder Angst haben irgendwas zu versenden.

    Wenn du auf nummer sicher gehn willst dann fahre selber mit da Simson.

  4. #20
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von nirva100
    aber Mitfahren wird ersten nicht möglich sein,
    stell dir mal vor jeder Fährt mit seinem Transportgut mit, dann is des eher a Reisebus.

    Die Spedition hohlt des bei dir ab, beim einladen und sichern kannst du dann noch aufpassen und dann geht die lange reise los. Wenns dann beim Empfänger angekommen ist, kann ders mit Abladen und nachsehen ob alles in Ordnung ist, wenn nicht ist es ja zum glück versichert.
    Ich dachte bei myhammer.de trifft man eher auf Privatpersonen die eh irgendwo hin müssen und vielleicht noch Platz im Transporter ist, um z.B. eine Schwalbe mitzunehmen! An eine Spedition dachte ich da nicht :wink:
    mfg Niklas

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    97

    Standard

    Hallo, ich mag einfach nochmal ein feedback geben. Ich habe am Freitag den Transport beauftragt, Diestag wurde das Moped bei mir abgeholt. Heute ist das Fahrzeug bei meinem Käufer angekommen. Nun warte ich noch, dass die vereinbarte Kaufsumme, die per Nachname vom Käufer bezahlt werden musste von der Spedition auf mein Konto überwiesen wird.
    Aber ansonsten bin ich mit den Leuten von www.trans-profi.de ganz zu frieden
    Ich kann ja nochmal bescheid sagen, wenn das mit dem Geld auch geklappt hat

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wie sieht es mit der Distanz und dem Preis aus?

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    97

    Standard

    50ccm für 107 Euro Deutschlandweit. Egal welche Distanz. In meinem Fall etwa 700km

    Der Vollständigkeit halber nun noch eine letzte Bemerkung:
    Bei dem Transport mit dem Unternehmen Trans-Profi (www.trans-profi.de) hat alles super geklappt. Sollte jemand einmal eine Simson nicht selber überführen können, so kann ich dieses Unternehmen empfehlen.
    Die haben mit mir einen Termin aus gemacht, sind pünktlich zu diesem Termin erschiehnen, haben das Moped auf den Hänger geladen und wie ich von dem Käufer es Mopeds erfahren habe, wurde ebenfalls ein Termin ausgemacht der auch auf die Stunde genau eingehalten wurde.
    Nachdem ich das Geld für den Transport überwiesen habe wurde mir sehr Zeitnah auf der Kaufpreis, den der Käufer bei Übergabe des Fahrzeugs in bar bezahlt hat, mir auf mein Konto überwiesen.
    Das ganze hat sich in weniger als 10Tagen abgewickelt:
    Freitag: beauftragt
    Dienstag: abgeholt
    Donnerstag: geliefert

    Vielleicht hilft dieser Thread ja noch anderen weiter, die ähnliches vor haben

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kanu versenden?
    Von Moe im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 12:02
  2. Moped oder Motorad?
    Von kitharo im Forum Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 20:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.