+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor abdichten


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard Motor abdichten

    Hallo,

    Viele von euch wissen ja bereits dass ich erhebliche Probleme bezüglich der Dichtigkeit meiner Kr 51/1-K habe. Aus diesem Grund will ich heute das Getriebe neu abdichten.

    Worauf muss ich dabei besonders achten? Muss ich das Dichtpapier irgendwie "einfetten" oder so? Muss ich unbedingt das Polrad entfernen?

    ---
    Update:

    Mist.

    Ich habe die Beiden Seitendeckel aufgemacht, also so dass die Zündung und auf der anderen Seite die Kupplung zu sehen ist. Leider habe ich keinen Polradabzieher, weshalb ich heute wohl nicht mehr weiter komme. Noch ein Problem ist, dass sich meine Kickstarterwelle so verbogen hat, dass sich die Hohlschaltwelle nicht abziehen lässt. Die wiederum will ich runter haben, damit ich die gebrochene Feder für die Schaltwippe austauschen kann. Das wird dann wohl auch nichts werden.

    Glaubt ihr ich kriege das noch hin? Wo soll ich weiter machen? Ich bin völlig ratlos.. Muss warscheinlich die ganze nächste Woche mitm Fahrrad fahren, und das bei DEM Wetter! :'(

    Gruß, Alex

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Polradabzieher hab ich, und meine Schwalbe läuft jetzt auch, schick mir mal deine Adresse per ICQ und ich bring dir den mal vorbei.
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard Re: Motor abdichten

    Zitat Zitat von Aaaaalex

    Worauf muss ich dabei besonders achten? Muss ich das Dichtpapier irgendwie "einfetten" oder so? Muss ich unbedingt das Polrad entfernen?
    du solltest stark überlegen, ob du das hinbekommst......!!
    und zwar so das er läuft..!!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Stimmt, bin ich gar nicht drauf eingegangen. Klar müsste das Polrad runter, und der Motor auseinander (für die Motormitteldichtung). Motor spalten ist kein Pappenstiel. "Nur mal abdichten" geht nicht. Wenn du so erstmal fahren kannst würde ich weiter fahren und für eine Motorüberholung sparen.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Ich hab den Seitendeckel jetzt abgedichtet, hier hatte ich auch die undichte Stelle vermutet. Den Mittelteil hat ich noch nicht geteilt, werde dies erst machen, falls das Leck immer noch da ist. Bis dahin habe ich auch einen Polradabzieher.

    Ist es schwer eine Kickstarterwelle auszutauschen?

    du solltest stark überlegen, ob du das hinbekommst......!!
    und zwar so das er läuft..!!
    Danke für diesen Denkanstoß, aber darauf bin ich schon selbst gekommen. Ich bin dabei erstmal zu dem Ergebnis gekommen, es selbst zu versuchen und erst dann aufzugeben, wenn ich wirklich nicht mehr weiter komme. Für heute hat's mir nur an Werkzeug und an Erfahrungen mit Simson-Getrieben gefehlt. Hatte sonst nur Mofa-Getriebe offen. Des weiteren Würde ich mich doch sehr über Beiträge mit technischer Hilfe freuen.

    Gruß, Alex

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kickstarterwelle zu wechseln ist recht anspruchsvoll für einen "Anfänger" oft sehr schwierig, weil man eine Menge falsch machen kann und hinterher dann meist irgendwas am Motor kaputter ist als vorher oder das Ding nicht richtig läuft oder überhaupt nicht mehr dicht zu bekommen ist.
    Dazu muß der Motor komplett geöffnet werden (Motorengehäuse)
    Gib mal in die Suchfunktion ein "Motor trennen" oder "Motor spalten". Da steht genug dazu. Außerdem benötigt man Spezialwerkzeug.

    Die alte verbogene Kickstarter wird man wohl absägen und dann austauschen müssen, um die Hohlschaltwelle von ihr runter zu bekommen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor abdichten...
    Von Herbie321 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 22:25
  2. Motor abdichten
    Von Timme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 13:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.