+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Motor dreht nicht hoch!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard Motor dreht nicht hoch!

    grade s50 bekommen , vergaser sauber gemacht zündkerze is okay

    nun zum Problem:

    Wenn ich den Motor antrete zeiht er selbst unter vollgas nicht richtig hoch und tukkert nur vor sich hin... motor hält standgas auch nur ein paar sekunden.

    Was könnte es sein?


    EDIT (20.08.) - Neue Erkenntnis:
    Diese Symptome zeigen sich NUR, wenn der Motor schon warm ist.

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Teillastnadel hängt korrekt ?
    Gruß vom Jens

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    hmm... naja... was heisst korrekt...

    die hängt so, dass zwei Kerben nach oben frei bleiben.
    aber Umhängen der Nadel bringts irgendwie nicht...

    also was mir aufgefallen ist:

    der Auspuff ist am Endstück Undicht und qualmt seitlich raus...
    könnte DAS die Ursache sein?

    also ich werde mal in nächster Zeit einen anderen Auspuff mit Dichtungen ranmontieren um den Auspuff als FehlerQuelle auszuschließen.

    Gibs denn dafür noch andere Erklärungen?
    Meine Befürchtung sind ja die Simmerringe... aber passen die Symtome dazu?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Denke weniger an Simmeringe.

    Gehe eher davon aus, dass wenn Dein Auspuff "seitlich herausqualmt" total dicht sitzt...

    Und wenn der dicht ist, dann liegts auch nicht zwangsweise an einer defekten Dichtung (ob die im Popo ist, siehst Du, wenn Du sie ausbaust...)

    Mach den Auspuff mal sauber und versuchs dann.

    Nicht schon einen neuen kaufen, erstmal rausfinden, ob es überhaupt daran lag...
    Gruß vom Jens

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    HEY! ...also danke für die Antworten!

    wir haben den Auspuff mal zerlegt...
    Die Dichtung an der Tüte war natürlich völlig porös und rissig... für'n Po
    Und vorne am Krümmer fehlt das Sicherungsblech für die Krümmermutter.


    Sprich: ich werd mal die ein oder andere Dichtung neu kaufen, einsetzen und dann sehen wir weiter :wink:

    Mir ist nochwas aufgefallen:
    wenn der Motor kalt ist, springt er locker an und schnurrt wie'n Kätzchen.
    wenn er warm wird is Schicht im Schacht.

    Kommentar meines Vaters:
    "Is doch logisch, wenn der Motor warm läuft, dann dehnt sich auch das Material der Krümmerdichtung aus und der Kolben zieht Luft!"

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der wird halt (wie so viele) erheblich zu fett eingestellt sein im Leerlauf. Das erklärt auch wunderbar, warum er kalt so "toll" (und ohne Startvergaser, stimmt's?) anspringt und warm läuft wie ein Sack nasses Mehl.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    aah ok... also:

    was tue ich? ...die Luftstellschraube oder die Gastellschraube drehen?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja genau. Die beiden beeinflussen sich gegenseitig: Gibst du am Gasschieber mehr Luft zu, magerst du auch das Gemisch wieder ab, musst also auch an der Luftschraube wieder etwas fetter stellen.

    Vorher überprüfst du aber, ob am und im Vergaser alles klar ist - Düsen, Schrauben, Gasschieber; insbesondere sollte die schräge Anschlagfläche der Stellschraube noch Ähnlichkeiten mit einer Fläche haben, die Stellschraube selbst sollte ihre Spitze noch haben, und die winzige Übergangsbohrung im Gehäuse (zwischen Leerlaufdüse und Gasschieber) sollte frei sein. Der Startvergaser muss gut schließen, Gummi nicht zerbröselt und Zug nicht zu knapp im Spiel. Schwimmerstand, Spritzulauf, Entlüftung, etc. usw. blabla.

    Ansonsten kannst du dir nämlich an den Schrauben einen Wolf justieren, ohne dass dabei etwas brauchbares rauskommt.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von CCMücke
    Mir ist nochwas aufgefallen:
    wenn der Motor kalt ist, springt er locker an und schnurrt wie'n Kätzchen.
    wenn er warm wird is Schicht im Schacht.
    @ Schwarzer_Peter: Find ich gut, dass du dich wirklich dafür einsetzt, dass die Leute ihre Vergaser vernünftig einstellen.

    Ich seh hier allerdings ein anderes Problem: das Wärmeproblem. Jeder Motor, auch mit zu fettem Leerlaufgemisch, ist irgendwie anzubekommen, auch wenn er schon Temperatur hat (Erfahrungswert, hier fahren ein paar mehr etwas fetter ...). Von daher würd ich erstmal ne normale Zündungswartung machen, Kondensator neu und Unterbrecher reinigen, ggf. tauschen.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Eher nicht. Wenn die Zündung warm Mucken macht, dann hast du gerade im Standgas Probleme, weil dann die Zündspannung sowieso am niedrigsten ist. Bei hohen Drehzahlen geht's dann oft noch, bis die Sache weiter abbaut und es dann gar nicht mehr geht.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Der Motor macht zwar im Standgas mucken, du wirst aber Recht haben, da ich nen Teil überlesen hab . Korregiere mich: Anstelle der oben genannten Zündungswartung also wie Peter sagte den Vergaser einstellen, Schwimmer und Nadelventil prüfen, und prüfen, ob der richtige Düsenstock verbaut ist.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    ja super... danke für die Resonanz!

    also den Vergaser einstellen will ich mir mal bis zum Schluss vorbehalten.

    An sich... hab ich natürlich erstmal die Grundwartung vorgenommen, sprich:

    - Zündkerze sauber machen (Abstand prüfen)
    - Vergaser ausbauen... mit Waschbenzin alle Teile reinigen... Düsen von Schmutz befreien... Teillastnadel checken... bla bla bla
    (außer den Schwimmer und Schwimmerventil; hab ich noch nicht ausbauen können, weil ich noch probleme damit habe die Halterungsachse vom Schwimmer rauszubekommen ...aber das wird schon noch)

    Nun denke ich aber mal, dass der SCHWIMMER (-Ventil) nicht DIREKT was mit meinem Problem zu tun haben muss, denn ich behaupte mal: da is schon alles i.o.

    Also ich hoffe es hat nix mit der Zündung zu tun... denn bei der Elektrik hab ich zwei linke Hände (aber das habt ihr beede ja schon ausgeschlossen...)

    was mir aufgefallen ist:
    beim abschrauben der krümmermutter hab ich gleich gesehen, dass der Vorbesitzer der S50 anscheinend die Mutter einmal schräg raufgezogen haben muss... Gewinde ist leicht lediert und hat Spuren von "schräg angesetzt"

    Kann DAS etwas mit der UNDICHTIGKEIT und dem "Luft ziehen" des Motors zu tun haben?? ...ich hoffe ja mal nicht... aber wie gesagt: das Gewinde ist nun nicht völlig im A**** und ich kann noch die Mutter aufziehen...

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Du könntest auch ein Nebenluft-Problem haben, so zum Beispiel am Krümmer, dann läuft sie zu mager und bringt auch keine Leistung.

    Hast du die Krümmermutter auch mit zwei neuen Kupferringen abgedichtet?

    Du hast dir den Auspuff angeguckt, ist der wirklich frei? Bei mir war der Schalldämpfereinsatz (wahrscheinlich durch ein zu fettes Gemisch-der Startvergaser schloss nicht richtig) völlig zu, die Höchstgeschwindigkeit betrag 43 km/h, von dem Beschleunigungsverhalten mal ganz zu schweigen...

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    ja... der Auspuff ist frei. Aber halt noch nicht abgedichtet.

    Und über den Krümmer scheint der Motor Nebenluft zu ziehen!

    also soweit hat sich der Ubeltäter schon gestellt ^^ ...muss nur noch behoben werden... falls danach noch was sein sollte melde ich mich sicherlich nochmal hier im Forum!


    Ansonsten erstmal: DANKE!

  15. #15
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Und über den Krümmer scheint der Motor Nebenluft zu ziehen!
    Das glaube ich nicht.

    Nebenluft kann am Vergaserflansch oder den Wellendichtringen oder der Fußdichtung eintreten. Also überall dort, wo zeitweise Unterdruck herrscht. Aber nicht am Krümmer. Da gibt's keinen Unterdruck. Nur Überdruck.

    Guck' mal ob Dei Schwimmer zum Taucher geworden ist (sprich: undicht). Das äussert sich ähnlich.

    Oder Auspuff dicht.

    Viel Erfolg

    Theo

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von CCMücke
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    Rüdersdorf bei Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von TO
    Guck' mal ob Dei Schwimmer zum Taucher geworden ist (sprich: undicht). Das äussert sich ähnlich.
    Aber Moment!

    man muss den Fakt beachten, das der Motor im kalten zustand sauber anspringt und schnurrt...
    Also denke ich mal, is der Schwimmer schon in Ordnung oder?
    Und sobald der Motor warm ist... muss sich wohl irgendwo ne Undichte Stelle bilden.

    Szenario:

    Ich fahre im dritten... (Motor ist mittlerweile warm) ...schalte runter in Zweiten, Drehzahl fällt abrupt - Motor tukkert erschöpft vor sich hin...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor Dreht nicht hoch
    Von alive4rock im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 22:33
  2. Motor dreht nicht hoch
    Von Hirey im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 15:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.