+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Motor einfahren nach Demontage des Zylinderdeckels


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard Motor einfahren nach Demontage des Zylinderdeckels

    Hallo,

    kurze Frage: Muss der Motor neu eingefahren werden, wenn man den Zylinderdeckel abgebaut, die Oberfläche des Kolbens und die Deckelinnenseite mittels Waschbenzin und Zahnbürste von den Verkrustungen befreit hat

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    nö.........
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    gut.........

    Danke

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #4
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kurze Frage: Muss der Motor neu eingefahren werden, wenn man den Zylinderdeckel abgebaut, die Oberfläche des Kolbens und die Deckelinnenseite mittels Waschbenzin und Zahnbürste von den Verkrustungen befreit hat

    Grüße
    Gerhard

    Wer macht denn sowas (ohne Not)? Oder war Dir die Verdichtung zu hoch?

    qdä

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich,
    und war schon mit Not. ( kann nicht fahren; muss aber irgendwas an der Schwalbe tun...( ich weiß, die spinnen die Wessis ))
    Der Motor ( M 53 ) liegt zur Zeit demontiert im Keller, weil er demnächst auf Grund eines defekten Wellendichtrings getriebeseitig auseinandergerupft und regeneriert werden soll.
    Ich warte nur noch auf das Go der Werkstatt.
    Der Zylinder muss dann sowieso runter.
    Und die Frage war rein interessehalber.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Demontage motor - Anleitung
    Von CrimsonTide im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 21:06
  2. Demontage M53 Motor
    Von Simsonfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 06:42
  3. Motor einfahren
    Von martin0608 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 16:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.