+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: motor gaht aus, hilfe benötigt


  1. #1

    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    ich habe mir vor kurzem eine Schwalbe zugelegt, die allerdings noch etwas Arbeit bedarf, bis sie sauber läuft. Ich habe ein bisschen rumgesucht hier im Forum und auch schon so einiges nützliches gefunden aber an dieser Stelle bin ich überfordert. Also: Als ich die Schwalbe kaufte, sprang sie nicht an. Dieses Problem konnte ich allerdings dadurch beheben, dass ich die Düse im Vergaser reinigte. Als ich gestern jedoch meine erste Probefahrt machte, ging der Motor nach einigen Minuten aus. Zunächst merkte ich nur, dass die Schwalbe nicht mehr richtig zog, dann wurde der Motor immer schwächer und schwächer, wenige Augenblicke später ging er ganz aus. Nach ein paar Minuten warten lief er wieder 50 Meter, ging dann wieder aus usw. Als ich zu einem späteren Zeitpunkt es erneut versuchte merkte ich schon nach 100 Metern, dass der Motor kurz vorm ausgehen war. Mit sehr viel Gefühl schaffte ich es allerdings die Schwalbe im ersten Gang am laufen zu halten. Versteht das jemand?
    Liegt es vielleicht ganz banal daran, dass die Batterie derzeit nicht eingebaut ist ( Sorry, die Elektrik habe ich wirklich noch nicht durchschaut) Wenn ich die Batterie anschließe werden sowohl das B+ als auch das B- Kabel sehr heiß, was ja auf einen Fehler schließen lässt.
    Es wäre toll wenn mir jemand bei der Eindämmung bzw. am besten der Beseitigung des Problems (oder besser gesagt der Probleme) helfen könnte!

    Grüße Hannes

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    20

    Standard

    Tagchen,

    die Produkte der Fa. Simson sind so ausgelegt, dass a) sie mitten im Feld b) vom Dorfschmied c) mit wenigen Handgriffen repariert werden können ;-)))

    Späß'le beiseite.
    Wie lange stand das gute Stück ?
    Ist der Vergaser wirklich clean ? Zitronensäure hilft.
    Stimmt die Zündung ?
    Sind ALLE Filter sauber ?

    Dein Problem hatte ich, JA ICH GESTEHE ES !!!, vor kurzem auch einmal.

    Benzinmangel !! Bei mir war's Tankschlamperei (wo ist der Tank ?!?!), bei Dir dürfte es Ablagerungen sein im Vergaser.

    Benzin hält nicht ewig ! Die flüchtigen Bestandteile sind sehr schnell (2-3 Monate reichen aus) draussen, drin bleiben Schmodder und Gekröse.

    Raus damit !

    Die Elektrik kann es nicht sein. Trotz manchmal probagierter Zündspulenerwärmung ist deine Wegstrecke zu kruz, als dass sich was an der Elektrik negativ entwicklen könnte.

    Viel Spass beim säubern.

    Gruß,
    Harry

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    also dei motorproblem hat nichts mit der batterie zu tun, ich vermute mal das an deiner schwalbe der zündzeitpunkt nicht mehr stimmt und das der kondensator deiner zündung evtl. kaputt ist. wie sieht deine zündkerze aus?
    zu den batteriekabeln die sollten nicht warm werden, überprüf einfach mal alle kabel

    mfg, hennie

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Original von wurstklavier:
    Mit sehr viel Gefühl schaffte ich es allerdings die Schwalbe im ersten Gang am laufen zu halten. Versteht das jemand?
    Klingt sehr nach Benzinmangel... Also Vergaser reinigen (auch mal das Nedelventil abbauen... dadrüber sammelt sich gerne mal Rost usw.

    Dann mal Benzinschlauch Benzinhahn und tank reinigen.... Und das Entlüftungsloch vom Deckel oben.. Ist direkt in der Mitte am besten mit nem Kompressor einmal durchblasen

  5. #5

    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Also erstmal vielen Danke für die Hilfe. Ich habe den Vergaser nochmals ausgebaut und gründlich gereinigt, die Nadel habe ich auch möglichst hoch gehangen. Die ersten Probefahrten war es auch dann echt besser, ist zwar immer noch ab und zu ausgegangen aber insgesamt doch viel besser. Allerdings darf ich nicht das Gas komplett wegnehmen, sonst geht sie aus. Wenn ich also auf eine rote Ampel zurolle muss ich bei gezogener Kupplung leicht gas geben ?beim warten an der Ampel sowieso- Ist vielleicht das Standgas zu niedrig eingestellt oder liegt es doch eher an der Vergasereinstellung?
    Zur Elektrik: Kann es evtl. sein, dass die Kabel an der Batterie so heiß werden, weil der Blinkgeber defekt ist?? Macht für mich keinen Sinn aber man weiß ja nie?!


    Mit freundlichen Grüßen Hannes

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe im Hamburg benötigt
    Von nepomuk* im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 21:49
  2. Hilfe mit Kr51/1 in Hamburg benötigt!
    Von SchwalbeHamburg im Forum Simson Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 19:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.