+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Motor geht aus


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    ich habe meine Simson Sr50 B4 zum Laufen gebracht (stand 8 Jahre), nach einer gewissen Zeit geht jedoch der Motor aus(wenn er warm ist). Er läßt sich dann auch nicht erneut starten. Was mache ich denn falsch oder woran könnte es liegen?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Hallo,
    das kann an vielen Dingen liegen.
    Falls du eine Unterbrecherzündung hast mach doch mal den rechten Motordeckel (Limadeckel) runter, starte den Motor (auf die Finger aufpassen!) und schau nach, obs am Unterbrecher häufig funkt. Dann könnte es der Kondensator sein. Wenns nicht funkt ist es der wahrscheinlich nicht.
    Vielleicht ist auch die Zünkerze oder der Kerzenstecker hinüber.
    Dann könnte es noch an den Zündspulen liegen (primäre und sekundäre).
    An den Simmerringen könnte es auch noch liegen.

    So, mehr fällt mir grad nicht ein. Schau halt nochmal in der Suche nach "Wärmeproblem" oder so.

    Gruß, Andi

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Sorry, Doppelpost.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich habe den rechten Motordeckel abgebaut- und... ich habe absolut keine Funken gesehen! Andi, Du hast geschrieben, falls es häufig funkt, dann könnte es der Kondensator sein. Oder ist es genau andersrum?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Nein, ist schon so. Der heißt auch Funkenlöschkondensator und solang am Unterbrecher nichts funkt (auch nicht, wenn der Motor warm ist) ist der Kondensator anscheinend in Ordnung.

    Schraub doch mal die Zündkerze raus, steck sie in den Kerzenstecker, halte das Kerzengehäuse an den Motor (ein bißchen dran kratzen, damit es auch ordentlich Kontakt gibt) und kick mal. Schau dir an obs zwischen den Elektroden schön funkt. Dreh die Zündkerze dann wieder rein, lass den Motor warmlaufen bis er ausgeht und schau dann nach, ob der Funke noch genauso schön ist.
    Wechsle einfach mal die Zünkerze und den Kerzenstecker. Daran kannst liegen, muss aber nicht sein. Sind nur erstmal die günstigeren Teile.

    Gruß, Andi

    EDIT:
    Da fällt mir grad ein, hast du überhaupt schonmal die Kerze angeschaut nachdem sie ausgegangen ist? Ist die dann trocken oder nass, weiß, braun oder schwarz?

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke für die Antwort!
    Die Funken sind o.k. gewesen, die Zündkerze schon etwas verrust. Ich habe heute 3 Simmerringe ausgetauscht, den 4. habe ich nicht gefunden !!!. Den Kondensator habe ich ebefalls ausgetauscht (war wirklich schrott), und den Unterbrecher habe ich ebenfalls ersetzt. Alles ganz viel Arbeit. Nun habe ich gar keine Funken mehr an der Zündkerze!Habe ich der Maschine jetzt den goldenen Schuß verpaßt?

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Original von Adam14513:
    Danke für die Antwort!
    Die Funken sind o.k. gewesen,
    Warum um alles in der Welt tsucht du dann den Unterbrecher+ Kondensator???? Wenns funktioniert sei doch froh.
    Das jetzt gar nix mehr geht liegt wahrscheinlich daran das du irgendetwas falsch eingebaut hast.

    MfG Tilman

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Falsch einbauen ist etwas hart...

    Du hast bestimmt den Unterbrecher nicht so eingabeaut das er 0.4 mm öffnet ....

    Also fühlerlehre holen und nachschauen ob an der max Öffnung der Unterbrecher 0.4 mm abhebt

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke für die Tips Leute! Die Simson zieht ab wie `ne Rakete!
    Die Simmerringe waren ziemlich fest und ich hab sie kaum rausgekriegt, es war also nötig. Der Kondensator sah aus, als ob er explodiert wäre- und da er nur 2-3 euro kostet, habe ich ihn auch ausgetauscht. Der Unterbrecher, na ja, war ziemlich eingesaut, deswegen.
    Mensch Tilmann, Du hast mir ja richtig Mut gemacht. Du kannst ja Menschen so richtig motivieren!
    Es lag tatsächlich auch am Unterbrecher, den habe ich nicht richtig eingebaut. Aber in erster Linie lag es an der Sicherung- die war nämlich durchgebrannt:-)Eine ganz schöne Falle!
    Lag daran, dass ich am Tacho noch paar Glühbirnchen ausgetausch habe...Ist mir heute nämlich wieder passiert.
    Nun warte ich auf besseres Wetter und dann geht die Post ab!
    Danke für die Tips und bis zur nächsten Panne:-)

    Wo sitzt eigentlich der 4.Simmerring???

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Simmerring 1:

    An der Kickstarterwelle wo der Kickstarter/Schalthebel sitzt

    Simmerring 2:

    Hinter dem Antriebsritzel hinter dem Sicherungsblech mit den 4 Schrauben

    Simmerring 3:

    An der Welle neben der Kupplung (Linker Deckel)

    Simmerring 4:

    An der Welle hinter dem Schwungrad/Unterbrecherhalter - Ist auch hinter einem Schutzblech mit 4 Schrauben)

    Grüße aus Offenbach

    Olaf

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Entweder hast Du jetzt die Zündung total verkehrt eingestellt oder die kleinen Blechfähnchen auf dem Kondensator (die, die angeschraubt werden) schleifen am Polrad und holen sich so Masse. Kontrollier das mal!

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Zur Korrektur: Bei der SR50 sitzt ein Simmerring unter der Grundplatte, der ist direkt zugänglich (kein Schutzblech oder so!). Der zweite sitzt im Halteblech an der Abtriebswelle. Der dritte sitzt unter dem Primärritzel (Kurbelwelle). Und der vierte sitzt im Kupplungsseitendeckel.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor geht aus, wenn das Licht an geht
    Von vampo1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 07:15
  2. Motor geht zwei mal kurz an und geht dann aus!
    Von Blauerhöhenflug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:11
  3. my probs: 3ter gang, klickern im motor, motor geht aus, Bat
    Von Bilal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 00:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.