+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: der Motor geht in warmen zustand aus


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Hi ich habe die von NGK für die KR51/1 empfohlene Zündkerze B8HS.
    Ist dagegen was auszusetzen?Meine Isolatorkerze hat nicht richtig gedichtet.Bis die gedichtet hat musste man die anknallen,dass ich Angst hatte,dass das Gewinde im Zylinderkopf aufgibt.

  2. #18
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nö, diese NGK ist eine der wenigen Kerzen außer der 260'er Isolator, die man auch nehmen kann. Die passt auch. Eine Neue kann probeweise natürlich auch nicht schaden.

    Bei mir war auch schon mal ein defekter Kerzenstecker daran schuld, daß eine Schwalbe immer bei Wärme ausging. Kann also auch daran liegen.

  3. #19
    slu
    slu ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von slu
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    596

    Standard Upps...

    Na, dann entschuldige ich mich für den Dreher bei der Angabe der Zündkerze, die selbstverständlich B8HS heißen muss!
    Aber wie auch schon von Dummschwätzer und mir gesagt: check auch mal den Kerzenstecker bzw. friemel den mal neu drauf.

    Viel Erfolg!
    slu

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Nö, diese NGK ist eine der wenigen Kerzen außer der 260'er Isolator, die man auch nehmen kann. Die passt auch. Eine Neue kann probeweise natürlich auch nicht schaden.
    Bei mir lief die NKG Zündkerze nicht so gut, Zündaussetzer und schwache Beschleunigung, mit der original Isolator zwitschert sie besser. Hing besser am Gas, volle Beschleunigung bis 65 km/h und stabilerer Zündfunken.
    Wärmewert dieser Zündkerzen ist ja gleich, trotzdem dieser gewaltige Unterschied?

    ciao isga
    [/quote]

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da mögen die Erfahrungen eventuell unterschiedlich sein.
    Bei mir lief zum Beispiel in einer Schwalbe KR51/1 auch mal die Kerze NGK BR7HS über ein Jahr lang bestens und ohne Störungen.

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Hey Leute,
    hab den Zünkerzenstecker gewechelt, Tanksieb sauber gemacht (loch im deckel ist frei). Aber alle sohne Erfolg: Mein Vogel springt super an fährt gut und nach so 2km ist dann pumpe, sie bringt langsam keine Leistung mehr und geht zum schluss aus.
    Dann wollte ich das Getriebeöl raus lassen, also schüssel drunter> ablasschraube raus, und? da kam nichts nur so ein paar tropfen, vieleicht 100ml oder so.
    Was bedeutet das? Dichtung kaputt oder?
    Kann da jetzt schon was passiert sein?

    Danke,
    patrick.the.riper

  7. #23
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Also 100 ml Öl ist sehr wenig, je nach Motor sollten es 400 oder 500 ml Öl sein. Wahrscheinlich sind die Simmeringe hin, sie zieht Öl, das Gemisch ist daher zu fett und sie geht dann aus wenn se warm ist.

    Naja, wenn sich alles bisher Schalten und walten lies, dann haste Glück gehabt. Dennoch solltest Du die Simmeringe wechseln und die entsprechende Menge Öl auf kippen. Und dann mal weiter sehen.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  8. #24
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das könnte unter Umständen ein Indiz für einen (oder beide) defekten Kurbelwellendichtring (Simmerring) sein. Das Getriebe-Öl und Falschluft wird in diesem Falle durch die defekten Dichtringe ins Kurbelgehäuse gesaugt und mit verbrannt bzw. die Falschluft verursacht Motorlaufstörungen.

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Naja, wenn es dadran liegt dann wäre es ja geil. Ich hoffe das bei meinem Dichtungsatz den ich bestellt habe die Dichtung dabei ist. Denk mal das das Paket morjen oder Donnerstag kommt. Muss aber noch Getriebeöl kaufen, was kostet den das???
    Grüße,
    patrick.the.riper

  10. #26
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Geh mal innen Baumarkt, da ist es am billigsten, ab 5 Euro wirste dabei sein fürn halben Liter. Es sollte SAE 80 W sein, dann biste auf der sicheren Seite.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Hi,
    da ich mich ja noch net so gut auskenne frage ich lieber als einfach drauflos zu schrauben :
    also kann mir einer eine Anleitung schreiben wie man die Simmeringe (Kurbelwellendichtringe) ordentlich wechselt so das ich sie ohne etwas kaputt zu machen wechseln kann. Oder gibt es irgendwo eine Anleitung zum ausdrucken? Hab leider nichts gefunden.

    Ciao,
    patrick.the.riper (ähh patrick.the(noch).anfänger)

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Oh, das wird bei einer KR51/1 wohl eine eher etwas schwierigere Geschichte. Jedenfalls für einen Laien, denn zum Kurbelwellen-Simmerringwechsel ist das komplette Zerlegen der Motors erforderlich. Da sollte sich nur selber ranwagen, wer auch etwas davon versteht oder einen erfahrenen Kfz-Schlosser oder Schrauber zur Seite hat. Andernfalls besteht die Gefahr, daß durch Fehler (die sehr leicht möglich sind) der Motor beschädigt oder gar zerstört wird. Nicht mit Gewalt, dem großen Hammer, Schraubenzieher oder Hebel arbeiten. Keine Dichtflächen beschädigen!!!!! Spezialabzieher verwenden!
    Eine grobe Anleitung zum Zerlegen und Montage dieses Motors findest du aber schon mal hier.

  13. #29
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Hey,
    wird schon schief gehen, Oder?
    mein Nachbar ist Zweirad-Mechatroniker will mir ein bischen helfen, außerdem ist méin Vater gelernter Maschinen-bauer hat oft nützliche tipps. Eija hab gerade entdeckt das ich mir die Anleitung schon ausgedruckt hatte.

    Danke schonmal wenn ich noch mehr fragen hebe dann melde ich mich wieder.

    ciao,
    patrick.the.riper

  14. #30
    slu
    slu ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von slu
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    596

    Standard

    Vielleicht hilft dir auch dieser link weiter. :wink:
    Unterpunkt Demontage Motor S 50 (M53/2 KF)

    Gruß
    slu

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Danke an slu,
    die Anleitung ( http://mz-und-simson.de/reparatur/index.htm ) ist echt super, alle schritte gut verständlich beschrieben. Ich denke das ich damit gut zurecht komme .

    Wenn aber doch noch fragen da sind dann schreibe ich wieder.
    Ciao,
    patrick.the.ripper

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Motor springt im warmen Zustand schwer an...
    Von Palme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 00:13
  2. Simson geht im warmen Zustand immer aus
    Von ela im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2003, 00:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.