+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motor geschwärzt / Ölaustrit zwischen Motor u Auspuffansatz / Klopfen


  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2

    Standard Motor geschwärzt / Ölaustrit zwischen Motor u Auspuffansatz / Klopfen

    Hallo alle zusammen,

    bin ein neuer Schwalbenbesitzer und habe mir eine an sich gut aufgebaute Schwalbe zugelegt. Leider macht mir der Motor Sorgen. Es fiel mir gliech auf, dass der Motor dunkel/teilweise schwarz ist, es sieht nicht verölt sondern trocken verbrant aus. an dem Gewinde Motor/Auspuff kommt offensichtich Öl heraus. Gebe ich Gas und nehme es dann wieder weg klopft der Motor stark (ungefähr wie Fehlzündungen).

    Kann es sein, dass der Motor Luft zieht, weil der Auspuffübergang zwischen Motor und Auspuff nicht dicht ist und das Klopfen daher kommt. Möchte das gute Stück nicht kaputt fahren und bin daher bis zur Klärung der Ursache nicht bereit weitere Strecken mit der Schwalbe zu fahren.

    Ergänzend: Die Schwalbe fährt auch leider nur 50 Km/h...

    Vielen Dank für Eure Hilfe...

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Vißer
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    Wenns da Rausläuft könnte er da auch Falschluft ziehen. Dichte den Krümmer neu ab und lass dann nochmal laufen, wenns weg ist, ist gut.
    Man ist nie fertig, es gibt immer was zu schrauben.

  3. #3

    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Kann gut sein. Übergang vom Auspuff zum Motor habe ich mit der Rohrzange so gest gezogen wie es geht. Dort habe ich aber keinerlei Dichtung sondern nur einen verbogenen Metallring. Sieht so aus, als könnte dort Luft reinkommen...Wie Dichte ich am besten selber ab?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Kontrollieren als erstes die Zündungseinstellung, also den ZZP. Das ist das Wichtigste. Am Auspuff zieht der Motor bestimmt keine Falschluft, wie kommt man denn darauf? Eher ist es so, dass sogar unverbranntes Gemisch vom Spülvorgang in den Auspuff gelangt, welches durch Resonanz großenteils wieder zurück in den Zylinder gedrückt wird. Dabei herrscht aber stets Überdruck im Auspuff; ergo wird auch nichts bis in den Motor gesaugt, auch nicht bei undichtem Krümmeranschluss. Da kommt höchstens was raus, das ist wohl wahr. Normalerweise brennt sich das da fest, und wird auf diese Weise dicht. Ist denn zwischen Krümmer und Gewinde, also unter der Mutter, ein Dichtring? Da gehört einer aus Kupfer hin. So was hier.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Dichtung zwischen Flansch und Motor aus Pappe (?)
    Von Rasimodo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 10:17
  2. Suche Bolzen zwischen Motor und Vergaser
    Von Spinner83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 16:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.