+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: motor heult auf-nimmt das Gas nicht zurück


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    46

    Standard motor heult auf-nimmt das Gas nicht zurück

    aus einem vergangenen Thema wollte ich diese Frage herauslösen:

    mein SR2 heult auf (höchste Drehzahl) nachdem ich ihn beschleunigt habe, den Gang wechsle, wobei das Gas eben auf der höchsten Drehzahl "hängen" bleibt.

    Ich glaube nicht, daß der Bowdenzug dabei irgendwo klemmt (bsp. wegen Lenkradstellung) oder daß der Vergaserschieber klemmt (so es das überhaupt gibt?)
    wer weiß Rat, weshalb dat so is?

    Feine Grüße in die späte Runde - mit a Glasle von Chateaux du Simsonelle/Grand Crux hinter den Kiemen (Binde)

    KaiSR2

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    könnte sein dass der irgendwo nebenluft zieht... mach mal den nebenlufttest... findest du in der suche

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    "Beliebte" Stellen sind:

    - der Vergaserflansch hat sich verzogen
    - oder die Dichtungen dort sind mübe
    - der Kurbelwellensimmering unter der Lima-Grundplatte
    - Zylinderfussdichtung?

    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    46

    Standard

    danke Euch!

    unverständlich ist mir nur:
    Nebenluft kann irgendwo herkommen. soweit OK

    Aber für hohe Drehzahlen (Motor heult auf und das nicht nur kurz, sondern solange bis ich Ihn ausmache) brauche ich doch auch den Kraftstoff. Wo kommt der her, wenn der VergaserSchieber unten/nicht gezogen ist?

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: motor heult auf-nimmt das Gas nicht zurück

    Ich gehe mal von einem klemmenden Kolbenschieber oder eher zernudeltem Vergaser-Bowdenzug aus!
    Zieht es denn Dank der Feder im Gaser den Zug zurück? Du kannst den Kolben ja samt dem Bowdenzug rausschrauben und schauen, ob der Zug sich in seiner Hülle frei bewegen kann! Krasse Riefen im Schieber? Standgasschraube so verbogen, das der Schieber sich nicht ungehindert bewegen kann?

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    46

    Standard

    Hi Gonzoo,

    andere Gründe wie Du beschreibst kann ich mir auch nicht vorstellen. Wollte nur wissen, ob es auch andere gibt.

    Etwa imaginärer Sprit-transport / Beaming durch die verschlossene Düse aufgrund von tropisch aufgeheizter Nebenluft ?

    merci
    KaiSR2

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    46

    Standard

    also, egal wo der Sprit herkommt, der die Nebenluft verbraucht, aber es war die Nebenluft !!!
    Siri bestellt. Polrad ab, Siri getauscht, nach 20 MInuten war die Sache getan. Einmal andrehen und der SR-Peng lief wie am Schnürchen!

    Ich hab mal noch einen ganzen Haufen Fett mit reingepackt.

    Wie lange hält son´ Simmering eigentlich? Der muß ja viel aushalten-nur Schleifreibung, ggf auch noch trocken und dann noch alte DDR-Qualität.

    Grüße
    KaiSR2

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Das ist schön, dass du die Fehlerquelle gefunden hast.
    Die meisten Simmerringe werden undicht, weil sie einfach hart geworden sind und die Dichtlippe sich somit nicht mehr genügend anschmiegen kann. Freilich wird die Dichtlippe auch abgenutzt, aber deswegen wird er noch nicht so schnell undicht, da sind gewisse Reserven vorhanden durch die Schnurfeder.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich hab mal noch einen ganzen Haufen Fett mit reingepackt.
    Wie bitte ???

    Fett mit reingepackt ???

    Wozu dass ???

    Imho wird beim SR2 ja die Kurbelwellenlager durchs 2 Taktöl geschmiert genau wie die Dichtringe dann auch.

    Also wenn du demnächst Zündaussetzer hast und Kerzenbrücken. Das ist dann dein Fett aufm Weg nachoben

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.05.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    46

    Standard

    das Fett auf der dem Motor zugewandten Seite sollte doch nicht schaden. Der alte Simi war trocken, keine Spur von 2Taktöl zusehen, also mit Fett mit rein in den Hohlraum. Warum soll das auf den Weg nach OBEN? Ist doch dicht der SiRi ! da Neu.
    GRüße

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor heult auf!
    Von Wolfsburger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 14:22
  2. Motor heult nach Regeneration
    Von herr-freizeit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 13:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.