+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motor KR51/2 in Schwalbe KR51?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    Hallo zusammen,

    passt eigentlich der Motor einer KR51/2 in den Rahmen einer KR51 (ohne /1), oder gibt es da Probleme?

    Vielen Dank für alle Antworten,
    Dominik

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von cybersam_de
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Seyda Stadt Jessen
    Beiträge
    70

    Standard

    Moin

    Der motor past nicht er wird hinten mit 2 schrauben befestigt der in der KR51 mit einer hinten und einer zweiten am Zylinderkopf.
    Es ist auch nicht ratsam die löcher zu boren der rahmen kann reißen.

    mfg cybersam

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    865

    Standard

    Außerdem musst Du Dir mit der hinteren Bremse was einfallen lassen, da Du den Bowdenzug nirgends mehr einhängen kannst.
    Und sowas ist böse böse, weil die ABE erlischt. Stell Dir mal vor, Du...*bla* ...Versicherung...*blubb*...Invalidenrente zahlen...*sülz(sorry Pater)*....


    Gruß

    Philipp,
    der sich schon mächtig auf die Diskusion über Folgezahlungen nach verschuldeten Unfällen ohne gültige ABE freut

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    Klingt so, als würde das nicht passen X( . Vermutlich habt ihr das schon 100mal durchdekliniert, ich frage aber sicherheitshalber trotzdem mal :

    Motorblock KR51/2 (zwei Schrauben) mit Zylinderkopf KR51 (eine Schraube) passt auch nicht in den Rahmen einer KR51. Oder doch?

    @Philipp
    Vermutlich wüsste ich was du meinst, wenn ich meine Schwalbe kurz angucken würde. Bin aber gerade zu faul. Außerdem ist es draußen dunkel . Deswegen sei die Frage gestattet: Was hat die Hinterbremse mit dem Motor zu tun?!?

    Viele Grüße,
    Dominik

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    865

    Standard

    Bei der /1-Schwalbe wird der Bowdenzug der Hinterradbremse am rechten Motorseitendeckel eingehängt. Die /2-Schwalben haben eine Gestängebremse und daher auch keine Aufnahme am Motor für den Bremsbowdenzug.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    Richtig! Jetzt wo Du es sagst fällt es mir ein - diese Konstruktion am Seitendeckel ist mir schon aufgefallen.

    Danke für den Hinweis,
    Dominik

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    ...und der Kopf der /1 passt auch nicht auf einen M501-Motor, die Bohrung ist unterschiedlich und wahrscheinlich auch der Abstand der Stehbolzen. Ausserdem ist der M501-Kopf aufgrund der Fahrtwindkühlung anders verrippt!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 oder KR51/2, welcher motor ist besser bzw sinnvoller?
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:19
  2. Motor-Probleme mit meiner Schwalbe Kr51/1S
    Von Schwarze-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 15:21
  3. Wer har Liste mit Schraubenlängen Motor Schwalbe KR51/1 ?
    Von oldifreak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 11:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.