+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Motor M53


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von kani123
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    96

    Standard Motor M53

    hallo, war hier bei uns im äusersten südwesten auf nem oldtimer teile markt, da hat einer n M53 motor liegen gehabt, wollte 30 € hab gesagt ich meld mich nochmal bei ihm was meint ihr ist das zu teuer oder ok ich denke schon ok oder ? ist komplett der ganze motor mit zylinder drauf etc....

    ein teil hab ich gleich mitgenommen nen gebrauchtes rücklicht für die /1 schwalbe bekommen mit dem blech für 8 euro

    gruß nico
    KR 51/1 Bj. 76

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Hallo Nico,
    ginge der Motor denn zu schalten
    und passen die beiden dreistelligen Nummern (stehen an der hinteren Motoraufhängung) zusammen?

    Wenn das zutrifft, is das ein fairer Preis,
    selbst wenn er sich nicht schalten lässt is der Preis noch in Ordnung (meiner Meinung nach)


    Gruß Robin

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von kani123
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    96

    Standard

    wieso sollen die zusammen passen hab ich nicht geschaut aber was hat das für ein grund ? klärt mich auf :)
    KR 51/1 Bj. 76

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Die beiden Motorhälften werden gemeinsam gebohrt, damit alle Wellen, die links und rechts gelagert sind, auch 100,00 % klemmfrei laufen. Man darf nicht zwei x-beliebige Hälften für einen Motor nehmen. Deshalb findest Du über der oberen hinteren Motorlagerung lechts und rinks ein Nümmerchen eingeschlagen, welches unbedingt gleich sein muss.

    Kapito?

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von kani123
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    96

    Standard

    ahso alles klar danke
    KR 51/1 Bj. 76

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Bei den Motoren passen IMMER nur die linke und die rechte Hälfte mit der gleichen Nummer zusammen.
    Der Grund ist, dass bei der Fertigung die Lagerbohrungen von beiden Hälften aufeinander angepasst werden.
    Wenn du also Motorhälften mit zwei verschiedenen Nummern nimmst, passen die Spannschrauben nicht 100% zusammen und das führt dann dazu, dass die Wellen krumm drinne sitzen.
    Das Resultat davon ist ein sehr frühzeitiges Lagerversagen und eine Schwergängigkeit der Wellen.
    Kurzum, der Motor is unbrauchbar.

    Ich hoffe, du verstehst was ich meine



    Gruß Robin

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Einen Ersatzteilspender kann man immer gebrauchen. Guck was die Dinger bei ebay kosten, und dann guck, wie oft du im äußersten Südwesten die Möglichkeit hast, billig nen Motor zu schießen-und wenn er nur zum üben ist...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    Hab mir auch einen Übungsmotor für 30Euro in der Bucht geschossen.

    Topp Kompression - keine Riefen, Spaltmass Ringe OK.
    Aber was ist das...

    Kupplungskorb lässt sich nach Lösen des Motordeckels 8mm anheben und hin und herschieben.
    Nach weiterem Zerlegen wird der Fehler sichtbar - Scheibe und Buchse vor dem Kupplungsträger wurden verkehrt herum montiert. Schleifspuren vom Sekundärritzel bis 3mm in das Motorgehäuse beim Primärritzel und ins Alu beim Sekundärlager ???
    Der Sicherungsring hat noch etwa 1mm Fassung im Alu.


    PIC_2022.jpg

    Weiter kann ich keinen Schaden entdecken.
    An den Zahnrädern konnte ich keinen Zahnausfall entdecken.

    Ist so ein Gehäuse noch bedenkenlos verwendbar?

    Gruß
    Mike

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    1mm Restalu finde ich sehr wenig.

    Auch würde ich mir überlegen, den kompletten Motor zu regenerieren, weil die Aluspäne bestimmt durch das gesamte Gehäuse gewandert sind, also auch in die Kugellager. Alu ist ja auch nicht magnetisch, also wird von der Ablasschraube auch nicht aussortiert.

    MfG

    Tobias

    P.S. DAS muss aber übele Geräusche gegeben haben, DAS sollte doch eigentlich auffallen.....

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Mike
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    FS
    Beiträge
    149

    Standard

    ... entweder hatte der Gute was an den Ohren

    ... oder sein Werkstattmeister hat ihm klar gemacht:
    Das muss so - eine Schwalbe macht immer 'n paar Geräusche

    Treten denn am Sicherungsring grössere Kräfte in Querrichtung auf?
    Ich hoffe der Millimeter Material genügt noch.

    Gruß
    Mike

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 00:53
  3. my probs: 3ter gang, klickern im motor, motor geht aus, Bat
    Von Bilal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 00:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.