+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: motor m541 proplem


  1. #1
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard motor m541 proplem

    hallo habe ein proplem mit dem o.g. motor.
    bin letztens von der arbeit nach hause und unterwegs kam aus der motorgegend irgensoein knirschendes geräuch.
    es war dann aufeimal nur noch der lehlauf drin.
    habe mein möp. dan ca. 2 km nach hause geschoben da nurnoch der erste gang einlegbar war.
    also 2 km. mit dem ersten gang fahren wollte ich nicht, nicht das da noch mehr kaputt geht.
    zuhause angekommen wollte ich nachschauen was los war.
    öl. abgelassen, da kamen 4 stück ca. 3-4 mm kleine kugeln mit raus.
    habe dann erstmal nicht weiter gemacht da es bestimmt eine größere reperatur wird
    der motor hat eine laufleistung von orginalen 18375 km..

    nun die frage.
    woher kommen die kugeln.
    (lager oder so)

    achja am magnet von der ölallaßschraube hing noch sowas wie ein kleines stück feder.

    kann leider keine bilder machen da ich zz. keine kamera da habe.
    und vom handy kein datenkabel.

    mfg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    alles klar...

    Das müssten 4 Kugeln gewesen sein und eine Feder...

    Dabei handelt es sich um die Schnurfeder und die entsprechenen Kugeln.

    Diese Feder ist für die Gangverrastung mit der Ziehkeilwelle zuständig.

    Jetzt ist eine komplette Motorüberholung fällig.

    NICHT mehr weiterfahren sonst ist noch mehr im eimer.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    danke für die antwort.

    na dann wird mir wol nichts anderes übrig bleiben.

    müsste ich mir da ein neues getriebe besorgen oder ist sowas noch zu reparieren?

    welche lager sind besser ? c3 oder c4.

    nun noch eine andere frage, falls ein neues getriebe fällig ist, kann man auch ein 5 gang einbauen?

    (nich das es letzt als tuning ausgelegt wird, davon halte ich überhaupt nichts)

    mir geht es nur darum ob ein 5 gang getriebe was mit benzin sparen und ruhigerer motorlauf auf langstrecken gut ist.
    habe täglich pro. sträcke ca 30 km hin und auch 30 km zurück zu fahren.
    ich habe das jetzt nur mal mit einem auto verglichen, weil ein auto mit 5 gängen ruhiger läuft als mit 4.

    mfg

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    C3 Lager reichen. C3 oder C4 unterscheiden sich nur in der Lagerluft.

    Theoretisch könnte man ein 5-Gang getriebe einbauen, allerdings verliert man dann die ABE und das normale 5-Gang Getriebe dürfte die gleiche Endübersetzung wie das 4-Gang haben.

    5-Gang würde ich mir klemmen, für Geld würde ich mir eher den 4-Gang ordentlich aufbauen.
    Zylinderschleifen, neue KW, eventuell neue Abtriebswelle, Distanzscheiben kosten schon genug Geld.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    ok, wede es beim 4gang belassen, möhte ja meine abe noch behalten.

    zylinder werde ich schleifen lassen, mus nur sehen wer es bei mir in der umgebung macht.
    ist noch ein org. ddr.

    oder taugen die nagelneuen von verschidenen händlern was?

    mfg

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von simsonfahrer3001
    welche lager sind besser ? c3 oder c4.
    C3-Lager sind O.K.! Schraub das Teil erstmal auseinander und schau, was noch hinüber ist (außer den Kugeln und der Schnurfeder). Trotz aller Originalität würde ich dir bei den Kugellagern zu SKF-Lagern raten, die sind Lichtjahre besser verarbeitet (und einige Händler vertreiben noch den alten Schrott).

    Gruss vom Michel

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmichel
    Hallo,
    Zitat Zitat von simsonfahrer3001
    welche lager sind besser ? c3 oder c4.
    C3-Lager sind O.K.! Schraub das Teil erstmal auseinander und schau, was noch hinüber ist (außer den Kugeln und der Schnurfeder). Trotz aller Originalität würde ich dir bei den Kugellagern zu SKF-Lagern raten, die sind Lichtjahre besser verarbeitet (und einige Händler vertreiben noch den alten Schrott).

    Gruss vom Michel
    Jein... selbst bei SKF gibt es verschiedene Qualitäten, wobei selbst die schlechtesten SKF immer noch besser als die DDR-Lager sind.

    Einige Händler verkaufen nur noch HNS-Lager (grüne Verpackung), davon bin ich überzeugt, die sind einfach top.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard Kugeln

    Hallo,

    welche Durchmesser haben denn die Kugeln genau??
    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, wie die Kugeln unter der Schnurfeder an die Ölanlsschraube kommen.
    Ich vermute eher mal, daß die aus irgendeinem Grund die Ziehkeilwelle gebrochen ist, der Kugeldurchmesser wäre dann aber 7mm.

    Grundsätzlich spricht ja nichts gegen eine Motorüberholung, aber wenn alles andere so weit noch in bester Ordnung ist, würde ich mir das Gefummel mit den Kugeln, Fett und zwei langen Schrauben noch einmal geben. Blos nicht die evtl kaputte Ziehkeilwelle einfach raus ziehen, sondern erst nachsehen, wo genau diese gebrochen ist, dann mit 8mm Rundstahl (lange Schraube mit langem Schaft) die Reste rausdrücken zur Limaseite hin, mit einer zweiten Schraube die erste von der Limaseite her wieder rausdrücken. Wenn es nur zwei Gänge sind, Schraube vorsichtig wieder zurückziehen, mit langem, dünnen Schraubendreher Fett in die Löcher für die Schrauben drücken, eine Kugel einwerfen und mit dem Schraubendreher an Ihren Platz fummeln, mit den anderen beiden Kugeln genau so verfahren, dann Schraube weirte in richtung Kupplung drücken, beim nächsten Gangrad genau so verfahren. Die Explosionszeichnung ist dabei sehr hilfreich. Zum Schluß die Schraube mit der neuen Ziehkeilwelle ausdrücken (von der Kupplungsseite zur Limaseite hin, niemals eine Lücke zwischen den Schrauben oder der Welle lassen, Motor am besten dazu ausbauen).

    Da fällt mir gerade noch was ein...pro Gangrad sollten doch drei Kugeln in der Welle sein....ich habe bisher immer nur zwei gefunden und die dritte ergänzt..

    Wenn es wirklich die vier kleinen Arretierkugeln sind, führt kein Weg am Motorspalten vorbei, dann ist die Schnurfeder kaputt und die geht auch mit bestem Willen nicht anders rein.......

    MfG
    H.J.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,

    konstruktionsbedingt können das nur die 4 kleinen Kugeln unter der Schnurfeder sein, die herausgefallen und durch das Langloch unten im Motorgehäuse (sorgt dafür, dass das Getriebeöl auch links ankommt) Richtung Ölablaßschraube gewandert sind. Die 7mm-Kugeln fallen nur heraus, wenn das entsprechende Losrad oder die Ziehkeilwelle fehlt.

    Gruss vom Michel

  10. #10
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    hallo, habe den motor nun zerlegt.
    es sind tatsächlich die vier kleinen kugeln, die unter der schnurfeder sind.
    nun muß ich nur noch warten bis alle teile da sind, neues grtriebe, lager, kw usw.
    das ich den moror wider zusammenbauen kann.

    mfg

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard Getriebe

    Moin,

    also das mit dem Getriebe verstehe ich jetzt nicht so ganz....

    Du hast also den Motor zerlegt und traust dich an den Wiederaufbau, aber nicht an das wiedereinsetzen der Kugeln und einer neuen Schnurfeder bzw das zerlegen der Abtriebswelle????
    Ist das Getriebe den defekt???? Kugeln sind doch noch da und eine Schnurfeder kostet auch nur ein paar Cent....
    KW, Lager und Dichtungen kann ich ja verstehen, wenn schon denn schon, aber ein neues Getriebe?????
    Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden???????????

    MfG
    H.J.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    ja das ist schon klar, aber ich wolte das getriebe sicherheitshalber mit wechseln, weil ich nicht weiß, ob es dadurch einen weg hat.

    mfg

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von simsonfahrer3001
    ja das ist schon klar, aber ich wolte das getriebe sicherheitshalber mit wechseln, weil ich nicht weiß, ob es dadurch einen weg hat.

    mfg
    schau doch einfach nach, ob es noch ganz ist...!

    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard ???

    Hallo,

    ich hatte mal einen Motor, bei dem die Ziehkeilwelle gebrochen ist und ettliche Kugeln auf Wanderschaft gingen. Dem Getriebe und auch allen anderen Teilen ist nichts passiert.
    Wenn was kaputt ist, sieht man es aber auch gleich.

    MfG
    H.J.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. proplem mit meiner s51 [gelöst und gleich neues proplem]
    Von simsonfahrer3001 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 17:02
  2. Motor M541
    Von schwalbe_blau78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 10:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.