+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 40

Thema: Motor von meinem Duo springt nicht an.


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Frage Motor von meinem Duo springt nicht an.

    Hallo Gemeinde,
    melde mich nach langer Zeit auch mit einem Problem.
    Der Motor meines Duos ging mitten während des Fahrens aus und ist nicht mehr zum laufen zu bringen.
    Zündfunke da, Zündzeitpunkt mit der Uhr eingemessen, Sprit bekommt der Motor, auch mit Starpilot keine Reaktion,
    Zündkerze neu, Vergaser neu, Auspuff neu,Luftansaugung kontroliert, Kompression da und jetzt steh ich auf dem Schlauch und weiß nicht mehr weiter.
    Es ist eine Vape-Zündanlage verbaut, vielleicht weiß jemand Rat, mir würde jetzt nur noch die Zündspule einfallen.

    Grüßle aus dem Schwarzwald
    Karin

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Moin Karin


    Wenn ein (kräftiger) Zündfunke da ist würde ich die Zündspule nicht verdächtigen. Ist der Motor vielleicht abgesoffen?
    Lass das Dreirad mal einen Tag mit offenem Kerzenloch stehen..
    Kerze, Vergaser und Auspuff wurden erst nach dem Problem getauscht, oder!?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Hallo,
    Zündkerze raus, paar mal durchdrücken, Starpilot ins Loch Zündkerze rein, antreten nichts.
    Zündkerze raus auspusten mit dem Kompressor, Zündkerze rein, Sartpilot in den Luftfilter, antreten, nichts.

    Grüßle aus dem Schwarzwald
    Karin

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.096

    Standard

    Und was passiert mit der Reservezündkerze aus dem Bordwerkzeug?

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Hallo,
    zwei neue Zündkerzen ausprobiert.

    Grüßle Karin

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Wie sahen die Kerzen nach den Startversuchen aus?
    trocken - feucht - nass ?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    die wurden feucht, Benzin ist da.

    Ich schraube jetzt schon fast 50 Jahre, aber so was hatte ich noch nie.

    Ach ja, der Kerzenstecker ist auch neu.
    Geändert von Zschopower (08.01.2016 um 14:55 Uhr) Grund: Bitte "Bearbeiten"-Funktion nutzen!

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Springt der Funke vom Kabel (ohne Stecker) auch gut 1cm zum Zylinder?
    Das sollte er bei Vape schaffen. Wenn nicht: Zündspule tauschen.

    ! Kabel mit ner hölzernen Wäscheklammer halten !

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Ok, heute ist zeitmäßig durch, werde ich morgen testen.
    Ich denke Isolierte Zange wird zum halten auch gehen.

    Grüßle Karin

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    44

    Standard Hallo

    Hatte ähnliches Problem auch mal zwar nicht mit Duo sondern S51 ging einfach aus Kerze war immer nass und funke war auch vorhanden.
    Der Übeltäter war dann der Wellendichtring Kurbelwelle links.
    Vielleicht hilft das ja weiter.
    Gruß Dennis.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Schönen Samstag,
    Funke ist auch nur mit Kabel da.
    Dichtring raus geflogen? Bei meinem vorherigen Motor schon mal passiert, lief aber trotzdem, nur ohne Leistung.
    Das seltsame ist, der Motor macht auch voll mit Startpilot nicht mal Pöff.

    Grüßle Karin

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.096

    Standard

    Beim M53er Motor kann der Dichtring nicht rausfliegen, weil der innen verbaut ist. Aber undicht werden geht leider trotzdem.

    Wenn auch mit Startpilot oder Bremsenreiniger keine Zündung zu erzwingen ist, dann könnte auch gar kein Funke kommen oder zur Unzeit.
    1. Was an einer rausgeschraubten Kerze auch noch so schön funken mag, muss es unter Druck im düsteren Brennraum noch lange nicht tun. Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau
    2. Überprüfe mal den ZZP mit einem Zündblitzstroboskop.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Strobtoskop müsste ich erst mal besorgen, hier auf dem Land ist ausleihen nicht.
    Gummikerzenstecker hab ich noch vom Rasenmäher, den werd ich mal probieren,.
    Zündzeitpunkt hab ich mit der Messuhr mehrmals nachgemessen.
    Der Motor ging während der Fahrt aus und seit dem tut sich nichts mehr.
    Hab das Polrad unten gehabt und der Halbmond sitzt an seiner Stelle, so wie er soll.

    Grüßle Karin

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Ich frag mal ganz dumm...

    Hast Du mal versucht, vom Kerzenstecker die Außenhülle zu demontieren ? Ich hatte in meiner Jugendzeit öfter das Problem dass sich zwischen der Außenhülle und dem Isolierkörper Wasser/Kondensat gesammelt hat. Meistens passierte dies entweder bei Regenwetter, bzw. hoher Luftfeuchtigkeit. Da lief dann nix mehr. Auf dem Isolatorkörper waren dann ganz feine Haarrisse sichtbar.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Das kenn ich noch von meiner Kreidler, Regen und Kerzenstecker war übel.
    Mein Duo steht seit 3 Wochen in der Garage, da sollte Feuchtigkeit kein Problem sein.

    Grüßle Karin

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    66

    Standard

    Hallo,
    nach dem Winter geht es weiter mit der Spurensuche.
    Ich habe mir inzwischen einen Kompressionsmesser zugelegt und komme, da der Motor nicht läuft bei kaltem Motor auf nur knapp 4 Bar.
    Ist es möglich, dass der Motor deshalb nicht anspringt?

    Grüßle aus dem Schwarzwald
    Karin

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gänge schalten nicht, Motor springt nicht an
    Von leppel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 18:59
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  3. Motor springt nicht an
    Von halbmenschhalbtier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 22:47
  4. Motor springt warm nicht mehr an: normal oder nicht?
    Von Eduard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 18:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.