+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: Motor neu gelagert. Jetzt geht alles viel zu schwer


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    73

    Standard Motor neu gelagert. Jetzt geht alles viel zu schwer

    hallo leute,

    habe den 4 gang motor meiner s51 neu gelagert und dazu komplett zerlegt. hilfe gab mir dabei unter anderem das simson lehrvideo. ich habe alles exakt so gemacht wie dort beschrieben. nachdem jetzt wieder alles komplett ist dreht sich die kw unheimlich schwer. ich glaube nicht, dass der motor so läuft. oder tut er es doch und muss sich erst einlaufen? ich habe alles sehr genau gemacht und ausgemessen. die lager sind exakt gerade montiert. ich hab echt keine ahnung.
    was meint ihr?



    Markus

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Wenn sich die KW ohne Zylinder schwer drehen lässt, hat sich beim festschrauben etwas Spannung aufgebaut. Versuch mal, wie im Video gezeigt, ein paar Prellschläge mit nem Gummihammer auf das Gehäuse, notfalls die Schrauben etwas lösen.
    S51welt.de

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,
    drehte sich die Kurbelwelle ohne Wellendichtringe auch schwer? Die bauen nämlich ordentlichen Widerstand auf, speziell wenn man die Doppellippen-WDR´s verbaut hat. Wenn nicht: wie bzw. mit welchem Hilfswerkzeug hast du das rechte Kurbelwellenlager eingebaut?

    Gruss vom Michel

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,

    Meine Vorredner haben völlig recht. Die Lager stehen noch auf Spannung.
    Dies kann sich von selbst geben, oder mir nem weichen Gummihammer, wie Seggi schrieb, beheben.

    Gruß
    DER
    PATER

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Das sehe ich ganz genauso. Hast Du die Schrauben auch in der richtigen Reihenfolge angezogen und vor allem gleichmäßig?

    Wenn nicht, Schrauben wieder lösen, leichte Gummihammerschläge aufs Kurbelgehäuse, Welle auf Freigängigkeit prüfen, dann die Schrauben gleichmäßig und in der richtigen Reihenfolge anziehen!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmichel
    Hallo,
    drehte sich die Kurbelwelle ohne Wellendichtringe auch schwer? Die bauen nämlich ordentlichen Widerstand auf, speziell wenn man die Doppellippen-WDR´s verbaut hat. Wenn nicht: wie bzw. mit welchem Hilfswerkzeug hast du das rechte Kurbelwellenlager eingebaut?

    Gruss vom Michel
    hallo michel

    überdenke bitte mal deine antwort
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nene,
    Simsonmichel hat schon Recht, was er da schreibt. Meine Motoren liefen super leicht nach dem Zusammenbau, auch die Kurbelwelle. Ich habe dann den Zylinder aufgesetzt und ohne Kerze lief es immer noch alles ganz leicht. Nach Montage der Wellendichtringe dreht sich von Hand am Polradstummel keine Abtriebswelle mehr. Das gibt sich aber nach den ersten paar Kilometern wieder und es läßt sich wieder alles wesentlich leichter drehen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    kannst du mir mal erklären wie wellendichtringe so viel druck aufbauen sollen das man die Kw nicht mehr drehen kann?

    entweder ist nam so schwach dsa nen paltt papier nur mit viel kraft bewegt werden kann oder ihr habt andere wellendicht ringe als ich. weil meine sind aus gummi
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Meine sind auch aus Gummizeugs und wenn ich es nicht selbst erlebt hätte, würde ich es auch nicht glauben wollen. Ich habe mir wegen Notfall einen beim Landmaschinenhändler geholt für die Hohlschaltwelle, seitgem muß ich die Schaltwippe mit dem Fuß wieder nach oben holen, sonst bleibt sie eine ganze Zeitlang unten. Tendenz, leichter werdend.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    udn wenn ich dsa hier nciht mit eigenen Augen lesen würde würde ich denken es ist ein geiler tragik komödie
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    H.J .schreibt öfters mit , nur um zu schreiben , lass Ihn doch ,
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    H.J .schreibt öfters mit , nur um zu schreiben , lass Ihn doch ,
    mfg
    ...und der Deutz auch... ...lass ihn doch...

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja genau , tschulligung .
    Ich wollte ja nicht schreiben : Wer keine Ahnung hat .
    Harlekin , sage Ihm mal , das Er das Primerritzel vemurkst hat , oder die
    Grundplatte schleift .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ja genau , tschulligung .
    Ich wollte ja nicht schreiben : Wer keine Ahnung hat .
    Harlekin , sage Ihm mal , das Er das Primerritzel vemurkst hat , oder die
    Grundplatte schleift .
    mfg
    ... :wink: ...

  15. #15
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja nee äh was ,
    bin ich nu exkumuniziert ?
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wer es nicht glaubt kann gerne bei mir vorbei kommen. Wir drehen dann drann, nehmen die Wellendichtringe (noch nagelneu!) wieder raus und drehen nochmal an den Wellen. Wenn es dann wesentlich leichter geht, (was es mit Sicherheit tut) kriege ich einen Kasten Bier und neue Wellendichtringe (natürlich wieder Doppellippe), wenn nicht, steige ich aus diesem Forum aus und gebe noch zwei Kästen Bier mit!!

    @Deutz40
    Was solln das mit dem Komentar?? Zu tief in den Auspuff geguckt heute?? Oder habe ich dir auf den Schlips geschrieben, oder was????
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor warm: Kupplung geht schwer
    Von harm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 17:17
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 09:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.