+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Motor neu lagern.


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard Motor neu lagern.

    Hi, ich habe mir vorgenommen meinen motor neu zu lagern, und neue simmerringe einzusetzen. einfach aus dem grund weil ich ihn eh aufmachen muss, und die lager halt schon in die jahre gekommen sind.

    die neuen lager einbauen geht ja , indem ich das gehäuse erwärme und die lager abkühle.

    aber wie bekomme ich denn die alten lager aus dem gehäuse raus?

    gibt es sonst noch was wichtiges zu beachten?

    ich danke euch mit vollem herzen *g*

    eure schwalbenkuh

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin,

    soweit ich weiss gibts da abzieher für.

    Andreas

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Schwalbenkuh,

    Diese beiden Links kennst Du...???
    Motor M53/2 KF Demontage...Montage

    Gruß aus Braunschweig

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Hallo Braunschweig

    Gibts so ne bebilderte Anleitung auch für den Zwangsgekühlten von ner KR51/1 ?

    Andreas

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    ...ist mir noch nicht untergekommen... :wink:

    Wenn ich selber mal ran muß, dreh ich ein Video davon....

    Gruß aus der Regenzone Deutschlands

  6. #6

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    9

    Standard

    hallo Schalbenkuh,

    was hast du für ein Moped? Schwalbe??

    habe noch einen kompletten Satz Kugellager und Simmerringe liegen!

    wenn du eh deinen Motor neu lagern willst, kannst es dir ja überlegen!

    Mfg Stephan

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard

    hi, erstmal danke für den tollen link, der ist nur leider für den falschen motor.,
    gibt es so eine tolle bebilderung auch zufällig irgendwo für den gebläsegekühlten 3 gang?


    stephan, sorry ich hab die dinger schon bestellt gehabt. aber danke des angebotes


    mfg schwalbenkuh

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard

    oh ich les gerade die frage stand oben schon sorry

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Ist der Unterschied denn so groß ?

    Oder unterscheiden sich die beiden Motoren nur in der Art der Kühlung und vielleicht der Zündung bzw des rechten Motordeckels ?

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    andere Lager andere Dichtungen.

    Anderes Getriebe ( lauengeschaltetes Getriebe statt Ziehkeilgetriebe)

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Ok, das leuchtet ein.

    Wobei ich der Meinung bin, dass man aus der bebilderten Anleitung sehr gut sieht, wie man vorgehen muß.

    Wichtig ist doch eigentlich, dass man mit Bedacht und Vorsicht an die Sache rangeht. Vielleicht noch eine Digitalkamera bereit halten und los kann es gehen.

    Meine ersten Motoren habe ich zerlegt und auf Pepier, so richtig analog, Notizen gemach , später gab es dann eine Sofortbildkamera, welch ein Fortschritt

    Und lieber eine Notiz oder Aufnahme zu viel machen.

    Wichtig ist auch das richtige Werkzeug, billiges aus dem Baumarkt verursacht oft Frust. Und zu jeder Schraube das richtige Werkzeug, das sollte auch sein, sonst ist schnell eine Schraube verknallt und nicht mehr zu öffnen

    Und dann ist noch ganz wichtig..Ruhe bewahren..nichts macht mehr kaputt als Zeitdruck..lieber ein paar Tage aufs richtige Werkzeug oder Ersatzteil gewartet, als die Kiste zusammengeschludert und ein paar Tage später wieder kaputt ..

    Nur Mut

    Gruß

    jubifahrer

  12. #12
    Kiff
    Gast

    Standard

    Ich glaube "Brummi" hat mal einen Link gepostet der zu einigen Bildern führt die Arbeitsschritte an einem zwangsgekühlten Motor zeigen.

    Gruss Dennis

  13. #13
    Kiff
    Gast

    Standard

    habe einfach mal den Link von Brummi rausgesucht. Hoffe er hilft. Dank Brummi.

    Dennis

    http://mz-und-simson.de/reparatur/dm-m53/index.htm

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard

    jo das ist spitze danke dir

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. motor neu lagern und dichten
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 13:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.