+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Motor nimmt kein Gas an


  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo, bin neu hier und auch als Schrauber rechtu unerfahren.

    Ich habe folgendes Problem mit einer KR51/2E:

    Der Motor springt nur bei vollgas an. Er geht aus sobald ich den Gashebel zurückdrehe. Trotz Vollgas läft er aber nur so schnell, als ob ich im Leerlauf wäre.

    Versucht habe ich folgendes:

    Vergaser gereinigt (mehrmals),
    Zündzeitpunkt eingestellt,
    Zündkerze geprüft, gereinigt
    Auspuff gereinigt
    Spritzufuhr ist o.k.

    Es muss doch iergendwie an der Hauptdüse oder Teillastnadel liegen oder?
    Freue mich über jeden Tipp.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Erstmal willkommen im Nest!

    Irgendwie hört sich das bei Dir schwer nach Vergaserproblem an. Also Du bringst Ihn auf Deutsch gesagt nicht auf Drehzahl? Dann würde ich schon mal die Teillastnadelstellung kontrollieren und auch, ob es a) die richtige Nadel ist und b) ob sie verbogen ist.

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo und vielen Dank...

    Also die richtige Nadel müsste es sein. Die war schon immer drin und früher lief der Motor prima.

    Ich habe nach längerer Stillstandszeit jetzt erst das Problem.

    Verbogen hmm. Das heist ausbauen und auf eine glatte Fläche legen und rollen lassen oder so... zum testen meine ich.

    Oder müsste sie schon so stark verbogen sein, daß man es sofort sieht. Mir erschien sie jedenfall gerade. Werde das aber Prüben.

    Kann es sein, daß ich irgendeinen Kanal im Vergaser einfach noch immer nicht sauber bekommen habe. Wenn ja, welcher ??

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    also wenn sie länger gestanden hatt dann würde ich einfach mal eine neue Kerze und neuen Spritt reintun

    daran hatt es bei nem Kupel mal gelegen

    was macht den der Luftfilter so ???


    beim Vergasser putzen gibts eigenlich nix falsch zumachen

    ist dein Schwimmer vielleicht voll Spritt gelaufen ???????


  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Leerlaufdüse gecheckt? Schwimmernadelventil i.O.?

  6. #6

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Leerlaufdüse:
    habe ich gereinigt. Motor reagiert überhaupt nicht, wenn ich die raus -oder reinschraube

    Schwimmernadelventil:

    ICh habe die Schwimmerstellung eingestellt (hebe dazu Infos im internet gefunden)
    Den Schwimmer konnte ich nicht ausbauen, weil ich den kleinen Bolzen nicht rausbekomme. Das Ventil schlißt aber.

    Die Teillastnadel habe ich gerade ausgebaut. Schein mir wirklich nicht verbogen zu sein.

    Sprit ist neu, Luftfilter schein sauber.

    Mir fällt noch was ein:

    Oben aus dem Ansaugschleuch scheint es die Luft nauch rauszublasen, wenn der Motor läuft. Das ist doch nicht Normal oder.

    Kann es auch ein Kolbenfresser sein? (Hatte ich erst neulich bei einer Motorsäge grrr...)

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    genug Sprit kommt aber nach ( Filetr und Wassersack am Benzinhahn sind sauber ) ????

  8. #8

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Ja, Sprit kommt gut nach.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    schließt der Choke richtig und hat der Bowdenzug genug spiel ?

    Kerzenabstand 0,4 mm ?
    Kerze Isolator HW 260 ?
    Wie ist es den mit der Dichtung zw Motor und Vergasser ?

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Kerze ist eine NKG...? Der Motor lief damit bisher einwandfrei. Der Elektrodenabstand liegt bei 0,4 mm.

    Choke schließt (vermutlich), zumindest ist die Gummidichtung in Ordnung und der Zug hat Spiel.

    Die Dichtung zwischen Motor und Vergaser sieht gut aus, den Vergaserflansch habe ich bereits nachgeschliffen, damit er plan an der Dichtung liegt.

    Die Teillastdüse hängt doch in einem Messingzylinder. Am unteren Ende sitzt die Hauptdüse. Kann es sein, daß der Messingzylinder, in den die Nadel hängt irgendwie defekt ist?

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    da kann eigentlich nix kaput gehen da eh nur ein Loch drin ist

    mußte mal gegens Licht durch schauen ob du da was sehen kannst


    aber Zündkerze nur aus dem Hause Isolator
    die anderen machen meist nach ner Zeit Probleme, gibts im alten Schwalbeland an jeder TOTAL-Tanke



  12. #12

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    GUt, werde mal versuchen an so eine "Isolator" ranzukommen.
    Das alte Scwalbeland ist allerding ein paar hundert Kilometer weg von hier.

    Ich glaube aber nicht, daß es an der Kerze liegt.
    Irgend etwas anderes ist faul.

    Falls noch jemandem etwas einfällt .. nur zu...


    vielen Dank auf jeden Fall bis hierher...

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Hängt das Schwimmernadelventil eventuell? Wenn die Kiste lange gestanden hat, verharzt das alte Benzin im Ventil und dann öffnet es manchmal nicht mehr, sprich es läuft kein Sprit nach. Und nach Spritmangel hört sich das auch bei Dir an, sonst könntest Du auch ohne Vollgas starten.

  14. #14

    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich glaube nicht, das es hängt.
    Habe es mit WD40 (Ölspray) durchgepustet. scheint zu funktionieren.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor stottert, nimmt kein Gas
    Von Yanse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 20:14
  2. Warmer Motor nimmt kein Gas an
    Von Simmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 20:18
  3. motor nimmt kein gas an
    Von kingdan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 15:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.