+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 36

Thema: motor prototyp??


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Moin,
    simson hat ja mal mit einer s100 mit 2 zylinder motor experimentiert, durfte sie dann nur zugunsten mz nicht bauen. Grad habe ich bei ebay einen motorblock entdeckt und frrage mich ob es sich um so einen s100 motor handelt oder doch nur ein eigenbau?

    ebay

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Moin!

    Das sieht mir stark nach Eigenbau aus, alleine schon die Proportionen sehen nicht gerade vertrauenserweckend aus, so daß ich Zweifel an der Stabilität der Konstruktion habe.

    Hier zum Vergleich mal der echte S100-Motor:



    Gruß!
    Al

    p.s.: Die Fotos fallen leider nicht besonders deutlich aus. Es könnten auch nur ein paar Teile fehlen.

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das sieht nicht wie Bastelei aus, eher wie ein Prototyp vom Werk.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Okay, wie mal eben zusammengebraten sieht die Sache nicht aus. Viel zu erkennen ist trotzdem nicht auf den Bildern.

    Gruß!
    Al

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das wichtigste (die Kurbelwelle) fehlt sowieso. Also bestenfalls was für die Vitrine. In jedem Fall aber was ganz seltenes.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich halt den trotzdem für selbst zusammengeschwartet. Wenn man die Motorgehäuse vergleicht, fällt zumindest schonmal auf, dass es nicht der S100-Motor ist.

    Durch die asymmetrische Aufhängung wär das Ding auch stark rechtslastig. Ich glaub nich, dass die Herren in Suhl sich so einen Unsinn ausdenken.

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Bei dem echten S100 fällt die Aufhängung im Vergleich tatsächlich auf, denn sie liegt zentraler als es bei dem Motor von ebay der Fall ist.



    Gruß!
    Al

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich hab auch nicht gesagt, dass beide Motoren was miteinander zu tun haben. Das sind vollkommen verschiedene Motorblöcke. Ich denke mal, der bei ebay ist ein echter Prototyp, während das andere Bild den fast serienreifen Motor zeigt.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Wenn man das Ding als Gegenläufer baut (wie ein Trabi halt), dürfte das Prinzip garnicht so schlecht sein und auch eine Seitenlastigkeit halte ich für unwahrscheinlich. Entscheidend für eine Seitenlastigkeit wären in diesem Fall ja die Massenmomente des Motors. Die Momente 2. Ordnung würden sich bei diesem Motor vollständig ausgleichen, wie bei jedem 2- oder 4-Zylinder-Reihenmotor mit 180° Kröpfungsversatz. Auch mit der Kurbelwellenlagerung sollte es eigentlich keine Probleme geben, die KW bleibt ja dann insgesamt 4-fach gelagert und das ist für einen Zweizylinder reichlich. Also vom Prinzip her düfte so ein Motor funktionieren!

    Also, ne Kurbelwelle bauen dürfte auch nicht sooo schwer sein, wer nimmt sich der Sache an? Man bräuchte ja nur die KW an sich, das Getriebe könnte man von der S51 etc. übernehmen, fragt sich nur, ob die das größere Drehmoment aushält. Alles in allem ein interessantes Projekt!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    nunja ramirez ran an den speck

    ich denke nen s70 motor getriebe sollte das aushalten

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Nun, wenn sich jemand bereiterklären würde, die Kurbelwelle nach meinen Vorstellungen zu bauen, wäre das wohl kein Problem. Problem dürfte eher werden, dass ich mich ab Montag im Wolfsburger Exil mit meiner Diplomarbeit rumschlagen darf und ich glaube nicht, dass das so gut kommt, wenn ich auf´m Tisch der WG-Küche einen zerlegten oppedmotor liegen habe....

    Allerdings glaube ich auch nicht, dass das S70-Getriebe das aushält. Bis zur Kupplung (die ja bei Simson bekanntermaßen überdimensioniert ist) dürfte es kein Thema sein, aber den Getriebezahnrädern traue ich es nicht unbedingt zu. Müsste man die vielleicht ordentlich härten, dann würde auch das gehen.

    Wer erklärt sich als Sponsor für das Projekt bereit?!
    Für den ersten OFFIZIELLEN Schwalbennest-Motor...

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    das problem ist dsa man den motor irgnedwie legal einbauen können sollte
    wenn ich ne KW hätte währ das ja nicht dsa ding

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Und wie würdest Du das mit der Zündung realisieren? Immerhin müsstest Du den Unterbrecher doppelt so schnell laufen lassen. Dann würde (so ist´s beim Trabi glaub ich auch) immer eine Zündung wirklich zünden und die andere wäre wirkungslos, weil Kolben in UT.

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nöö du, der Trabant hat zwei Unterbrecher und das wurde beim S100 genau so realisiert.

    EDIT: Doch nicht, beim S100 wurden glaube ich zwei getrennte Lichtmaschinen eingebaut, grundsätzlich dann aber immer noch für jeden Zylinder ein eigener Unterbrecher. Beim Trabi sitzen die halt nur auf einer Grundplatte.

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    ich denke es wäre durchaus ein interessante projekt und so teuer ist der blocxk bisher nicht. Mir selbst fehlen nur die fähigkeiten und möglichkeiten für solch ein projekt. Also jungs... RAN!

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    @Baumschubser: War mir schon klar, dass der Trabi 2 Unterbrecher hatte. Bei dem Gehäuse müsste man ja allerdings mit einer Lichtmaschine auskommen. Allerdings dürfte sich das auch nicht so einfach realisieren lassen. Den Unterbrecher könnte man höchstens über zwei Nockenberge/-täler am Polrad doppelt so schnell öffnen und schließen lassen. Dann müsste man allerdings Schließwinkel und damit die Zeit, die Primärspule zu "laden", anpassen. Oder hat jemand ne andere Idee??

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 00:53
  3. Prototyp
    Von Schwalle im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 16:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.