+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Motor regenerieren


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo Gemeinde,
    nach einem Total- Ölverlust des Motors meiner Schwalbe, lief er eine Weile ohne Schmierung und ist jetzt hinüber.

    Hab ihn zum Reparieren gegeben und der Schadensbericht lautet wie folgt:

    -vom Kolben ist ein Stück abgebrochen ->muss ersetzt werden
    -Lager müssen erneuert werden
    -Schaltwelle ist gebrochen
    -Dichtungen sind hinüber
    -der Zylinder müsste geschliffen werden

    Wieviel würden alleine die Neuteile für diese Reperaturschritte kosten und was ist ein aktzeptabler Preis für die gesamte Regeneration (also Teile+Arbeitszeit+KnowHow). Da ich das auf keinen Fall selber erledigen kann, bin ich auf Hilfe von Außen angewiesen und bräuchte eine ungefähre Preisvorstellung.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von tomtom
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Horstwalde
    Beiträge
    97

    Standard

    moin sukotai,
    weis ja nich woher du kommst aber bei uns (brandenburg) bekommt man gute lager für 2-4€ das stück, regenerierten kolben + zylinder samts bolzen scheiben und nadellager für 20-30€ und n kompletter dichtsatz für so 10-15€. was die schaltwelle angeht weiß ich nich.
    den motor kannst du aber auch selber machen, hols die ne explosionszeichnung und dann is dat nich so schwer. aber wenn du ihn ohne öl fährst bist du selber schuld, sowas amcht man ja auch nicht. jedenfals wirds wen du ihm zu reparieren bringst erhablich teurer.
    tja wärst lieber mit öl gefahren, dann hättest dir so einiges ersparen können.
    naja viel spaß noch beim basteln bzw. bezahlen
    mfg tomtom

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Original von tomtom:
    tja wärst lieber mit öl gefahren, dann hättest dir so einiges ersparen können.
    *bling* Was ne Erleuchtung!


    Ne aber jetzt ma im ernst, hatte ständigen minimalen ölverlust und habe vor jedem fahrtantritt die ölkontrollschraube geprüft, bei einer längeren fahrt isses halt nun mal passiert.
    Was kann man denn nu für die komplette Regeneration verlangen?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von rs2kf1
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    nur mal so als anhaltspunkt.
    bei lang-tuning kostet folgendes programm:

    Motorregenerierung S50 & KR51/1 inkl. Kurbelwellenlagern, Getriebelagern, Simmerringen & Dichtungen

    110€ und wenn dan noch n zylinderschliff samt kolben dazu nochmal so 25€ also wirste so bei ca 140€ liegen ist aber denk ich mal die absolute obergrenze

    aber für das geld bekommt man bei ebay schon sehr sehr gute gebrauchtmotoren

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    also ich sag mal ob du einen billigen händler findest oder nicht.
    das kann 100euro sein, kann aber auch 200 ,300 euro kosten.
    ich war auch mal bei einem der wollte 400euro haben.
    also da gibt es sehr große unterschiede, ich sag mal wenn du
    alles selbst machst bis so ca. mit 50euro dabei....

    wenn ein stück aus deinem kolben gebrochen ist hat das aber andere
    gründe als öl verlust.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Original von Airhead:

    wenn ein stück aus deinem kolben gebrochen ist hat das aber andere
    gründe als öl verlust.

    Wie kann das dann passieren?!?

    Wenn ich mir nur die Explosionszeichnung anschaue wird mir schon übel. Das mit dem selbermachen wird wohl nix. Trau mich nicht.

    Meint ihr [mark=red]so um die 160€[/mark] sind ok?

  7. #7
    Moz
    Moz ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    227

    Standard

    bei Simson-Versand bieten sie die Komplettregenerierung um € 195 (inkl. Mwst)

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,
    Hab meinen Motor bei Opi machen lassen.
    Es wurden Alle Dichtungen und Lager gemacht. Zylinder und Kolben sind geblieben. Er hatte nur einen höheren Aufwand, weil das Öl eine Spänehaltige und weißliche Kosestenz hatte und das Reinigen des Getriebes mehr Zeit beanspruchte. Außerdem hat er, soweit vorhanden, auf meinen Wunsch Originalteile genommen. Bezahlt habe ich 170 Euro und bin voll zufrieden. Er hat den Motor erst begutachtet und ist mit mir die erforderlichen Arbeiten durchgegangen.
    Ich bin mehr als zufrieden...

    Gruß
    DER
    PATER

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Denk mal drüber nach, dir eventuell bei Ebay einen Motor zu ersteigern. Da gibt es gute Teile schon ab 50,- Euro. Solltest dir halt nur vorher die Angebote genau betrachten.

    Motoren bei Ebay !

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh ! :)

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Sukotai
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    330

    Standard

    Jo, hab ich auch schon drüber nachgedacht. Aber sind wir mal ehrlich: Einen unverbastelten, generalüberholten, kompletten Motor bekommste unter 150€ auch nicht.

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von Airhead:

    wenn ein stück aus deinem kolben gebrochen ist hat das aber andere
    gründe...
    [/quote]

    Wie kann das dann passieren?!?

    [/quote]

    ...das würde mich auch interessieren! bei meinem sperbermotor war auch eine ecke vom kolben weggebrochen, ist aber beim vorbesitzer passiert.
    hätt' ich sonst bestimmt gemerkt...


    thesoph

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Schwalberotweiss
    Registriert seit
    23.10.2004
    Beiträge
    157

    Standard

    Also das mit dem rausbrechen ist mir leider auch schon mal passiert .
    Hab einfach die Explosionsringe beim Zylinder draufmachen nicht zusammengepresst , naja dann war das Ding auch prompt im Ars** .

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor vom Sr 80 regenerieren
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 14:03
  2. Motor regenerieren
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 15:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.