+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: motor regenerieren


  1. #1
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard motor regenerieren

    guten morgen,

    ich habe noch eine 3/4 schwalbe kr 51/1 als ersatzteilspender im keller liegen.
    da wollte ich mal den motor regenerieren lassen. da ich in verschiedenen shops (für überholte motoren) sehr unterschiedliche preise gesehen habe, wollte ich hier mal nachfragen, ob mir jemand sagen kann, was ich so zu investieren hätte. (inkl. neue dichtungen, austauschteile, etc.)
    macht das eventuell auch jemand (aus dem forum) privat?
    meine fahrbereite schwalbe kr 51/1 läuft zwar ganz gut, aber da an diversen stellen öl austritt und ich ja nen austauschmotor habe (der auch ein wenig verschmiert aussieht), wollte ich den vor dem einbau lieber mal überholen lasssen.

    danke für eure tips.

    gute fahrt wünscht kaskopelle

  2. #2
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Hallo, na ja es kommt immer drauf an was alles gemacht werden muss, wenn nur Dichtungen Lager und Simmerringe neu müssen wirds nicht so teuer, wenn Kurbelwelle schrott ist oder Kickerwelle verknuddelt ist das natürlich nicht so gut, wenn nen neuen (geschliffenen) Kolben und Zylinder haben willst wirds noch teurer !!! Arbeitslohn würde ich 60€ nehmen, habe Spezialwekzeug zum Trennen und Welle einziehen, habe schon etliche Motoren gemacht, Dichtringe Lager und Gichtung so um die 30€, wenn ne neue Welle so um die 50€ und Zylinder regeneriert so 50 !!! Aber hab keine Scheu davor das selber zu machen ist eigentlich ganz leicht, ne Heizplatte solltst du aber schon haben !!!

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    pn


    von null uaf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  4. #4
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    ???

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    PN = Private Nachricht. Offensichtlich hat Fubi eine geschrieben.

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    klingt erstmal sehr interessant. wozu brauch ich ne heizplatte?

  7. #7

    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    4

    Standard

    die Heizplatte brauchste um die neuen lager einzupressen ,weil dis ja ne presspassung ist

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von minnimie
    ...weil dis ja ne presspassung ist
    Erzähl dem Jung nix falsches!
    Gepresst wird hier nur auf'm Klo.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    also mal ganz abgesehen davon, dass ich keine heizplatte habe; braucht man das, oder gibts auch ne andere möglichkeit?

  10. #10
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    Heißluftpistole, Backofen....

    Ich habe schon des öffteren gelesen das Nestler ihre Motorhälften "backen"
    und dann eine "tiefgekühlte" kurbelwelle eingesetzt haben

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Heizplatte zum Erwärmen der Heizpilze und erforderlichenfalls mäßigen Anwärmen des Motorgehäuses sollte schon verwendet werden.
    Motorengehäuse aber nur max. soweit erwärmen, daß man es noch kurzzeitiig mit nackten Händen anfassen kann. Andernfalls verzieht es sich.
    Die Heizpilze sollen ungefähr 100 bis max. 150 Grad haben.

    Ich kenn mich aus!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    also du solltest eine vorrichtung zum trennen der gehäusehälften , ein heißluftgebläse ( das geht auch super ) und kältespray , einen dichtsatz , und dei Simmeringe , die braucht du auf jedenfall , ( lager ist eine entscheidungssache , ich mache sie immer mit wenn die simmeringe noch schwarz sind ( alte simmeringe sind damals schwarz gewesen ) , oder wenn sie spiel haben kann mann kontrolieren in der literatur giebt anleitungen zur maßhaltikeit aber du merkst es schon beim zerlegenn ob die lager gut sind oder nicht , wenn unsicher tauschen kostet nicht viel , kurbelwelel wenn sie zuviel spiel hat , wenn sie ok ist ist das nicht ervorderlich ( drinnen steckt keiner )
    am besten du hast jemanden in der nähe der dir beim ersten mal hilft .
    wenn du damit probleme hast und dir keiner hilft was ich mir nicht denken kann , dann las ihn reparieren , darf aber mit lagern simmeringen und dichtungen nicht mehr wie 150 euro kosten.
    mfg
    Deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    vielen dank erstmal.

    meinen "ersatzmotor" werde ich überholen lassen, aber momentan sind die probleme mit dem motor, der in meinem gefährt installiert ist noch akuter.
    nachdem ich das getriebeöl aufgefüllt habe, tropft es aus verschiedenen stellen.
    da ich jemanden habe, der mir dabei behilflich ist den motor auseinander zu nehmen, werde ich es mal wagen...

    meine frage; kann mir jemand mal die teile (welche grösse, wieviel, etc.) nennen?

    kr 51/1 K bj 1979, das ist doch der m53 motor, oder?

    dichtungssatz komplett habe ich im online handel schon entdeckt.
    welche simmerringe (grösse, anzahl) brauch ich?
    wenn ich richtig recherchiert habe, kolbenring 40mm durchmesser
    was für lager, kurbelwelle, zylinder?

    vielen dank.

    gute fahrt wünscht kaskopelle

  14. #14
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Bei EBay sind komplette Dichtsätze mit Simmerringen und LAgern für 25eus drin, gibt große und kleine Simmerringe, wenn deine klein sind hast noch Metallblenden an den Stellen, sind die neuen groß einfach die Blenden rausklopfen...

  15. #15
    Tankentroster Avatar von kaskopelle
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    stadtfeld ost
    Beiträge
    205

    Standard

    jo, vielen dank für den tip. habe gleich ne bestellung aufgegeben.
    sollte die kurbelwelle auch hin sein; gibts da verschiedene?

  16. #16
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    Die orginalen Schwalben KR51/1 Wellen habe oben eine Bronzebuchse in der der Kolbenbolzen immer läuft, musst aber immer 1:33 fahren, ich habe bei mir die vom S50 eingebaut mit Nadellager oben, somit kann ich 1:50 fahren, die vom S51 passen aber NICHT... Ich würd immer wieder auf S50 Welle umbauen

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor vom Sr 80 regenerieren
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 14:03
  2. Motor regenerieren
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 15:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.