+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motor Richtig lagern!!! (also nich für den Winter oder so!!)


  1. #1
    Flugschüler Avatar von bratwurst
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    405

    Standard

    Hallöle!

    Ich hab ein Problem ich hab ein total geiles Go Kart ohne Motor!!

    Und noch zwei Schwalbenmotoren!

    Einen davon würd ich gern opfern und in dieses schöne Teil bauen!

    Das Problem:


    Wie muss ich den Motor lagern!
    reicht es so wie beier schwalbe oder muss man irdenwie was beachten!

    Und vielleicht habt ihr ne idee wie ich die schaltung hinter mir nach vorne bekomme (Fußschaltung)

    Gruß Bratwurst


    P.S. Es ist ein Lufgekühlter ausser kr51/1k!!!

    danke

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Na ja, ich würde nicht sagen, das ein Gokart mit einem Schwalbenmotor "richtig geil" sein kann.
    Wenn der Rahmen es verkraften kann würde ich nen MZ Motor reinpflanzen. Dann fängt die Sache langsam an interessant zu werden.
    Ein "Kart" aus einem Kettcar könnte man allerdings schon mit 3,7 Ps befeuern...

    Zur Lagerung:

    Ich würde die serienmäßig vorhandenen Lagerstellen nutzen. Dazu einfach eine entsprechnede Halterung schweißen.
    Auch nicht zu verachen ist die Übersetzung, denn das Kart hat ja viel kleinere Reifen. Insofern ist die Übersetzung länger zu wählen.

    Viel Spaß beim Schrauben!

    mfG Kurt

  3. #3
    Flugschüler Avatar von bratwurst
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    405

    Standard

    Original von Kurt:
    Na ja, ich würde nicht sagen, das ein Gokart mit einem Schwalbenmotor "richtig geil" sein kann.
    Wenn der Rahmen es verkraften kann würde ich nen MZ Motor reinpflanzen. Dann fängt die Sache langsam an interessant zu werden.
    Ein "Kart" aus einem Kettcar könnte man allerdings schon mit 3,7 Ps befeuern...


    Naja also ich wollte dann schon nen anderen Zylinder nehmen aber das thema wird hier ja nich so sehr gewünscht!!!(vorher warn Mofamotor drin, der 45kmh gebracht hat)

    Wegen der Übersetzung: an dem hinterrad is ein recht großes Ritzel (größer als das einer schwalbe) ich denke das passst schon!

    Leider is das ding nicht ausm Kettkar sondern aus massiven Eisenrohren marke eigenbau aber so schwer isses au nich

    Danke erstmal



    Muss ich sonst noch etwas bedenken???

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Das ritzen an der Hinterache muss aber kleiner sein, als bei der Schwalbe, damit das Kart schneller läuft!

    ...und bevor du den Motor frisierst, bau doch einfach nen Größeren ein!


    www.kart-mal-anders.de

  5. #5
    Flugschüler Avatar von bratwurst
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    405

    Standard

    Nein größer!!!!


    Das ding soll keine geschwindikkeit mehr bekommen sondern mehr kraft!!!!

  6. #6
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Größer?

    Dem Manne kann geholfen werden:

    >>Gixxer-Kart<<





    Im Netz sind irgendwo auch Videos von dem Vieh zu finden.



    Gruß,
    Richard

  7. #7
    Flugschüler Avatar von bratwurst
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    405

    Standard

    KUHL


    aber übertreiben wollt ich auch nicht!!!


    greetz

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. motor neu lagern und dichten
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 13:07
  2. Motor neu lagern.
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 16:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.