+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Motor S50 oder S51? Welches Gemisch muß getankt werden??


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard Motor S50 oder S51? Welches Gemisch muß getankt werden??

    Hallo Zusammen

    Ich habe eine S51 erstanden, die laut Besitzer allerdings einen S50 Motor hat, da der usprüngliche Motor über den Jordan gegangen ist.

    Da ich in dieser Richtung nicht ganz so bewabdert bin, nun folgende Frage. An was erkenne ich den Unterschied zwischen einem S50 und einem S51 Motor? Ich kann nur soviel sagen, das ich nur 3 Gänge habe (deutet auf einen S50 Motor hin, glaube ich).

    Und woran erkenne ich, welches Gemisch ich tanken muß? (1:33 oder 1:50)

    Ich habe gehört, das hängt davon ab, ob ein Nadellager verbaut ist oder nicht. Wie stelle ich das fest.

    Vielen Dank für Eure Antworten
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Die 3-Gänge kannst du nicht als Maßstab nehmen ob S50 oder 51 Motor.
    Den S51-Motor (Baureihe M5xx) erkennst du am besten daran das rechts oben auf dem Kupplungsgehäusedeckel eine rote Öleinfüllschraube aus Plastik ist (Größe wie ein 1-Euro-Stück) sowie direkt in der Mitte des Deckels eine ebensolche in schwarz für die Kupplungseinstellung.
    Ist es ein alter Motor hast du anstelle der schwarzen Plasteschraube einen größeren Aludeckel der mit zwei Schlitzscharuben befestigt ist.
    Der S51-Motor fährt generell mit Nadellager, beim S50 müßtest du den Zylinder und den Kolben abbauen um nachzuschauen ob das obere Pleuellager ein Nadellager oder nur eine Bronzebüchse ist.
    Im Zweifelsfall oder wenn du keine Lust hast den Motor zu zerlegen würde ich 1:33 fahren.

    mfg Gert

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard

    Dann werde ich mal nach Deckeln ausschau halten
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Egal ob S50 oder S51. Normalerweise fahren beide mit Gemisch 1:50.
    Ausnahme: Im S50-Motor befindet sich eine alte regenerierte Kurbelwelle mit einer Bronzebuchse im oberen Pleuel-Auge.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    141

    Standard

    1:33 tank ich auch da das besser ist aber andere hier haben schon geschrieben das sie 1:70 tanken
    was ich nicht in o. finde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Hasseroeder-simsons
    1:33 tank ich auch da das besser ist aber andere hier haben schon geschrieben das sie 1:70 tanken
    was ich nicht in o. finde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und nu? Es findet sicher auch nich jeder in Ordnung, was du so treibst

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    S50 und S51 brauchen nur 1:50.

    Einen Motor, der für 1:50 freigegeben ist mit 1:33 zu fahren ist a) unnötig, b) fördert es den Verschleiß, c) teurer, d) Umweltverschmutzung und e) Zeichen dafür daß man nicht verstanden hat wie Motorschmierung funktioniert.

    Wie schon in einem anderen Thread geschrieben - mit heutigen Ölen kann man die 1:50 Motoren auch gerne 1:70 fahren. Mit synthetischem Öl absolut kein Problem, mineralisches sollte man beim Einfahren des Motors verwenden.

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74
    ... mit heutigen Ölen kann man die 1:50 Motoren auch gerne 1:70 fahren. ...
    Wenn Zweitaktgemisch 1:50 vorgeschrieben ist, dann sollte man das auch so machen und sich nicht auf irgendwelche Experimente einlassen, die einem von unqualifizierten Hilfskräften als "der ultimative Tipp" empfohlen werden.

    Nur Lödeldödelööö ... macht euch alle fröh! :)

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard

    Ich habe gestern mein S51 Buch bekommen. Darin steht, das alle S50 Motoren, also die 53x vor 1980 mit einem Gemisch von 1:33 gefahren wurden. Ab 1980 wurde dann auf 1:50 umgestellt.

    Nachdem ich jetzt mal mein Motörchen angeglotzt habe, bin ich mir sicher das es sich um den S50 Motor handelt, gibt es eine Möglichkeit herauszubekommen wie alt ein Motor ist?
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Maggus
    Nachdem ich jetzt mal mein Motörchen angeglotzt habe, bin ich mir sicher das es sich um den S50 Motor handelt, gibt es eine Möglichkeit herauszubekommen wie alt ein Motor ist?
    Entweder durch die Stückzahl oder du schaust ob du Gleitlager oder Nadellager im Kolbenpleul hast.

    ciao isga

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard

    Also ich sag mal so, die Variante, den Motor zu öffnen und zu schauen, was für ein Lager verbaut ist, scheidet bei mir eher aus. Der Motor läuft ohne Probleme und da habe ich keinen Bock mit meinem Halbwissen den Motor auseinander zu reißen, um dann zu hoffen, das ich ihn wieder richtig zusammenbaue.

    Über die Stückzahl? Ist irgendwo eine Nummer eingestanzt, mit der man das ungefähre Produktionsjahr herausfinden kann? Wenn ja, wo finde ich diese Nummer, bzw. wo finde ich die passende List, mit der ich diese dann vergleichen kann?
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Maggus
    Über die Stückzahl? Ist irgendwo eine Nummer eingestanzt, mit der man das ungefähre Produktionsjahr herausfinden kann? Wenn ja, wo finde ich diese Nummer, bzw. wo finde ich die passende List, mit der ich diese dann vergleichen kann?
    In Fahrtrichtung Links (?) mit Schlagzahlen eingeschlagen, bin mir da nicht sicher,
    such die mal und mail die hier.

    ciao isga

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard

    Ok, dann werde ich die Nummer heute abend mal suchen
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Maggus
    Also ich sag mal so, die Variante, den Motor zu öffnen und zu schauen, was für ein Lager verbaut ist, scheidet bei mir eher aus. Der Motor läuft ohne Probleme und da habe ich keinen Bock mit meinem Halbwissen den Motor auseinander zu reißen, um dann zu hoffen, das ich ihn wieder richtig zusammenbaue.
    ...
    Dem möchte ich mich anschließen. Mein Möp, KR 51/1K, betreibe ich aufgrund des Baujahres 1980 auch prophylaktisch mit einer 1:33er Mischung...verstehe aber die geschilderten Probleme, die durch Verkokung und (Umwelt-)Verschmutzung auftreten.

    Mein Motor hat die Nummer 3 8 6 3 2 8 3.
    Falls jemand sich im Besitz einer Liste befindet, aus der hervorgeht, ob hier Bronze-oder Nadellager verbaut sind, wäre ich Ihm für eine Info dankbar...

    Gruß aus Braunschweig

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Jahreszahl 1980 ist falsch!
    Ab 1977 wurde die nadelgelagerte Kurbelwelle bei Simson eingebaut.
    Das heißt, daß fast sämtlich S50 ab dann schon mit 1:50 fahren konnten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Falsches Gemisch Getankt ( Zu viel Öl) Nur noch am Ruckeln
    Von Yellow-Simme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 19:36
  2. Welches Gemisch für KR 51/1?
    Von condylus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 18:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.