+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor säuft sofort ab.. Hilfe !


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    b. Bremen
    Beiträge
    167

    Standard Motor säuft sofort ab.. Hilfe !

    Hallo, gestern habe ich schon ins forum geschrieben, doch leider kann ich den motor nichtmal 30sek. am laufen halten also ist nichts mit einstellen.. Wie kann das sein das die Simme jetzt so rummuckt und nichtmal 30sek. laufen will ? Wenn ich sie starte sauft die sofort ab egal was man tut.. Vorher konnte ich auch stunden damit im Garten fahren, ohne das sie was zu meckern hatte ! Jetzt nach der kleinen 2km ausfahrt spinnt sie total ! Kann mir jemand weiterhelfen ?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Du solltest den Vergaser checken. Insbesondere der Startvergaser muss richtig und dicht schließen, die Düsen müssen fest und der Schwimmer dicht und richtig eingestellt sein.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Hast du neuen Sprit? (richtige Mischung)

    Schimmer Abstand richtig?

    Tank rostfrei?

    Benzinhahn sauber (fließt genug durch)?

    Zündkerze in Ordnung?

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von TheWhiteBeast
    Registriert seit
    29.07.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    SItzt vielleicht der Luftfilter zu? wie ist es wenn du gas gibst ?

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Sicher, das er absäuft? Nich das net genug Sprit nachläuft. Hört sich bald so an, als ob er den Versager leer säuft, und dann ausgeht, weil die Suppe alle is.

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Hallo kr51/2 l

    kleiner Tipp am Rande: Du brauchst keinen neuen Thread aufzumachen, im Gegenteil wäre es sogar viel hilfreicher um dir zu helfen, wenn du alles (zu diesem Problem) in einem Thread schreiben würdest.

    Hättest du nämlich hier Schwalbe geht immer wieder aus.. weitergemacht, könnten alle lesen, dass du auch von Rauch im Abgas sprachst. Rein theoretisch hätte dann jemand auf die Idee kommen können, dass es eventuell an den Wellendichtringen liegen könnte (die bei der /2 recht leicht zu wechseln sind). Vielleicht hätte dir sogar jemand den Tipp gegeben, mal am Getriebeöl zu riechen (ob es nach Benzin riecht). Längere Standzeit (du sagtest ja du hättest kein Nummernschild, könnte also sein) tut den Wedis nicht so gut. Aber das weiß ja keiner hier, also wird dir keiner diesen Tipp geben an dem es vielleicht möglicherweise eventuell theoretisch liegen könnte.

    Und ganz allgemein kann ein Nebenlufttest nicht schaden.

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor Problem, Schwalbe säuft ab, bitte um Hilfe
    Von Schwammkopf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 23:09
  2. Motor murkst sofort ab
    Von 19Martuzki95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 21:30
  3. sie geht sofort auf vollgas und irgendwann säuft sie ab
    Von schwalbenanfaenger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 12:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.