+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Motor- Seitendeckel Glanzstrahlen


  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo zusammen,
    irgendwann vorige Woche bin ich beim Surfen auf eine Simson- Seite gestoßen, auf der für 45,- € angeboten wurde die Motor- Seitendeckel bzw. den kompletten Motor auf "Glanz" zu strahlen. (Soll fast aussehen wie Chrom)
    Das würde ich gern machen lassen. Leider habe ich vergessen wie die Seite heißt. Außerdem war, wenn ich mich nicht irre, auch eine Bauanleitung für blaues LED- Licht im Lima- Deckel auf der Seite zu finden.
    Wenn also einer von euch zufällig die Seite kennt, wäre ich für den Link echt dankbar.

  2. #2
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    mit Handarbeit und Schleifpapier wirds vermutlich besser und zudem auch günstiger

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    wie wärs mit selbst verchromen:)

    die chemische formel: ChMd2+AiSu4VCl3

    zutaten: 90%-ige chromium-methadon-lauge, 75%-ige aprilon-sulfat-lauge, weißes yaseline, alles aus der apotheke

    die sosse:
    12ml einer 75%-igen aprilon-sulfat-lauge auf 35 grad erhitzen.
    unter gleichmäßigem rühren einen teelöffel 90%-iges chromium-methadon beimengen.
    langsam auf 50 grad erhitzen und ein haselnussgrosses stück vaseline unter das gemisch mischen.
    abkühlen lassen.

    anwendung:
    das werkstück mit klarem wasser reinigen.
    einen wattebausch oder eine elektrische zahnbürste mit rotationskopf wenige millimeter in die chromsubstanz tauchen, und auf das werkstück aufsetzen. erst jetzt den rotationskopf einschalten.
    substanz mit kreisenden bewegungen unter leichtem druck aufmassieren.
    unter uv-licht 10 minuten aushärten lassen.

    viel spass

    gruß
    knetgummi

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Genussfahrer
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Freital bei Dresden
    Beiträge
    95

    Standard

    was auch gut zum polieren ist, sind diese kunstoffbürsten für die Bohrmaschine, jedenfalls hab ich bei meinem zylinderkopf gute ergebnisse damit erzielt.
    ähmmm auf die frage mit der LED will ich mal nicht eingehen-- siehe Boardregeln

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Man kann natürlich den Motorblock, die Deckel etc. sandstrahlen lassen. Häufig sieht man sowas auf Teilemärkten, wo regenerierte Motoren so dastehen. Leider hält die Pracht nicht lange, gerade ein gestrahlter Motor zieht den Dreck magisch an. Also müsste man das alles versiegeln, was auch nicht so einfach ist bei den auftretenden Temperaturen. Also bleibt letztlich der Tipp, das entweder zu verchromen (wenns denn sein muss) oder schlicht und einfach zu polieren. Solches Optik-Tuning lonht bei ner Schwalbe aber nicht, weil man sowieso nix vom Motor sieht. Da reichts, wenn der Motor ordentlich sauber ist.

  6. #6
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Original von knetgummi:
    wie wärs mit selbst verchromen:)

    die chemische formel: ChMd2+AiSu4VCl3

    zutaten: 90%-ige chromium-methadon-lauge, 75%-ige aprilon-sulfat-lauge, weißes yaseline, alles aus der apotheke

    die sosse:
    12ml einer 75%-igen aprilon-sulfat-lauge auf 35 grad erhitzen.
    unter gleichmäßigem rühren einen teelöffel 90%-iges chromium-methadon beimengen.
    langsam auf 50 grad erhitzen und ein haselnussgrosses stück vaseline unter das gemisch mischen.
    abkühlen lassen.

    anwendung:
    das werkstück mit klarem wasser reinigen.
    einen wattebausch oder eine elektrische zahnbürste mit rotationskopf wenige millimeter in die chromsubstanz tauchen, und auf das werkstück aufsetzen. erst jetzt den rotationskopf einschalten.
    substanz mit kreisenden bewegungen unter leichtem druck aufmassieren.
    unter uv-licht 10 minuten aushärten lassen.

    viel spass

    gruß
    knetgummi

    ...na hoffentlich glaubst du da wenigstens selbst dran

    wenn du zwei Materialien miteinander verheiraten willst, brauchst entweder Hitze, Strom oder jede Menge Druck...

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Gera
    Beiträge
    281

    Standard

    hi!

    die seite heisst www.simson-umbau.de

    mfg homer

  8. #8

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke für den Hinweis auf den Link.
    Und sowieso Danke an alle die sich so eifrig beteiligt haben.

    Besonderen Dank an den "Selbstverchromer". Ich war schwer beeindruckt und habe natürlich mit Hilfe eines gefälschten Notrezeptes am Samstag Abend 23.00 Uhr die Apotheke gestürmt um mich in Besitz der erforderlichen Zutaten zu bringen.
    Werde, nachdem der erste Versuch so hervorragend gelungen ist, (und vor allem so preiswert) nach und nach das ganze Mopped verchromen.
    Wird dann quasi ein fahrender Spiegel.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Original von Genussfahrer:
    was auch gut zum polieren ist, sind diese kunstoffbürsten für die Bohrmaschine, jedenfalls hab ich bei meinem zylinderkopf gute ergebnisse damit erzielt.
    ähmmm auf die frage mit der LED will ich mal nicht eingehen-- siehe Boardregeln

    Zylinderkopf und Zylinder sollten nicht poliert werden, da dann die Luftverwirbelungen wegfallen und somit Überhitzung droht.
    Die Luft gleitet also einfach nur so drüber weg und nimmt keine Wärme mit.

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Na ja, theoretisch sicher richtig, aber ich glaube nicht, dass schon mal ein Motor den Hitzetod gestorben ist, nur weil da jemand was poliert hat.

  11. #11

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    9

    Standard

    Ganz sicher wird ein polierter Motor bzw. Seitendeckel (bei einem Fuffi wohlgemerkt) absolut keinen nennenswerten Einfluss auf die Motortemperatur haben. Das würde ja auch bedeuten das die ab Werk schwarzen Seitendeckel einer S 51 Comfort eine motorschädigende "Überhitzung" zur Folge hätten.

    Ist doch logisch gesehen echt Schwachsinn, müßt ihr doch zugeben, oder?

  12. #12
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Original von Kilometerfresser:
    Ganz sicher wird ein polierter Motor bzw. Seitendeckel (bei einem Fuffi wohlgemerkt) absolut keinen nennenswerten Einfluss auf die Motortemperatur haben. Das würde ja auch bedeuten das die ab Werk schwarzen Seitendeckel einer S 51 Comfort eine motorschädigende "Überhitzung" zur Folge hätten.

    Ist doch logisch gesehen echt Schwachsinn, müßt ihr doch zugeben, oder?
    Logisch gesehen: nein, ist es nicht.

    Eine polierte Oberfläche kann tatsächlich weniger Wärme abgeben als eine rauhe Oberfläche. Das hängt zum Einen mit der stark verringerten Oberfläche zusammen und zum Anderen mit der schon beschriebenen Luftverwirbelung.

    Und das eine schwarze Oberfläche mehr Wärme abgeben kann(solang die Schichtdicke sehr gering ist), ist auch erwiesen...

    Daß diese Effekte bei den Serien-Simsonmotoren sicherlich nur sehr gering zum tragen kommen, ist anzunehmen.

    Aber -rein logisch gesehen- ist es kein Schwachsinn...

    Gruß,
    Richard, heute mal logisch

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Seitendeckel???
    Von messerjockel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 00:22
  2. Profifrage DUO MOTOR SEITENDECKEL wer kann helfen ??????????
    Von oldifreak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 22:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.