+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Motor springt nicht bzw. schwer an und geht dann aus


  1. #17
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Dein Motor längere Zeit im Stand gelaufen hat verrust die Kerze , Du hast etwas mehr Öl an dem Zylinder und Kolbenwänden , das mag ein Zweitackter garnicht dann stirbt Er gerne im Stand ab.
    Versuche den Kontackt mal sauber zu machen, eventuell ist da ein leichter Ölfilm drauf , und kontrolier ob der Vergaser Nebenluft zieht ,
    geht am leichtesten wenn Du Starpilot auf den Flansch sprühst , dann geht der Motor aus aber zumindest ändert sich deutlich die Drehzahl.
    Den Vergaser abbauen , die Schrauben vom Schwimmergehäuse rausdrehen ,
    Benzihnhan auf und nachsehen ob genug Benzin nachläuft , wenn nicht das Nadelventil reinigen .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    31

    Standard nun wirds noch komischer

    Ich bin jetzt völlig am verzweifeln:
    vergaser ist rein
    und schwalbe geht an, ABER:

    sie kommt über einen bestimmten punkt nicht rüber! da will sie nicht weiter und hängt da oder im standgas und hat immer wieder "zündaussetzer", die sich einfach in keiner normalen explosion äußern es gibt keinen knall es ist halt nichts da sondern einfach nur ein weiter drehen. Dazu kommt das sie dann irgemtwann aus geht manchmal mit einem fop!
    Ein Glückslos würde ich ja mit nem Fachmann ziehen aber der der bei uns hier ist in HH-West der verlangt 200 € ungefähr wenn es die Zündung ist....

    Habt ihr da ein Rat

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wo wohnst Du in Hamburg ,
    mfg
    Deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    31

    Standard

    Eidelstedt

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schau mal in Deine PN
    mfg
    Deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    31

    Standard

    endlich habe ich wieder zeit gefunden ein wenig zu basteln...

    als ich also gestern meine schwalbe anschmiss, habe ich beim auspufftopf bemerkt das "rauch" (auf grund der waerme) niocht nur aus dem Auspuff hinten sondern auch seitlich rauskam. Und zwar da wo die zwei "Auspuffstuecke" zusammen gesteckt sind. Also habe ich die mal getrennt ein wenig gereinigt, ein bisschen eingefettet ( nicht innen ) und wieder zusammen gesetzt. dann kam da kein Rauch mehr raus aber die situation verbesserte sich nicht, also habe ich bei der Zuendkerze noch den abstand eingestellt von ca. 43 /100mm auf 35 /100mm und damit kam schopn mal die besserung: sie springt beim ersten kick an. Super dachte ich, aber trotzdem stottert sie weiterhin beim fahren. Ab gesehen davon das Sie sofort anspringt und ein wenig dumpfer klingt ist nichts anders als den Abstand auf 35/100mm zusammengekloft habe.

    Eine Sache bereitet mir noch sorgen, aber ich vermute kaum, das sie deshalb nicht anspringt. Ich hatte mein Benzinhahn geschlossen, aber er war undicht, also es tropfte Benzin heraus und wie ich heute morgen feststellte nicht wenig... Daher Meine Frage: wo sollte ich das Leck vermuten und kontrollieren, denn ich habe nur gesehen: Benzin unter der Schwalbe: und dann sollte ich auf alle Faelle den Benzinhahn austatuschen oder liegt das Problem bei der Verbindung Tank - Benzinhahn? Aus dem Benzinhahn kommt aber bei abgeschlossenem Vergaser genuegend Benzin also die Versorgung ist sicher gestellt.

    Sollte ich als naechstes (die Frage geht besonders an Deutz40) noch beim Polrad den Abstand einstellen?

    huh so viel geschrieben... hoffe ihr versteht alles trotz - es tut mir leid - satzzeichen-mangel.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe geht aus und springt nicht/ schwer an
    Von Sceater im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 09:18
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  3. sr50 geht aus wenn sie heiß ist, springt dann auch nicht meh
    Von VincentBlueShadow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 21:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.