+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Motor tukkert nur


  1. #1
    Yah
    Yah ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard Motor tukkert nur

    Hallo zum Zweiten!

    Ich grüße euch erneut.
    Ich weiß nich wer meinen erstes Thread gelesen hat, aber ist ja auch egal ich beschreibe einfach alles nochmal.

    Also wenn ich meinen Motor antrete und dabei Vollgas gebe, dann tukkert er nur vor sich hin. In dem Moment wo ich Gas wegnehme geht er aus.
    Nun ist meine Frage woran es liegen könnte?


    gemacht wurde:
    - Vergaser gereinigt - mehrmals
    - Auspuff relativ sauber und neue Dichtungen drinne
    - Teillastnadel und Schwimmernadelventil sind neu
    - Schwimmer wurde nun auch gewechselt weil er undicht war



    aufgefallen ist mir:
    - in dem Moment wo der motor kurz an war läuft aus der Öffnung wo der Kickstarter und der Schalthebel ist eine Flüssigkeit aus (wahrscheinlich Getriebeöl) - vllt bilde ich mir auch nur ein das es nur so is wenn er warm ist aber ich glaube nicht sonst müsste ja unter dem Moped nach nächtlichem stehen auch öl zu finden sein, ist es aber nicht


    Woran könnte es nun liegen?

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Bist du sicher das der Aufpuff frei ist? Der Schmodder kann ja auch zwischen Krümmer und Auspuff rauslaufen.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich frage mich, warum du nicht in deinem alten beitrag weitermachst. ich nehme jetzt einfach mal an, du tust es der übersichtlichkeit wegen?!

    hast du die zündung richtig eingestellt? hast du mal eine andere kerze probiert? und gerade wegen dem ölausdrückphänomen: hast du mal getriebeöl abgelassen und geschaut, ob der wellendichtring hinter dem primärritzel noch an ort und stelle sitzt?

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Schließt das Gummi im Kaltststartvergaser richtig ?

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Prüf mal die Funktion des Schwimmers, also ob der leichtgängig auf und zu macht. Und ob der noch dicht ist.

    Viel Erfolg

    Theo

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke auch das der Wellendichtring hinter dem Primerritzel defekt ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Yah
    Yah ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard

    oha ... das kann ich alles erst später kontrollieren
    ich werde alles ma durchgehen ... außer das mit dem Schwimmer, weil der is ja neu wie gesagt ^^

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    wenn der wellendichtring hinter dem primärritzel wirklich richtig kaputt ist, kannst du es so testen:
    schraub den schwarzen plaststutzen am linken seitendeckel ab und mach den motor an. dann hältst du mit dem daumen die öffnung leicht zu und fühlst, ob sich ein druck aufbaut oder entweicht. wenn ja--> wellendichtring kaputt.

    gruß sirko

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Yah
    außer das mit dem Schwimmer, weil der is ja neu wie gesagt
    Das sagt nix, oder auch alles!

    Den musst Du natürlich einstellen. An der Seite, dort wo die Achse durchgeht, befinden sich zwei kleine "Fähnchen". Die müssen so gebogen werden, dass der Spritpegel die richtige Höhe hat.
    Wenn Du DAS Buch* noch nicht hast, dann schau unter "Best of the Nest..." nach dem Vergaserbeitrag.

    Peter
    --
    * Erhard Werner "Simson Roller Schwalbe"

  10. #10
    Yah
    Yah ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard

    So Leute ... heute hab ich mit nen erfahrendem Bastler nen bissl gebastelt.

    Schwimmereinstellungen stimmen genau.

    Dann haben wir sie angeschmissen und sie lief. Probleme traten aber immernoch auf. Sie lief als wenn sie was bremste, kam nich so richtig auf Schwung und wenn man den mehr Gas gab kam es immer erst nach ner Weile an und dann tourte sie erst hoch.
    Also haben wir den Vergaser gewechselt ... Danach lief sie gar nicht mehr.

    sie sprang nicht mal mehr mit dem alten Vergaser an.

    Dann haben wir die Elektrikseite aufgeschraubt, da war alles ganz okay.

    Auf der Kupplungsseite haben wir vermutet, dass der Simmerring kaputt ist und wollten ihn austauschen, jedoch kam da das nächste Problem.
    Ich hab nen M53/2 3-Gangmotor von 1979. Jedoch müsste man nach den Explosivzeichnungen den kompletten Motor zerlegen um die Simmerringe zu wechseln.
    Gibt es andere Methoden um daran zu kommen oder seht ihr selbst evtl. andere Probleme die das Moped nich zum laufen bekommen?

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    Wenns ein 53 ist musst du ihn spalten und das ist nichts für Anfänger. Mit deinem Vergaser ist es so eine Sache: check mal ob alle Düsen für deinen Motor korrekt sind incl Teillastnadel. Dann check mal ob du einen Zündfunken hast. Wenn Zündfunke da und stark (schau mal unter suchen) stell mal die Zündung richtig auf 1,5v.OT ein. Dann sollte sie laufen, wenn auch nicht unbedingt richtig. Fahr sie warm und stell den Vergaser nach Anleitung ein.

    MfG

    Stephan

  12. #12
    Yah
    Yah ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard

    oh man das hab ich mir gedacht das der Motor zerlegt werden muss ... na so ein !!!

    Naja nun gut.

    äh nee Teillastnadel hing normal, Zündfunke war sehr gut und wie gesagt sie funktionierte ja auch und dann auf einmal nicht mehr... naja da lass ich dann lieber nen Fachmann ran ... naja nächsten sommer flitz ich dann hoffentlich =)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 00:53
  3. my probs: 3ter gang, klickern im motor, motor geht aus, Bat
    Von Bilal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 00:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.