+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 35

Thema: Motor überholen


  1. #17
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Auch wenn ich Euer Angebot ganz toll finde.... Aber passt wirklich auf, wie Ihr sowas anbietet. Die Sache mit dem Gewerbe ist nicht zu verachten....Und die Sache mit der Gewährleistung auch. Wenn Ihr eine Dienstleistung anbietet, so muß diese entweder vollständig kostenlos sein, (wäre SIe sicherlich auch bei den Ersatzteilpreisen) oder Ihr müßt auch eine Gewährleistung bieten.
    Und es gibt zur Not sogar was schriftliches (dieses Forum), wo man Euch als ganz böser Zeitgenosse was unterstellen und anhängen könnte.

    Und noch was... Wie wollt Ihr denn für 40 Eus eine wirkliche Generalüberholung org.? Die Lager alleine sind schon nicht billig. Dann noch die Dichtungen u.s.w. Evtl. könntet Ihr Chancen haben, wenn Ihr im Grenzbereich zur Tschechei oder Polen wohnt. Und vergesst den Versand nicht. Das Teil ist schwer. Also für 10 Eus geht der mit der Post nicht weg. Mal abgesehen vom "Sondermüll".


    Und bei ebay ist immer auch eine Zustimmung zu den AGB erfolgt... also auch eine rechtliche Zustimmung. Man hat bei ebay schon recht große Rechte.

  2. #18
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    auch wenn ich kein "fan" dieses angebots bin (also im Technik forum), finde ich das man es nicht gleich übertreiben muss.
    Das angebot ist rein von der sache her SUPER, und ich finde man sollte es den beiden lassen, das sie das freiwillig und zu einem super Preis machen!
    Deswegen denke ich, sollte niemand so böswillig sein und dann noch gewährleistungsansprüche haben.
    Ausserdem wäre es ja ein Plan vorher, wie eine mail aufzusetzen (oder einen Brief) indem sich der auftraggeber einverstanden gibt, das dies von Privatpersonen durchgeführt wird und daher keine Gewährleiszung gegeben werden kann. Aber für Umsonst würde ich diese Arbeit keinen machen lassen!

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    @heimde: Also um mal eins klarzustellen: Noch haben wir gar keinen Motor überholt, und wir haben auch nicht vor damit unseren Lebensunterhalt zu bestreiten oder so... D.h. wenn würde sich das ganze auf ein paar Motoren beschränken. Und nochwas, die 40€ sind natürlich OHNE Versandkosten, ich dachte das sei klar... Sorry wenn das falsch rübergekommen ist... Trotzdem deckt das nicht viel mehr als die Kosten (Vor allem wenn man bedenkt das ich im Moment die Werkstatt mit 'nem Gasgebläse heize )
    Zu der rechtlichen Seite hab ich mir auch schon vermehrt Gedanken gemacht, deswegen hab ich auch noch keinen Motor angenommen. Werde das mal klären, und mich informieren. Bis dahin passiert erstmal gar nix, wenn will ich natürlich nix illegales machen, was sollte mir das bringen... Aber sehr nett von euch das ihr eure Meinung hier mitteilt, darauf habe ich ja gehofft.
    @flyingstar: Über so ne Art Vertrag habe ich auch schon nachgedacht, is aber glaub ich nicht so ohne weiteres möglich... Wie gesagt, ich werd mich nochmal informieren, um ganz sicher zu gehen...

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.09.2003
    Beiträge
    15

    Standard

    Also die Kirche sollte im Dorf bleiben. Denen die das als Superangebot sehen (wie ich) dürfte es relativ gleichgültig sein in welcher Rubrik das Angebot steht. Es geht ja auch nicht um Abkassieren. Ich halte das eher für ein freundliches Angebot. Ich jedenfalls brauche Unterstützung für den Motor einer KR 51/1 und kann das nicht alles selbst. Vielleicht sind die Suberkritiker ja alle begnadete Schrauber. Ich bin es halt nicht. Sobald ich die Zeit habe den Motor auszubauen werde ich mit action_andi Kontakt aufnehmen.
    Gruss
    hue8

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    nun muß ich aber doch noch was dazu salmen.

    Na klar ist es für alle "Ahnungslosen" schön, wenn Ihnen einer "kostenlos" einen Motor rep.

    Es gibt aber ganz sicher auch Zeitgenossen, die z.B. davon leben und somit jedem nicht rep. Motor nachweinen. Und in der Zeit, in der sonst Motoren zerlegt werden, können diese Leute dann andere ansch...
    Wobei es vielleicht nicht mal ein ansch... ist, sondern möglicherweise nur Überlebenskrieg.

    Und insofern bietet solch ein Forum mit solch einem Angebot eine unnötige Angriffsfläche.

    Wie wäre es denn mit:

    Schick mir einen Motor.... und ich werde mir diesen in meiner Freizeit mal ansehen. Wenn ich dann vielleicht noch eine Spende fürs Taschengeld bekomme, so würde ich mich echt freuen. Natürlich benötigst Du neue Lager, die gibts bei .... für ... Eus. Ich könnte die in Deinem Namen bestellen. u.s.w.
    Und denkt dran.... Solche Sachen macht man eigentlich nur im Bekanntenkreis. Bei Geld hört die Freundschaft auf und selbst Dein eigener Nachbar sch... dich ganz schnell an.

    Oder aber wirklich als Nebentätigkeit gewerblich machen. Dann gehts aber sicher nicht für 40 Eus.

  6. #22
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Da schließe ich mich meinem Vorredner an! Denn wenn du das so machst, also "unendgeldlich", gegen eine Spende, biste im legalen Bereich.

    Das is nix anderes, als wenn dir dein Nachbar beim Möbelrücken hilft und du ihm dafür 20 € als kleines "Dankeschön" gibst.

    Wenn du wirklich jemandem den Motor reparieren willst, dann mach das so. Ein dir gut gesonnener "Kunde" wird dir dann,bei guter Arbeit auch sicherlich ein angemessenes "Dankeschön" geben *g* .

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    Also, erstmal zu den Vorschlägen mit der "Spende": Klar würde das gehen, aber nur wenn man davon ausgeht das die Leute, deren Motor ich repariere, vertrauenswürdig sind. Und gerade das muss ja nicht der Fall sein...Im nachhinein wäre ich doch der Dumme, entweder weil derjenige nix zahlt (was er ja dann auch nicht muss) und ich auf den Kosten sitzen bleibe oder weil er einfach behauptet das er mich nicht kennt (was er ja auch nicht tut) und daher würde mir auch keiner glauben das es "nur ein Gefallen" war.... Im Ernstfall hätte ich jedenfalls rechtlich keine Chancen, und gerade um diesen Ernstfall geht es ja.
    Ich hab aber ne Alternative, die vielleicht erst nicht so attraktiv klingt, aber man sollte drüber nachdenken:
    Ich hab noch mehrere Motoren und Motoren Teile hier. Ich könnte also folgendes Angebot machen. Ich verkaufe einen komplett überarbeiteten Motor als "Ersatzteil", für 100€. Wenn jetzt jemand schon einen Motor hat, nehm ich ihn einfach in Zahlung. Natürlich gewährleiste ich das er einen absolut identischen Motor bekommt was die Komponenten anbetrifft. Das ganze wäre ein ganz normaler Verkauf aus privater Hand und ich hätte somit keinerlei Gewährleistungspflicht. Allerdings würde ich mich bereit erklären ein Umtauschrecht innerhalb von 4 Wochen einzuräumen. (Könnte man alles vetraglich festhalten wenn gewünscht) Damit hääte die Leute einen "neuen" Motor und noch die Möglichkeit ihn umzutauschen wenn sie nicht zufrieden sind. Was meint ihr dazu? Ich finde das ist ein sehr faires Angebot und jede Seite ist rechtlich auf der sicheren Seite. Also, ich warte auf eure Meinungen...

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    Verdammt, doppelpost...

  9. #25
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Da gibts allerdings den Haken, daß bei Verkäufen dieser Art soweit ich weiß 24 Monate Garantie auf Neuwaren und seit nicht allzu langer Zeit auch 12 Monate Garantie auf Gebrauchtwaren gegeben werden muß. Das hat bei Ebay ja auch zu diesen netten Disclaimern geführt, die unter jedem Artikel stehen...

    So etwas in der Art muß beim "Kaufvertrag" deutlich hervorgehoben werden (z.B. "Mit dem Kauf des Motors verzichte ich auf die mir zustehende Garantie von ... Monaten").

  10. #26
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Also jetzt mal klar:
    Dieses angebot ist zwar nicht schlecht aber in real nicht so machbar.
    Du kannst das bei freunden und bekannten machen, aber nicht "auf Kundenbasis" da dies wie schon mehrfach gesagt illegal ist.
    Nun mag wieder einer kommen und sagen: "legal, illegal, scheißegal"
    aber das ist einfach so nicht machbar.
    Und selbst das angebot mit dem neuen identischen motor iss nich die Idee.
    Denn wer kauft sich denn für 100 ? einen kompletten motor und gibt seinen den man ja als ersatzteilspender benutzen kann freiwillig, "kostenlos" ab!? -> Wohl eher NIEMAND! (da, wenn man ihn nicht gebrauchen kann, doch lieber bei ebay verscheuert und versucht einen teil der 100 euro wieder reinzubekommen.)
    Also von daher...

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    Nein also ganz so isses ja nicht: Ich hab bis jetzt noch keinen Motor bei ebay gesehen der viel mehr als 50 € bringt. Du etwa?! Ich denke sogar das das ein ganz fairer Preis für einen gebrauchten Motor ist. Wenn du das also als Wert ansetzt bleiben um die 50 € für die Reparatur bzw. Instandsetzung, also ungefähr so viel wie vorher.Und wer meint das sein Motor mehr wert ist kann ihn ja bei ebay verkaufen.
    Und wenn du mir bei dem Angebot vorher den Motor geschickt hättest, hättest du den alten ja auch nicht als Ersatzteilspender gehabt. Das ist also kein Argument. Der einzige Unterschied ist zu dem Angebot vorher ist, das du nicht denselben sondern nur den gleichen Motor wiederbekommst. Vom Preis her zahlst du doch etwa das gleiche wie vorher, wenn du einen dummen findest der deinen alten Motor für 80 Euro abkauft sogar deutlich weniger. Von daher finde ich ist die Idee doch eine ziemlich gute Lösung.
    Zu der Sache mit der Gewährleistung: Als Privatperson brauche ich keine Garantie auf gebrauchte Gegenstände geben, im Gegensatz zu einer Dienstleistung, wie es vorher der Fall gewesen wäre.
    Trotzdem habe ich ja Angeboten 4 Wochen Rückgaberecht einzuräumen um damit für beide Seiten eine Art "Sicherheit" zu geben. Also von daher finde ich nach wie vor das es eine gute Sache für alle wäre...

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Und nochmal.... Wenn du eine Absicherung willst, dann wird es immer eine Absprache per Mail oder Post oder...., in der du Geld haben willst und eine Ware anbietest. Da ist dann völlig egal, ob du eine Rep. anbietest, oder einen Motor verkaufen willst. Es ist und bleibt Abgabepflichtig bzw. wirst du angreifbar für die Gesetzgebung. Und es ist nicht auszuschließen, daß es neidische Artgenossen gibt.

    Oder aber völlig Kostenlos mit entsprechender Spende. Dann bleibt natürlich immer ein Risiko, daß man leer ausgehen kann. Aber nur dann bist du auch unangreifbar für die Gesetzgebung.

    Ich spreche übrigens aus Erfahrung.... Insofern gebe ich jedem gerne auch per Mail genauere Auskünfte. Nur durch Verluste bin ich bisher schon vor größerem Schaden bewahrt worden.

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    @heimde: Also so ist es jan icht nach meinem Wissen. Es macht schon einen deutlichen Unterschied ob ich eine Ware anbiete oder eine Dienstleistung. Und zwar bei der Gewährleistungspflicht! Wenn ich eine Dienstleistung anbiete bin ich verpflichtet eine Gewährleistung zu bieten, da ich ohne Gewerbe ja auch gar keine Dienstleistung anbieten darf. Bei einem privaten Verkauf aber nicht. Das ich verpflichtet bin den gewinn zu versteuern ist mir klar, das werde ich auch gerne tun. Ich bin sicher wenn ich alle Kosten korrekt ansetze (Abschreibungen auf Werkzeug usw., Stromkosten, Heizung) nicht sehr viel überbleibt, im Gegenteil.
    Mir geht es nur um die Gewährleistung und um die Tatsache das ich ohne Gewerbe gar keine Dienstleistung anbieten darf! Einen privaten Verkauf darf ich jedoch jederzeit tätigen ohne Gewährleistungen anbieten zu müssen....
    Wenn du da anderer Meinung bist oder mich korrigieren willst schreib mir gerne ne mail: andreas.belter@gmx.de

  14. #30
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    mal was anderes: Wie gehst du eigentlich bei der Motorüberholung vor ? Hast du alle entsprechenden Spezial-Werkzeuge zur Hand oder improvisierst du da viel ?

  15. #31
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    WAS Für arbeiten werden genau für 40Euro ausgeführt. Nur neu Einlagern und Dichten? Was ist mit Kurbelwelle regenerieren? Tut Ihr überhaupt wissen, wann eine Kurbelwelle defekt ist? Zylinder schleifen? Ihr könnt doch nicht selber schleifen oder? Sind Lager und Dichtungen im Preis mit drin?? Wenn ich ein Motor neu gemacht habe, habe ich schon ca. 150 Euro für Lager, Simmerrine, Dichtungen, regenerierte Kurbelwelle und regenerierte Zylindergarnitur ausgegeben.
    Wenn es nur für die Arbeit 40 Euro sind, ist es aber auch akzeptabel.

    War auch schon beim überlegen ob, ich Motoren hier in Berlin mache. Aber ich kenne kein guten Preiswerten Zylinderschleifer und der Kurbelwellen macht.

  16. #32
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Original von Simsonsucht:
    WAS Für arbeiten werden genau für 40Euro ausgeführt. Nur neu Einlagern und Dichten? Was ist mit Kurbelwelle regenerieren? Tut Ihr überhaupt wissen, wann eine Kurbelwelle defekt ist? Zylinder schleifen? Ihr könnt doch nicht selber schleifen oder? Sind Lager und Dichtungen im Preis mit drin?? Wenn ich ein Motor neu gemacht habe, habe ich schon ca. 150 Euro für Lager, Simmerrine, Dichtungen, regenerierte Kurbelwelle und regenerierte Zylindergarnitur ausgegeben.
    Wenn es nur für die Arbeit 40 Euro sind, ist es aber auch akzeptabel.

    War auch schon beim überlegen ob, ich Motoren hier in Berlin mache. Aber ich kenne kein guten Preiswerten Zylinderschleifer und der Kurbelwellen macht.

    der großteil deiner fragen wurden bereits beantwortet.
    Erst Lesen, dann Posten!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor überholen!!
    Von Schwalbenschwammy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 13:38
  2. Motor KR 51/1 überholen
    Von hue8 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2004, 19:26
  3. will den Motor Überholen
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.