+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Motor will nicht richtig laufen- event. Vergaser


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    73

    Standard Motor will nicht richtig laufen- event. Vergaser

    Hallo große Gemeinde...

    Ich hab schon xx Mal die Suchfunktion angestrengt, vieles vieles ausprobiert und jetzt bin ich so langsam mit meinem Latein am Ende.

    Also es handelt sich hier um einen Star- Originalaufbau 09 ...
    Wie gesagt alles neu.. Motor ist neu abgedichtet neuer Zylinder und Kolben...
    Auspuff auch neu soweit.. alles ist eingefahren

    Nun hatte ich seit anfang an ein paar kleine probleme mit dem vergaser...
    habe dann auch entdeckt das komischerweise eine falsche Düse mitreingeruscht ist... -> aber alles wieder behoben
    habe auch den 16n1-6 vergaser dran wie sich das gehört- die 4er Nadel und neue dichtungen...
    Schwimmer ist auch eingestellt nachdem ich den Vergaser nun schon 1328 mal ab und an-geschraubt habe.

    Habe viel versucht am Vergaser einzustellen aber ich komme auf keinen grünen Zweig.
    Zurzeit hab ich die Nadel eine Kerbe höher, weil ich so denke ich mal relativ gut vorankomme..wobei alles nicht so will wie es soll

    Der Star saust nun viell. 50kmh. und wenn ich den choke ziehe dann hat er viel mehr Power..für einen kurzen Moment-> wenn ich also immer wieder loslasse- ziehe- loslasse-ziehe ... dann geht er am besten
    sollte ja daraufhindeuten das er zu wenig Sprit im Luftgemisch hat- habe aber schon viel rumgeschraubt und nix will laufen
    Kerze ist auch Rehbraun..wirklich wunderbar- Zündung scheint auch super zu stimmen..
    Im leerlauf ief er bis zur nadelhöherhängung kalt wie warm verdammt ruhig und leise..und springt auch immer gut an
    konnte hierbei allerdings die standgas schraube fast komplett rausdrehen und er ging nicht aus sondern lief immer kontinuierlich an der untersten grenze weiter-> das hat mich schon sehr gewundert
    seit der nadelverstellung läuft er kalt nicht im stand(warm wieder super).. und muss ihn mit choke antreten

    soo.. ich hab versucht alles gut zu schildern-> is ja nun auch ein riesiger text geworden..->wäre toll wenn ihr mir mal nen Fingerzeig geben könnet wie ihr rangehn würdet
    achja .. nebenlufttest hatte ich vor längerer zeit schonmal gemacht.. eigentl. auch auszuschließen oder?!

    Vielen Dank- mfg Fritz

  2. #2
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    ich zeige mit meinem imaginären finger auf den evtl. versifften tank / spritfilter / zusatzspritfilter (<<<braucht kein mensch)

    und mess mal den spritfluss... 200ml pro minute sind normal

    nich verzweifeln...

    lg andi

    ps:
    haha, fast hätte ich vergessen zschopower das lieblingstankdeckelluftlöchlein wegzuschnappen....

    also dieses loch im tankdeckel sollte selbstverständlich frei sein...

    ende

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Chokezug und Gaszug sollten nicht eingeklemmt sein und richtig verlegt sein.

    Wichtig zum einstellen des Gasers ist, das beide Züge 1-2mm Luft an den Bowdenzughüllen haben, sonst lässt sich nix stellen, da der Gasschieber schon gezogen wird oder Choke nicht 100% schließt.

    Darauf deutet dein Satz Standgasschraube ganz herausgedreht und er läuft trotzdem weiter !!!!!! Gasschieber ist bereitsgezogen und durch höher gehängte Nadel kriegt er schon Benzin durch die HD.
    Oder Choke schließt nich zu 100%

    Ansonsten:
    Prüfe nochmal peinlich die Bedüsung !
    Düsenset neu oder orig. DDR ?
    Nadeldüse hat wieviel Querbohrungen bei Dir ?

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    73

    Standard

    Hey...

    also ich schau wegen den Bowdenzügen mal nach... das wäre noch ne überlegung, aber eigentl. schließe ich auch das aus!

    Hab auch schonmal den Benzinhahn getauscht weil der alte nicht geschlossen hat- tank ist innen sauber ind tankdeckellöchlein ist auch frei- schon dran gedacht ;D

    ->erstmal vielen dank für eure ideen
    ich werd alles nochmal durchschauen

    Bedüsung hatte ich peinlichst genau berichtigt..aber ich kann ja nocheinmal drüberschauen
    müsste ne 50er HD drinhaben-> das erschien mir so klein aber das soll so richtig sein beim 16n1-6
    und die nadeldüse hat 2 Bohrungen (ausm gedächtnis heraus)
    Bedüsung ist auch alles noch von früher...->hab da nix neues gekauft

    vielen dank für die bisherigen tips->wäre toll wenn euch nochmehr einfällt
    ->Schönes Wochenende noch!

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    richtige teillastnadel?

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    73

    Standard

    ne 4er..
    aber hab das nie nachgemessen weil ich net weiß wie man das richtig macht?!
    wäre toll wenn mir das nocheinmal jemand richtig erklärt!

    brauchte ne neue nadel und bin davon ausgegangen das die mir im laden die richtige geben ;D

  7. #7
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    moin fritz,

    nachzumessen gibts da gar nix... jede düse hat eine stanzung musste halt die düse rausschrauben und gaaaanz genau gucken... evtl mit lupe?

    klick mal hier das dürfte all deine fragen zum thema richtige bedüsung beantworten

    lg andi

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    73

    Standard

    Ja nach dem Blättchen mit den Vergaserdaten hab ich auch alles eingebaut/geprüft

    naja ich meinte mit nachmessen die nadel!
    auf den düsen stehts drauf- aber auf der nadel ja leider nicht..



    ich weiß echt nichmeh was ich noch machen soll -.-

    schön tag euch noch!

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Eigentlich ist es immer eingschlagen... sehr unwahrscheinlich, das es nicht draufsteht. Ist halt eine Zahl senkrecht eingeschlagen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Er will nicht richtig laufen...
    Von timmymaxi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 12:20
  2. Motor will nicht richtig laufen
    Von bunker-benni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 16:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.