+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor wieder zusammenbauen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard Motor wieder zusammenbauen

    Hi Leute,
    ich hab jetzt meinen Schwalbe-motor auseinander gebaut und gereinigt und neue Dichtungen rein gemacht, dann hab ich ihn wieder zusammen gebaut und wieder in meine KR51/1 rein gemacht. Jetzt wollte ich probieren ob ich einen gang rein bekomme, aber ich bekomme keinen Rein, kann es dadran liegen das noch kein öl drin ist? Oder das der Getriebedeckel offen ist? Oder habe ich drin was falsch wieder zusammen gebaut? Hat jemand ein Bild wie das Richtig zusammen gebaut ist, also wo man die motorhälften sieht? Ich hatte diese: http://mz-und-simson.de/reparatur/anleitungen.htm benutzt, aber da sieht man nicht sehr viel.
    mfg,
    patrick.the.riper

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Da hsaste beim zusammenbau bestimmt was verkeilt.. Deswegen ist das das erste was ich mache bevor die Schrauben richtig fest gezogen werden.

    Schaun obs schalten geht ...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Ja, schon,
    aber ich hab den motor jetzt schon drei mal auseinander gehabt und ich weiß nicht was ich falsch zusammen baue.
    mfg,
    patrick.the.riper

  4. #4
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Läßt sich die Fußschaltgabel (das Teil welches das Schaltrad bei schalten auf und ab bewegt) bei ausgebauten zustand bewegen? Es sollte bei hoch und runterdrücken 4 mal einrasten.

    Das Getriebe kannst du hier unter Punkt 6. gut sehen
    http://www.mz-und-simson.de/reparatur/m-m53/index.htm

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Es läßt sich alles bewegen, aber es rastet nix ein b aber noch eine Frage bei den Kupplungsfedern sind doch so stifte drin, die die feder festhalten. Kann man die irgendwie nachbestellen oder bekommt man sowas im Baumarkt? Mir ist nämlich einer verloren gegangen.

    mfg,
    patrick.the.riper

  6. #6
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Hast du denn die Kugel noch in der Fußschaltgabel drin? Wenn du den Welle in der Fußschaltgabel hoch und runterdrückst, sollte er das Schaltzahnrad doch in die einzelnen Gänge schalten. Und dazu rastet er mit der Kugel ein.

    Die Stift sind kleine Stahlstifte. Die bekommst bei jedem Teilehändler. Aber vielleicht findest du etwas gleichwertiges in der gleichen größe im Baumarkt. Dann kannst du es ja nehmen. Hatte auch schon einen Motor hier, da steckte ein durchgesägter Nagel drin.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor wieder zusammenbauen
    Von esel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 19:25
  2. vergaser wieder zusammenbauen
    Von futji im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 16:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.